3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Orangen-Schokoladen-Torte (Weihnachtsklassiker 2010)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Kandierte Orangenscheiben

  • 2-3 Stück Orangen, unbehandelt
  • 500 g Wasser
  • 1115 g Zucker

Biskuit

  • 5 Eier
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 120 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 3 EL Kakaopulver

Orangencreme

  • 4 Blatt Gelantine
  • 80 g Zucker
  • 200 g Orangensaft
  • 100 g Orangenmarmelade
  • 4 Eigelb
  • 250 g Sahne

Belag

  • 100 g Orangenmarmelade
  • 1 Marzipandecke, Dr. Oetker (300g)
  • 200 g Kuvertüre, Zartbitter, in Stücken
  • 120 g Butter weich in Stücke
  • 6
    5h 0min
    Zubereitung 5h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Kandierte Orangenscheiben (ca. 10 Tage vorher ansetzen)
  1. Orangen in 12 Scheiben schneiden (5mm dick)

    Wasser und 400 g Zucker in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Orangescheiben hineinlegen und 11 Min/ Varoma/ Stufe 1 erhitzen.

    Scheiben in eine Schüssel/ Auflaufform geben, mit heißem Zuckerwasser übergießen-

    5 Tage lang jeden Tag das Wasser abgießen, auffangen, erneut mit je 150 g Zucker im Mixtopf 10 Min/ Varoma/ Stufe 1 aufkochen und wieder über die Früchte geben. (Achtung bei den letzten beiden Vorgängen kocht der Sirup nicht mehr richtig!)

    Am 7. Tag Scheiben entnehmen. auf einem Holzbrett trocknen (ca. 1-2 Tage), dabei mehrfach wenden und das Brett gelegentlich waschen und trocknen.

  2. Biskuit
  3. Rühraufsatz einsetzen

    Eier, Zucker, Salz und Lebkuchengewürz im Mixtopf 5 Min / 50°/Stufe 4 schaumig schlagen. Dann weitere 3 Min/ Stufe 4 rühren.

    Mehl, Stärke und Kakaopulver zugeben und 10 Sek./Stufe3 vermischen.

    Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen, im auf 180°C vorgeheizten Backofen 25 Min. backen.

    Mixtopf spülen. Boden abkühlen lassen.

  4. Orangencreme
  5. Gelantine lt Packungsangabe einweichen.

    Rühraufsatz einsetzen.

    Zucker, Orangensaft, Marmelade und Eigelb im Mixtopf 5 Min/100°/Stufe 4 aufschlagen, 10 Min abkühlen lassen.

    Ausgedrückte Gelantine zugeben und 30 Sek. /Stufe 3 verrühren, umfüllen und 40 Min im Kühlschrank kalt stellen. Dabei 2-3 Mal mit einem Schneebesen umrühren.

    In der Zwischenzeit Sahne im Mixtopf steif schlagen, Stufe 3. Anschließend die Sahne mit dem Spatel nach unten schieben.

    Abgekühlte Creme zugeben und 20 Sek./Stufe 1 unterrühren.

     

  6.  

    1.       Abgekühlten Biskuit einmal quer durchschneiden. (Nicht wundern, wenn er nicht so stark aufgegangen ist)

    2.       Die obere Biskuithälfte kopfüber auf eine mit Backpapier belegte Platte legen. Tortenring um den Biskuitboden legen und fest spannen.

    3.       Orangencreme auf den Boden im Tortenring geben, glatt streichen und dann 1 Stunde kalt stellen. Mixtopf spülen.

    4.       Die andere Biskuithälfte mit der Unterseite nach oben auflegen, leicht andrücken und Torte erneut 1 Stunde kalt stellen.

    5.      Torte mit einem Messer vorsichtig vom Tortenring lösen und Ring entfernen.

    6.       Marmelade in einer kleinen Schüssel gut rühren bis sie leicht cremig wird (wahlweise auch durch ein Sieb streichen, wenn man die Orangenschalen nicht auf dem Kuchen möchte). Dann rundherum den Kuchen damit bestreichen.

    7.       Marzipandecke laut Packungsangabe auf die Torte legen und gut, aber vorsichtig andrücken.

     

  7. Kuvertüre im Mixtopf 4 Sek./Stufe7 zerkleinern. Butter zugeben und 4 Min./50°/Stufe 2 schmelzen.

     

    1.       Torte von der Platte auf ein Kuchengitter stellen und mit dem Schokoguss überziehen.

     

    2.       Guss ca. 5 Minuten antrocknen lassen und mit einem Messer 12 Tortenstücke anzeichnen. Orangenscheiben dekorativ auf den Kuchenstücken verteilen.

    Guss fest werden lassen und mit einem scharfen, in heißes Wasser getauchten Messer in Stücke schneiden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nicht stressen lassen, denn es dauert zwar lang bis die Torte endlich fertig ist, aber man kann die Wartezeit gut nutzen.

Kandierte Orangescheiben können auch durch im Backofen getrocknete Orangenscheiben ersetzt werden.

Übrig gebliebeber Orangensirup kann für weihnachtlichen Orangenlikör genutzt werden (siehe mein Rezept, welches sehr gut bei Freunden und Familie ankam).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So wirklich roh sind die Eier

    Verfasst von honeyb am 23. Dezember 2011 - 10:36.

    So wirklich roh sind die Eier ja nun nicht. In der Orangencreme werden sie bei 100° 5 min erhitzt/ gekocht und in dem Biskuit werden sie verbacken.

    Ich muss sagen, dass ich die Torte klasse fand. Der Aufwand ist ohne Frage sehr hoch und wohl auch eher nicht für jeden Sonntag gedacht. Mir hat es aber Spaß gemacht und das Kandieren der Orangen war für mich lustig, wenngleich sicher klebrig. Das Ergebnis der Orangen war aber in meinem Fall echt gut.

    Das Rezept kommt aber wie auch schon im Titel gesagt von Thermomis selbst und meine Torte sah exakt so aus wie auf den Fotos.

    Schade, dass sie bei dir nicht so gut war und du nicht zufrieden warst.

    Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Torte gemacht und

    Verfasst von susi80 am 23. Dezember 2011 - 07:53.

    Habe diese Torte gemacht und muss sagen - ich fand das Ergebnis eher enttäuschend.

    Diese Torte ist wirklich aufwendig und das "Geschmackserlebns" rechtfertigt den Aufwand meiner Meinung nach nicht.

    Ist halt sehr mächtig, sehr schokoladig und dann diese rohen Eier bzw. Eigelb.......

    Und diese kandierten Orangenscheiben, - das ist irgendiwe auch nur eine klebrige komische Sache...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können