3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Whiskylikör-Kuchen mit Pflaumen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

  • 600 g halbweiche, Pflaumen (Gewicht ohne Steine)
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1/4 l Whisky-Sahne-Likör, (oder Amaretto)
  • 1/4 l Öl
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 1/2 Eßl. Kakao
  • Puderzucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Pflaumen halbieren

    Eier, Zucker und Vanillin-Zucker im Closed lid 1Min/ Counter-clockwise operation5 schaumig rühren.

    Whisky und Öl langsam ca. 30 Sek./Counter-clockwise operation4 durch den Deckel einlaufen lassen 

    Mehl und Backpulver dazu geben und 45Sek./Counter-clockwise operation4 mit Spatel zu einem glatten Teig verrühren

    3/4 Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben; 

    Kakao zum restlichen Teig geben und noch einmal 10Sek./Counter-clockwise operation4 unterrühren.

    Dann den dunklen Teig in großen Wellen auf den hellen Teig schütten. Die Pflaumen auf den dunklen Teig verteilen und dann bei 200°C ca. 20Min.

    mit Puderzucker bestreuen, fertig.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr einfach zu machen, aber

    Verfasst von Fritzy999 am 16. August 2014 - 19:24.

    Sehr einfach zu machen, aber super lecker.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Kancase am 18. April 2014 - 20:25.

    Danke

    Kancase

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und

    Verfasst von A-Klassemaus am 18. April 2014 - 14:18.

    Super lecker und saftig!

    Hallo Thermomixfreunde!!

    habe mich für dieses Rezept entschieden,da ich keine Backmagarine mehr im Haus hatte.Ich habe alle Mengen so genommen wie im Rezept angegeben,und alles hat einwandfrei funktioniert!!Ich habe der Saison entsprechend selbst gemachten Eierlikör genommen.Der Teig ist sehr flüssig,das ist schon richtig,aber die 20 Min bei 200 Grad waren ausreichend.

    Keine Ahnung was bei "Hexemädchen" schief gelaufen ist,aber das Rezept ist super,so wie es ist!

    Den Kuchen wird es wohl nochmal bei uns geben!

    Von mir volle 5Sterne!

    A-Klassemaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also... Wenn Du das Rezept

    Verfasst von Kancase am 6. Oktober 2013 - 16:41.

    Also... Wenn Du das Rezept genauso machst, wie ich es aufgeschrieben habe... Wird alles gut.

    der Teig ist so flüssig!!!

    ich mache dieses Rezept schon seit Jahren... Und er wirst jedesmal super fluffig, aber der Teig ist keinesfalls roh...nach 20 Minuten MuSS der fertig sein, wenn Du den Bakkofen vorgeheizt hast.

    Kancase

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich dein Rezept

    Verfasst von Hexemädchen am 26. September 2013 - 00:24.

    Heute habe ich dein Rezept gemacht, was sich sehr gut liest. Beim Zubereiten des Teigs habe ich gemerkt, dass er zu flüssig wird und hatte nur 200 ml Öl statt der angegebenen 250 ml hineingegeben und auch nur 100 ml Amaretto.Seit über einer Stunde backt der Kuchen und der Teig wird nicht fest, Die Oberfläche ist braun, innen ist der Teig roh. Bitte überprüfe das Rezept noch einmal und korrigiere es eventuell.

     

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können