3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Buchweizen-Waffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 3 Stück Eier
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 250 g feines Buchweizenmehl
  • 2 Gläser Mineralwasser
  • 1 Prise Zitronenschale (frisch oder Pulver)
  • 1 Pck. Rumaroma (Fläschen)
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 geh. TL Anis

  • 1 Päckchen Spekulatiusgewürz, je nach Geschmack
5

Zubereitung

    Gute Waffeln
  1. Die Eier trennen. Eigelb beseite stellen. 

    Die Butter schaumig rühren.

    Eiweiß und 1 Prise Salz mithilfe des Schmetterlings 2 Min/Stufe 4 steif schlagen. Eischnee umfüllen.

    Butter, Eigelb , Zucker , Vanillezucker, Zitrone, Anis und Zimt in den Closed lid geben 30 Sek./Stufe 4 rühren,

    250 g Buchweizen-Mehl, Backpulver, Rum-Aroma und Wasser hinzufügen und 1 1/2 Min./Stufe 3-4 rühren.

    Zum Schluß den Einschnee 20 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels unterheben.

    Den Teig portionsweise im Waffeleisen goldgelb backen. Waffeln werden etwas dunkler als mit Weizenmehl.

    Ich benutze ein Waffeleisen mit Keramik-Beschichtung, ohne es zu fetten.

    Waffeln schmecken sehr gut und etwas würziger.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

PS. Ich stelle meistens die 1,5fache Menge her, das reicht dann für 4 Personen zum Kaffee tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare