3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Apfelstrudel (Strudelteig)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter
  • 100 g lauwarmes Wasser

Füllung

  • 50 g Paniermehl
  • 50-75 g Zucker
  • 1000 g mürbe Äpfel
  • 50 g gehackte Nüsse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Rosinen (in Wasser eingeweicht)
  • 0,5 TL Zimt
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Apfelstrudel Südtiroler Art
  1. Butter in den Mixtopf geben und 3 Min. bei 50 Grad / Stufe 1 schmelzen. Restliche Teigzutaten in den Mixtopf geben und 2 Min. bei Knetstufe rühren. 30 Min. im Mixtopf ruhen lassen.

    Äpfel schälen und vierteln. In den Mixtopf geben und 10-15 Sek./Stufe 4 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Paniermehl zugeben und ganz kurz unter-mischen. Zucker je nach Süße der Äpfel und dem gewünschten Geschmack, Zimt, Zitronensaft und nach Wunsch Nüsse und abgetropfte Rosinen zugeben.

    [color=#333333; font-family: 'Helvetica Neue', Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 12px; line-height: 20px]Damit sich der Teig gut ausrollen und ziehen lässt ist es wichtig grroßzügig Mehrl auf ein großes Küchenhandtuch zu geben. Dann klebt der Teig nicht fest. Anschließend mit dem Nudelholz sehr dünn ausrollen. Ev. den Teig m[/color]it beiden Händen vorsichtig in alle Richtungen ziehen.

    Teigdecke dünn mit zerlassener Butter bestreichen. Füllung gleichmäßig darauf verteilen. An allen Seiten 2-3 cm breiten Rand freilassen. Die kurzen Seiten bis zur Füllung einschlagen. Von der Längsseite vorsichtig einrollen. Den Strudel mit dem Küchentuch auf das gefettete Backblech setzen. Darauf achten dass die Nahtstelle unten ist. Das Küchentuch entfernen.

    Füllung gleichmäßig darauf verteilen. An 3 von 4 Seiten einen 2-3 cm breiten Rand freilassen. Die kurzen Seiten bis zur Füllung einschlagen. Von der Längsseite ohne freien Rand vorsichtig einrollen. Den Strudel auf dem Küchenhandtuch lassen und auf ein gefettete Backblech setzen. Darauf achten dass die Nahtstelle unten ist. Das Küchenhandtuch entfernen.

    [color=#333333; font-family: 'Helvetica Neue', Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 12px; line-height: 20px]Den Strudel mit reichlich zerlassener Butter bestreichen. Das ganze bei 225 Grad 25 Minuten backen. [/color]Danach mit 250 - 300 ml Milch übergießen und weitere 15 Minuten backen. Zwischendurch immer wieder mit Milch übergießen. Durch die Milch wird der Apfelstrudel schön saftig. Sie zieht während des Abkühlens schön in den Strudel ein.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare