Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimtsterne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

45 Stück

  • 400 g Zucker
  • 200 g Mandeln
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei
  • 1 EL Zimt
  • 15 g Amaretto
  • 2 Eiweiß
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
5

Zubereitung

  1. 1. Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.
    2. Mandeln in den Mixtopf geben und ca. 10 Sek./Stufe 7 fein mahlen.
    3. 100 g Puderzucker, Marzipan-Rohmasse, Ei, Zimt und Amaretto zugeben und
    1,5 Min./Stufe   Dough mode   zu einem glatten Teig verarbeiten.
    4. Teig auf viel Mehl ca. 7 mm dick ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Ausstechförmchen ebenfalls vor jedem Ausstechen in Mehl tauchen.
    5. Rühraufsatz einsetzen.
    6. Eiweiß in den Mixtopf geben und ca. 2 Min./Stufe 4 steif schlagen.
    7. Rühraufsatz entfernen.
    8. Restlichen Puderzucker und Bittermandelaroma zugeben und 20 Sek./Stufe 3-4 unterrühren.
    9. Sterne mit der Eiweiß-Zucker-Mischung bestreichen und im vorgeheizten Backofen backen.

    Backtemperatur: 150°
    Backzeit: 20-25 Min.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hatte nicht mehr genug Mandeln, da hab ich mit ein...

    Verfasst von DieBischoff's am 6. Dezember 2016 - 15:02.

    Hatte nicht mehr genug Mandeln, da hab ich mit ein paar Walnüssen gestreckt und auch ohne Amaretto und Aroma ein Genuss. So klebrig fande ich den Teig überhaupt nicht. Hatte schon schlimmere.
    Einfach nur lecker Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Waren sehr lecker aber auch

    Verfasst von Liselby am 1. Dezember 2015 - 17:54.

    Waren sehr lecker aber auch sehr aufwändig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich backe die Zimtsterne

    Verfasst von mixi66 am 21. Dezember 2014 - 12:35.

    Ich backe die Zimtsterne schon seit Jahren und kann die negativen Bewertungen überhaupt nicht verstehen. Meine Männer lieben sie ebenfalls und alle, die probieren, sind begeistert. Allerdings nehme ich 400g Mandeln und 200g Zucker, ist immer noch süß genug. Ich hatte schon schlimmeren Teig, der mehr geklebt hat. Einfach ein bißchen mehr Mehl auf der Unterlage verteilen und die Teigrolle damit bestäuben, dann klappt es ganz gut. Außerdem stelle ich den Teig vorher kalt, dann läßt er sich auch besser ausrollen.

    Noch ein Tip:

    Man kann auch von den gem. Mandeln 50g abnehmen, mit 50 g Zucker vermischen und zum Ausrollen nehmen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das ist das beste

    Verfasst von engelmacke am 18. Dezember 2014 - 14:25.

    das ist das beste Zimtsterne-Rezept das ich je gebacken habe...Danke für dieses Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe mich trotz

    Verfasst von fabella24 am 12. Dezember 2014 - 12:38.

    Hallo,

    habe mich trotz negativer Bericht an dieses Rezept gewagt. Der Teig ist mit viel Mehl und ausrollen zwischen zwei Folien zu bändigen. Der Ausstecher sollte nicht zu groß sein. Als Belohnung gibt es herrliche Zimtsterne, die wirklich wunderbar schmecken und von meiner Familie sehr gelobt wurden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte Plätzchen, die

    Verfasst von TiniToon am 7. Dezember 2014 - 17:55.

    Ich wollte Plätzchen, die schnell gehen und lecker schmecken. Der Teig war sehr schnell zubereitet und als ich ihn im Mixtopf sah, fragte ich mich, wie man sowas ausrollen soll!!! Der Hinweis "mit viel, viel, Mehl" ist ernst zu nehmen - dann geht's. Aber Zeit nehmen und ohne Hektik arbeiten. Ansonsten verzweifelt man wahrscheinlich und schmeißt den Teig in die Ecke. (Wenn man ihn von der Hand abkriegt!) Sterne wurden schön, Eiweißmasse war viel zu viel und schwer aufzustreichen aber hat gehalten und wurde schön glatt -  und sie schmecken echt gut! Nicht so hart, wie man es von Zimtsternen sonst kennt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe wirklich lange

    Verfasst von Schokobon90 am 27. November 2014 - 23:13.

    Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich das Rezept ausprobieren soll. Die bisherigen Kommentare waren nicht überzeugend. 

    Aber ich muss sagen die Zimtsterne sind super! 

    Der Teig war einfach und wenn man diesen mit viel Mehl ausrollt  gut zu verarbeiten. 

    Hab die Backzeit allerdings erheblich verkürzt: 10 Minuten bei Ober- u. Unterhitze (ca. 5 mm dicke Sterne).

    Und schön sind sie auch geworden. Kein gebrochenes Eiweiß und auch nicht hart. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leichtes Rezept, das

    Verfasst von sanne63 am 25. November 2014 - 11:25.

    leichtes Rezept, das Ausrollen und Ausstechen war ne ganz schön klebrige Angelegenheit, das Aussehen nicht so doll, sehr viel von der Eiweissmasse übrig geblieben, habe es dann für meine einfachen Kekse verwendet, natürlich hauchdünn. Nichts desto trotz ......... lecker .......... tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade schade, mal ein neues

    Verfasst von Elfi24 am 23. November 2014 - 15:44.

    Schade schade, mal ein neues Rezept ausprobiert und soviel  Zeit und Arbeit  investiert und dann alles um sonst. So was ist voll ärgerlich.

    Die Glasur  ist noch das schönste  an allem aber die Plätzchen sehen aus wie geplatzte Hundekekse.

    Nein dafü gibt es kein Stern höchstens Krümel 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig und die eingenlichen

    Verfasst von luckycherry am 15. November 2014 - 20:24.

    Der Teig und die eingenlichen Plätzchen sind schon lecker.  Aber der Guss ist nicht zu empfehlen,  konnte nicht gut verteilt werden und ist dann zum Teil auch wieder abgeplatz.  Nächstes mal vielleicht ohne den Guss.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • der Teig geht super schnell

    Verfasst von LenaCarina am 8. November 2014 - 22:32.

    der Teig geht super schnell im TM....

    war so stolz auf meine Sterne und im Backofen ist mir die Glasur komplett zerplatzt.

    und wurde dunkel......

    Geschmacklich finde ich sie nicht so doll... Finde da die gekauften um Welten besser...

    man darf sie nicht lang im Ofen lassen sonst werden sie hart.. Lieber früher rausnehmen.... Ca 15 min

    von der Glasur hatte ich viel zu viel .....

     

    [[wysiwyg_imageupload:12059:]]

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich nach diesem Rezept

    Verfasst von andi81 am 26. Dezember 2013 - 16:51.

    Wenn ich nach diesem Rezept gehe Kann ich die Sterne als Wurfgeschosse benutzen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin leider enttäuscht. Die

    Verfasst von Princess-for-ever am 10. April 2013 - 15:29.

    Bin leider enttäuscht. Die Zubereitung ist zwar einfach, allerdings hat mich das Ergebnis nicht überzeugt. Leider zu hart und sahen auch nicht so schön aus. Da muss ich wohl mal mein altes Rezept TM reif machen tmrc_emoticons.).

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Profis rollen den Teig

    Verfasst von SüßeBackFee am 3. Dezember 2011 - 14:03.

    Die Profis rollen den Teig komplett aus und bestreichen ihn noch vor dem Ausstechen mit der Eiweißmasse.

    Probiers mal aus. Spart viel Zeit. Muss halt dann sehr platzsparen ausgestochen werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind mir leider nicht

    Verfasst von NaLa81 am 25. November 2011 - 13:47.

    Sind mir leider nicht gelungen. Sind viel zu hart und sehen auch nicht schön aus. Guss hatte Blasen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Teig ist sehr einfach zu

    Verfasst von brekies am 25. November 2011 - 00:39.

    Teig ist sehr einfach zu machen, nur das bestreichen ist eine lange Aufgabe. Ansonsten schmeckts lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können