3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronen-Mascarpone-Plätzchen a´la heisil 98


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Für den Teig: (Riesenmenge)

  • 600 g Mehl
  • 250 g Butter weich in Stücke
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Mascarpone
  • 2 Zitronen Saft und Schale
  • 1 Prise Salz

Zum Bestreichen:

  • 4 Esslöffel Kondensmilch
  • 1 Eigelb
  • Hagelzucker oder Zitronenzucker
5

Zubereitung

  1. Alles für den Teig in den Closed lid geben. Bei Stufe 5 ca. 2 min. mit Hilfe des Spatels rühren. In eine Schüssel umfüllen und mind. 1 Std. kalt stellen.

    Dananch den Teig ausrollen, und Motive ausstechen, ev. noch etwas Mehl unterkneten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben,mit der Eigelb-Milchmischung bestreichen und eventuell Hagelzucker oder Zitronenzucker drüberstreuen,  bei 170 Grad ca. 12-15 min. backen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch anstatt Zitronen Orangen verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein tolles Rezept, auch mit

    Verfasst von Bitti am 7. November 2015 - 12:30.

    Ein tolles Rezept, auch mit Kinder gut zu machen  Cooking 7 Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept ! Teig lässt

    Verfasst von nicipätow am 4. Dezember 2014 - 09:29.

    Super Rezept ! Teig lässt sich sehr gut verarbeiten und die Plätzchen schmecken sehr lecker !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker und sehr einfach

    Verfasst von Zahwe am 11. November 2014 - 14:58.

    super lecker und sehr einfach zu machen, wird auf jeden Fall noch eine Ladung gebacken da die

    erste nur knapp eine Woche überlebt hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können