3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Yogi Plätzchen Vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Yogi Plätzchen Vegan

  • 4 Beutel Yogi Tee Classic oder eure Lieblingssorte
  • 200 g Alsan oder Butter
  • 50 g Puderzucker oder Rohrzucker ( pulverisiert)
  • 1 Msp. Salz
  • 1/2 Vanilleschote, davon das Mark
  • 1 TL Strohrum
  • 1/2 TL geriebener Ingwer
  • Zucker zum Wälzen
  • Pflaumenmus o Quittengelee, wer sie füllen möchte.

Schritt 2

  • 300 g Mehl
5

Zubereitung

  1. Teebeutel aufschneiden, Inhalt in den Mixtopf geben.Closed lid Messbecher einsetzen und 30 Sekunden Stufe 10.

    Etwas warten bevor man den Deckel öffnet. Wer Puderzucker selbst macht, gibt den gewählten Zucker zum Tee u pulverisiert etwas länger.


    Zur Puderzucker/ Tee Mischung nun das Mehl in den Mixtopf geben, Alsan würfeln u ebenfalls zufügen.

    Zuletzt noch Vanillemark, Salz, Rum und Ingwer hinein.

    30 Sekunden Stufe 5, 30 Sekunden Teigknetstufe.

    In Frischhaltefolie gepackt den Teig im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

    Anschließend den Teig ca. 4mm dick ausrollen und mit einem Sternenausstecher die Kekse ausstechen.





    [size= small]Die Plätzchen bei 160 Grad Umluft ca. 6-8 min backen. [/size]











    [size= small]Noch heiß in Zucker wälzen. Genießen [/size]
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Gast am 20. November 2016 - 22:52.

    Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry. Scheinbar hat es das im Abschnitt nicht...

    Verfasst von Gast am 20. November 2016 - 22:35.

    Sorry. Scheinbar hat es das im Abschnitt nicht gespeichert. 300g Mehl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stewie hat geschrieben:...

    Verfasst von tilasaniy am 20. November 2016 - 20:17.

    Stewie hat geschrieben:
    Und wieviel Mehl wird benötigt?


    Würde mich auch interessieren!?

    Hört sich echt lecker an ... wäre genau richtig für unsere Yogi-Weihnachtsfeier tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und wieviel Mehl wird benötigt?

    Verfasst von Stewie am 20. November 2016 - 19:28.

    Und wieviel Mehl wird benötigt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an, müsste nur noch die...

    Verfasst von Sorgenlosesusi am 20. November 2016 - 19:16.

    Hört sich gut an, müsste nur noch die Mehlmenge angegeben werden!

    Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können