3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegane Franzbrötchen


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Teig

  • 250 Gramm Sojadrink, z. B. Alpro
  • 80 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Hefe, 1 Würfel
  • 500 Gramm Dinkelmehl, alternativ Type 550 oder 405
  • 70 Gramm vegane Margarine
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 200 Gramm vegane Margarine
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • Mehl, für die Arbeitsplatte
5

Zubereitung

    Vegane Franzbrötchen
  1. Sojadrink, Zucker und Hefewürfel (zerbröckelt) in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Margarine und Salz in den Mixtopf zugeben und 2 Min./Dough mode kneten.
  3. Teig umfüllen und zugedeckt an einem warmen Ort (z. B. Backofen bei 50°C) 30-40 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Mixtopf spülen, dann Margarine, Zucker und Zimt zugeben, 10 Sek./Stufe 3 verrühren.
  5. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen.

    Die Füllung gleichmäßig mit dem Spatel auf dem Teig verstreichen. Am Besten geht das, wenn man zusätzlich noch einen Teigschaber verwendet.
  6. Den Teig von der längsten Seite her einrollen und die Rolle in ca. 3 cm breite Stücke schneiden.
  7. Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels die Stücke längs eindrücken, sodass ein Knick entsteht und die innere Rolle an den Seiten etwas rausquillt.

    Zudecken und an einem warmen Ort noch einmal für etwa 20 Minuten gehen lassen. in der Zeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  8. Mit einer Zucker-Zimt-Mischung (Verhältnis 1:1) bestreuen und 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare