3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtliche Nussecken Vegan möglich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Weihnachtliche Nussecken Vegan möglich

  • 250 g Mehl
  • 50 g Brauner Zucker fein
  • 125 g Butter oder Alsan
  • 1 Ei gr. M oder 1 TL Sojamehl mit etwas Wasser angerührt
  • 1 Msp Backpulver wer den Teig lockerer will oder bei der Veganen Variante zu empfehlen
  • 1 Msp Zimt und etwas Salz

Belag

  • 1/2 Glas Pflaumenmus, Zwergenwiese hat veganes mit Agavendicksaft
  • 2 TL Strohrum
  • 100 g Brauner Zucker fein
  • 40 g Wasser
  • 125 g Butter oder Alsan
  • 300 g Gemahlene Haselnüsse oder eine Mischung beliebiger Nüsse, Mahlgrad kann man variieren. Ich mag gerne ein paar Nussstückchen
  • etwas Zimt

Guss

  • 250 g Schokolade Zartbitter
  • 90 g Butter oder Alsan
5

Zubereitung

  1. Für den Teig :

    Butter würfeln. Mehl ggf mit Backpulver mischen.

    Mehl-Backpulver, Zucker, Ei , Zimt und gewürfelte Butter in den Mixtopf geben.20 Sekunden Stufe 5. dann noch 30 Sekunden Teigknetstufe ggf länger und umfüllen.

    Von Hand etwas nachkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auswellen.



    Füllung zubereiten:

    Butter, Zucker, Rum und Wasser in den Mixtopf geben. 3 Minuten schmelzen. 3-3 1/2. Stufe 1 bei 100 Grad. Nüsse und Zimt dazu, mit dem Spatel 30 Sekunden Stufe 3 vermischen.



    Fertigstellen:

    Pflaumenmus auf dem Mürbeteig verteilen. Nussmasse oben drauf streichen und 20 mn. Bei 180 Grad backen. Noch heiß in Dreiecke schneiden und ausgekühlt mit Schokolade verzieren.

    Diese gebe ich mit der Butter in einen Gefrierbeutel, fülle den Thermomix mit heißem nicht kochendem Wasser, setzte den Garkorb ein und hänge den Gefrierbeutel ins Wasserbad. Ca. 5. min bei 70 Grad.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer den Belag dicker möchte nimmt 400g Nüsse, 200g Butter, 150g Zucker und knapp 60g Wasser mit 2EL Rum und ca. 200g Pflaumenmus

Die Wassermenge ggf. Jeweils anpasssen, falls die Masse zu fest ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe auch die vegane Variation gebacken mit...

    Verfasst von Ulliikocht am 25. Dezember 2016 - 12:02.

    Ich habe auch die vegane Variation gebacken mit Erdbeer/Rhabarbermarmelade! Mmmmm! Hatte viele Plätzchen am Tisch, diese waren in kurze Zeit weg!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super-leckeres Rezept. Hab es gestern gleich...

    Verfasst von cibalia am 26. November 2016 - 11:54.

    Ein super-leckeres Rezept. Hab es gestern gleich ausprobiert, in der veganen Version und meine ganze Familie findet sie leckerLol sehr empfehlenswert...die Zubereitung ist auch ganz einfach und vor allem gut beschriebenCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können