3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zebrakuchen mit Himbeer-Topping


Drucken:
4

Zutaten

12 Scheibe/n

Teig

  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 50 g Zuckerrübensirup
  • 1 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 4 Eier
  • 250 g Öl, geschmacksneutral
  • 2 EL Kakaopulver

Topping

  • 100 g Himbeergelee
  • 200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 25 g Puderzucker
  • 100 g Schlagsahne
  • Alufolie
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten plus 1/8 Liter Wasser in den Closed lid und 30 sek/Stufe 4 verrühren. 

    Teig halbieren und das Kakaopulver in den restlichen Teig geben 10 Sekunden/Stufe 4 mischen.

    Teige abwechselnd mit einem Esslöffel immer in die Mitte (immer auf die gleiche Stelle) in eine gefettete Kastenform geben. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 150°) ca. 1 1/4 Stunden backen. Evtl. nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken.

    Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Kuchen stürzen und vollständig erkalten lassen.

    Sahne steif schlagen und beiseite stellen.

    Gelee, Frischkäse und Puderzucker 30 sek/Stufe 5 vermischen. Inhalt aus Closed lid vorsichtig unter die Sahne heben und die Creme locker auf den Kuchen streichen.

    Im Kühlschrank kalt stellen. 

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Form mit Kokosöl fetten. Kokosöl ist hoch erhitzbar und gibt jedem Kuchen einen leckeren Geschmack..


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare