3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Schneller Marmorkuchen (saftig und fluffig)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 400 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 Stück Eier
  • 250 g Butter
  • 220 g Sprudelwasser Spritzig
  • 1 EL Kakao
5

Zubereitung

  1. Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter in den Closed lid geben. 1 Min / Stufe 5 schaumig schlagen.

     

  2. Mehl, Backpulver und Wasser dazugeben und 20 Sek. / Stufe 5 rühren.

     

  3. 2/3 des Teigs in eine gefettete Gugelhupfform (24cm) oder Springform (28cm) geben.

     

  4. Den Kakao zum restlichen Teig geben und 10 Sek. / Stufe 3 unterheben. Ich habe dann den Teig mit dem Spatel nach unten geschoben und nochmals 10Sek / Stufe 3 laufen lassen 

     

  5. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen. In der ganzen Form mit einer Gabel in einer Kreisbewegung bis zum Boden der Form fahren und wieder hoch. Dadurch entsteht das Marmormuster.

     

  6. Bei 150 Grad Umluft (oder 180 Grad Ober/Unterhitze) 1 Stunde backen. Am Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen ob noch Teig kleben bleibt. Ggf. Backzeit verlängern.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker, Fluffig und total schnell gemacht....

    Verfasst von dani0374 am 1. November 2016 - 11:12.

    Lecker, Fluffig und total schnell gemacht.

    Ich habe nur 180g Zucker genommen, mag es nicht so süß.

    Backe ihn jetzt innerhalb einer Woche das 2.mal Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der rohe Teig schmeckt wie

    Verfasst von Mo_Ke am 3. Februar 2016 - 19:10.

    Der rohe Teig schmeckt wie Schokopudding!

    Da ich Rezepte selten im Original benutze und meine Kinder lieber einen Schokokuchen mit Kirschen wollten, habe ich das Rezept minimal abgeändert.  tmrc_emoticons.;)

    Ich habe nur 220 gr Zucker, 6 Eier (die waren wirklich klein!), etwas Natron, 3 TL Kakao, 100g Zarbitter Chunks, etwas Weihnachtsmannbrösel und ein Glas abgetropfte Sauerkirschen in den Teig und er schmeckt so lecker, dass man ihn direkt ohne Nachtisch futtern möchte!

    Aber das Ergebnis ist extrem lecker! Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können