Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Windbeutel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • ¼ l Wasser
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 3 - 4 Eier
  • ½ Päckchen Backpulver
5

Zubereitung

  1. 1. Wasser, Butter und Salz in den Mixtopf geben und 3 1/2 Min./100°C/Stufe 2 vermischen. 2. Gerät ausschalten, das Mehl auf einmal hineingeben und 30 Sek./Stufe 5 und 1 Min./Stufe 2-3 unterrühren. 3. Den Mixtopf 5 Min. abkühlen. 4. Nach dem Abkühlen des Teiges nach und nach je ein Ei zugeben und jeweils 5-10 Sek./Stufe 4 unterrühren. Den Vorgang wiederholen, bis alle Eier verarbeitet sind. Zwischendurch immer die Festigkeit des Teiges prüfen. Er ist gut, wenn er vom Spatel abreißt und lange Spitzen zieht. 5. Ggf. muß das vierte Ei verquirlt und nur zum Teil unter den Teig gerührt werden oder noch etwas Mehl dazu gegeben werden. 6. Wenn der Teig die erforderliche Konsistenz erreicht hat, Backpulver zugeben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren, bis sich der Teig im Mixtopf kugelt. 7. Backofen auf 220°C vorheizen. 8. Mit 2 Eßlöffel oder mit Hilfe einer Spritztüte den Brandteig in großen Abständen auf ein ungefettetes Backblech setzen, damit das Gebäck beim Aufgehen nicht zusammenklebt. 9. Das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und ein feuerfestes Gefäß mit ca. 1 MB Wasser auf den Boden des Backofens stellen. 10. Bei der angegebenen Temperatur 20-25 Min. abbacken. Wichtig: Backofen zwischendurch nicht öffnen, da das Gebäck sonst zusammenfällt.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Doppelte Menge 4 Eier Größe

    Verfasst von Christel68 am 25. August 2014 - 09:03.

    Doppelte Menge 4 Eier Größe L. Bei Schritt 3 20 Minuten gewartet. Als Teil 1 im Ofen war gemerkt, dass ich das Backpulver vergessen habe. Sofort nachgeholt. Am Ergebnis sah man keinen Unterschied. Die Windbeutel sind perfekt! Tipp zur Füllung: halbe Packung Dr. Oe. Tortencreme Käse-Sahne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finden das Rezept super!

    Verfasst von e.bou72 am 3. August 2014 - 02:56.

    Ich finden das Rezept super! Hat auch mit meinem glutenfreien Mehl super funktioniert! Und in TM ist es sooo einfach und sauber, danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und welche Windbeutel sind

    Verfasst von Swobi am 14. Juni 2014 - 16:22.

    Und welche Windbeutel sind jetzt besser? Die nur mit Mehl oder die mit Mehl und Speisestärke? Es gibt je 2 Rezepte von TM Rezeptentwicklung.

    Falls jemand beide Rezepte probiert hat, würde ich mich über eine Bewertung freuen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich bin gerade dabei den

    Verfasst von Lanik am 11. März 2014 - 22:05.

    Also ich bin gerade dabei den Teig zuzubereiten. Leider habe ich erst später gesehen, dass die Speisestärke nicht im Text steht. Habe sie jetzt nachträglich zugefügt. Bisher sehr verwirrend und ungenau. Hoffentlich klappt es mit leckeren Windbeuteln...

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die 1,5-fache Menge

    Verfasst von watawa am 5. Januar 2014 - 11:10.

    Ich hab die 1,5-fache Menge gemacht und da haben vier Eier dicke gereicht. Das fünfte, das ich schon dazugegeben hatte, hatte sich gar nicht mehr richtig unterrühren lassen, so dass ich es wieder abgeschöpft habe  tmrc_emoticons.)

    Obwohl ich glaube, dass ich mit den Eiern die richtige Konsistenz "eingestellt" habe, hat sich der Teig, nach Zugabe des Backpulvers, nicht gekugelt, so dass ich dann noch mal Mehl nachgegeben habe. Dann hat er sich zumindest ansatzweise gekugelt, wollte ihn halt aber auch nicht zu mehlig machen und war daher eher vorsichtig.

    Aus der 1,5-fachen Menge habe ich 16 recht große (ca. 7 cm Durchmesser) Windbeutel herausbekommen. Das nächste Mal werde ich sie kleiner machen. Da ich keinen Sprizbeutel hatte, habe ich die Version mit den Löffeln genommen. Dadurch werden sie, glaube ich, nicht ganz so hoch, ich hab eher "flache" Windbeutel, aber da ich sie noch aufschneiden und mit Sahne füllen werde, ist es bestimmt als Endergebnis gut. 

    Die erste Fuhre ist grad aus dem Ofen, bin nachher gespannt auf aufschneiden, füllen und essen  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, die Speisestärke wird

    Verfasst von Colette am 14. März 2010 - 15:01.

    Ja, die Speisestärke wird zusammen mit dem Mehl auf einmal zugegeben und dann verrührt. Funktioniert gut.


    LG Colette

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ?

    Verfasst von waldi w. am 30. Dezember 2009 - 19:16.

    was passiert mit der Speisestärke?


    kommt die zusammen mit dem Mehl in den Teig?


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können