3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Versunkener Joghurt-Apfelkuchen mit Kichererbsenmehl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Versunkener Joghurt-Apfelkuchen mit Kichererbsenmehl

  • 2 - 3 Stück Äpfel, säuerlich
  • 175 Gramm Butter, weich
  • 1 TL Vanillezucker, eventl. selbstgemacht
  • 175 Gramm Zucker
  • 3 Stück Eier
  • 180 Gramm Kichererbsenmehl
  • 100 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 Gramm Joghurt 1,5 % Fett
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. - Die Butter bei 50° C im Closed lid 1 min auf Stufe 1 erwärmen
    - Vanille-Zucker und Zucker dazugeben und 2 min auf Stufe 2 - 3 verrühren.
    - Währenddessen die Eier einzeln nacheinander aufschlagen und durch die Öffnung in den Mixtopf geben.
    - Falls die 2 min nicht ausreichen, nochmals 30 sec nachstellen, so dass der Teig schön cremig ist.
    - nun das Kichererbsenmehl und ca. die halbe Joghurtmenge in den Mixtopf geben und 20 sec auf Stufe 3 verrühren.
    - Teig, der sich nach oben geschafft hat, mit dem Spatel nach unten schieben.
    - Anschließend das Mehl (z.B. Typ 405) und den restlichen Joghurt hinzugeben, auch wieder 20 sec aber auf Stufe 4 verrühren.
  2. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgetreute Springform (26 cm Durchmesser) füllen.

    Die Äpfel schälen und in nicht zu dicke Spalten schneiden und in den Teig setzen.

    Danach im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 175 °C / Umluft 150° C) ca. 45 - 50 min backen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare