3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Veganer Erdbeer-Streusel-Kuchen blitzschnell zubereitet


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 350 g Weißenmehl, Type 405
  • 140 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker, oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g vegane Margarine (z.B. Alsan)

Obst

  • 500 g Erdbeeren
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Salz und Margarine in den Closed lid geben und auf Stufe 4 No counter-clockwise operation 30 Sekunden vermengen. Wenn das Messer leerläuft, ist der Teig richtig vermengt. Nicht davon abschrecken lassen, dass der Teig trocken und krümelig erscheint.

    2. Eine 26er Springform komplett und großzügig einfetten. 

    3. Etwa 2/3 des Teigs in die Form geben, leicht andrücken und dabei gleichmäßig verteilen.

    4. Die Erdbeeren säubern, Strunk entfernen und Vierteln.

    5. Das Obst auf den Teigboden geben.

    6. Den restlichen Teig aus dem Closed lid gleichmäßig auf dem Obst verteilen.

    7. Den Kuchen bei 200 Grad Ober/Unterhitze im Backofen ca. 40 Minuten backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch anderes Obst nehmen, entweder frisches oder aus der Konserve wie z. B. Sauerkirschen, Mandarinen, Aprikosen, Pfirsische, usw.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Punkte vergessen

    Verfasst von vivaelpluto am 24. Mai 2017 - 13:06.

    Punkte vergessen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super enfach und superlecker...

    Verfasst von vivaelpluto am 24. Mai 2017 - 13:06.

    Super enfach und superlecker!

    Habe das Rezept gerade ausprobiert und die 500g Erdbeeren ausgetauscht mit 200g Erdbeeren und p300g gefrorenen, leicht angetauten, Himbeeren ersetzt. Super lecker! Der Teig kam mir zwar sehr bröselig vor aber das Ergebnis ist perfekt. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker...

    Verfasst von ChristinChristin am 20. April 2017 - 20:12.

    Super lecker!

    Ich habe dein Rezept etwas umgewandelt:


    Die 350 g Weizenmehl habe ich durch Dinkelmehl ersetzt,
    die Menge an Zucker habe ich etwas reduziert, 90 g statt 140 g.

    Da ich keine Erdbeeren mehr Zuhause hatte,
    musste ich improvisieren:
    Ein Apfel, eine Banane, 300 g Beerenmix (TK, angetaut).
    Zusätzliche habe ich Walnüsse auf dem Obst verteilt,
    die habe ich einfach von Hand etwas kleingedrückt.
    Die Nüsse passen perfekt zum Dinkelmehl!

    Die Zubereitung war unkompliziert und besonders einfach!


    Warm aus dem Ofen ist der Kuchen unglaublich gut tmrc_emoticons.-)
    Ein tolles Basisrezept, eignet sich auch super für "Resteverwertung",
    einfach alles auf den Boden geben, was man da hat.
    Den wird es definitiv öfters geben!

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept gehört zu meinen Favoriten. So...

    Verfasst von ira-kisa am 7. Februar 2017 - 17:28.

    Dieses Rezept gehört zu meinen Favoriten. So schnell wie der gemacht ist und so lecker schmeckt. Hab schon zig mal gemacht, ist sehr zu empfehlen.Smile

    lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist lecker. Hab

    Verfasst von MixIt31 am 23. April 2016 - 20:53.

    Der Kuchen ist lecker. Hab ihn mit 700g Apfelmus und Zimt darauf gemacht. Gut dass in der Beschreibung steht, dass der Teig trocken und krümelig ist. War schon verwundert, aber alles gut. Geht dadurch auch super aus dem [locked. 

    Cooking 1

    LG
    MixItCooking  1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ihn mir in " meine

    Verfasst von Costanza am 20. Juni 2015 - 22:23.

    Hab ihn mir in " meine Sammlung " gespeichert und werde ihn bald mal backen ! Hört sich toll an tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker,  lecker, am

    Verfasst von migglgelb am 18. Juni 2015 - 22:52.

    lecker,  lecker, am leckersten

    Habe noch nie Erdbeerkuchen, so zubereitet gegessen, superlecker, schnell und kinderleicht! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die liebe

    Verfasst von Hillary69 am 17. Juni 2015 - 17:52.

    Vielen Dank für die liebe Bewertung, es freut mich, wenn der Kuchen gelungen ist.  tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker und einfach zu

    Verfasst von gloria232 am 16. Juni 2015 - 08:23.

    Superlecker und einfach zu machen, tolles Rezept Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, genieße gerade den

    Verfasst von Turbo-Esser am 12. Juni 2015 - 17:16.

    Hallo,

    genieße gerade den leckeren Erdbeerkuchen. Ist noch lauwarm. Oberlecker!! Könnte mir auch gut noch eine Kugel Vanilleeis dazu vorstellen. (Hab bisher noch nie einen Kuchen mit Erdbeeren gebacken)

    Hab den Kuchen in einer 20er Form gebacken und den Rest Streusel eingefroren.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können