3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Quarkbällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

22 Portion/en

Teig

  • 75 g Butter, weich
  • 5 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker, selbstgemachter
  • 3 Stück Eier
  • 250 g Quark
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Backpulver

Zusätzlich

  • 300 g Öl (neutrales), oder
  • 1000 g Frittierfett, zum ausbacken
  • Zimt und Zucker oder Puderzucker, zum wälzen oder bestreuen
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Fett in einem Topf erhitzen. (E-Herd auf 5-6).

    Butter in den Closed lid geben und 1 Min./ 37°Grad Stufe 2 zerlassen.

    Zucker, Vanillezucker, Eier und Quark dazugeben und 1 Min./ Stufe 4 verrühren.

    Mehl und Backpulver dazugeben und 20 Sek. / Stufe 4 vermischen.

    Mit 2 Eßlöffeln kleine Bällchen abstechen und im heißen Fett ausbacken (dauert ca. 5-6 Minuten bis die Bällchen durch sind) und dabei einige Male mit einem Löffel wenden.

    Noch heiß die Bällchen in Zimt/Zucker vorsichtig wälzen oder kalt werden lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

    In Bayern heißen sie auch Vögerl weil manchmal lustige Figuren herauskommen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer die Quarkbällchen nicht auf einmal an den Mann oder die Frau bringt, der kann sie auch gut einfrieren. Allerdings sollte da kein Zucker und Zimt oder Puderzucket dran sein.

Übrigens schmecken die Quarkbällchen auch lecker mit kleinen Apfelstückchen oder Rosinen drin!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare