3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Butterkeks-Himbeer-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

10 Portion/en

Teig

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 gehäufter Teelöffel Backpulver

Himbeerfüllung

  • 1 Packung Rote Grütze-Pulver
  • 2 Packung Vanillepudding
  • 1/2 Liter Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 800 g Gefrorene Himbeeren

Sahneschicht

  • 500 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 EL Zucker

Keksschicht

  • 1 Packung Butterkeks
  • Puderzucker, zum Bestäuben
5

Zubereitung

    Teig
  1. Margarine, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver in den Mixtopf geben und 3 Minuten Stufe 4 zu einem lockeren Rührteig vermischen.

    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20-25 Minuten bei 170 Grad auf mittlerer Schiene backen.

    Teig auskühlen lassen, Mixtopf säubern.
  2. Himbeerfüllung
  3. Wasser, Rote Grütze-Pulver, Vanillepuddingpulver und Zucker in einem Kochtopf verrühren und aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und die Himbeeren schnell in die fest werdende Masse unterheben.

    Etwas abkühlen lassen und die Himbeermasse auf den Kuchenboden im Blech verteilen.
  4. Sahneschicht
  5. Rühreinsatz einsetzen. Sahne, Sahnesteif und Zucker in den Mixtopf geben und steif schlagen, dann auf der Himbeerschicht verteilen.
  6. Keksschicht
  7. Kekse gleichmäßig auf der Sahne verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

    Einen Tag mit Alufolie zugedeckt im Kühlschrank stehen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Kann auch mit anderen Fruchtsorten (z.B. Beerenmischung) gemacht werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wo ist denn hier der Unterschied zum...

    Verfasst von LulaLalu am 14. April 2021 - 00:10.

    Wo ist denn hier der Unterschied zum "Original"-Rezept?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne für dieses gut vorzubereiten, schnelle...

    Verfasst von pulpit-rock am 15. März 2021 - 09:39.

    5 Sterne für dieses gut vorzubereiten, schnelle und leckere Rezept. Hab den Saft der aufgetauten TK- Himbeeren und etwas Wasser für die Puddingmasse verwendet. Allerdings werde ich auch dafür beim nächsten Versuch den Thermi rattern lassen, denn die händische Variante ging bei den insgesamt 3 Pck. Pudding bzw Grütze dann doch in die Arme 😆
    Und ich hab noch etwas mehr Sahne (ca. insgesamt 700-800 g) verwendet. Die Schicht war mit den 500g noch recht dünn u ich hatte zum Glück noch was an Sahne da.

    Den Kuchen wird es sicher wieder geben! Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • heidi2359:...

    Verfasst von SchnellKöchinLev am 8. März 2021 - 10:02.

    heidi2359:
    Danke! Dann probiere ich das aus. Wahrscheinlich lässt sich der Kuchen auch schlecht essen, wenn der Keks zu knusprig ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Durch die Feuchtigkeit weicht der Keks auf. Den...

    Verfasst von heidi2359 am 8. März 2021 - 09:51.

    Durch die Feuchtigkeit weicht der Keks auf. Den Puderzucker mach ich auch erst auf den Kuchen bevor ich ihn serviere.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi!...

    Verfasst von SchnellKöchinLev am 8. März 2021 - 09:27.

    Hi!
    Eine Frage habe ich: Werden die Kekse nicht weich, wenn man den Kuchen einen Tag ziehen lässt oder wie ist das gemeint?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht super lecker aus! Probiere ich gleich diese...

    Verfasst von Bitumare am 7. März 2021 - 21:06.

    Sieht super lecker aus! Probiere ich gleich diese Woche und lasse dann Sterne da Cool

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können