3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenkuchen aus dem Varoma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Dekor

  • 100 g Zartbitterschokolade 70 %, In Stücken
  • 10-20 g Natives Kokosöl oder
  • 40 g Sahne, Ist abhängig von der Schokoladensorte

  • 120 g Zucker
  • 5 g Zitronenschale, Von einer Biozitrone dünn mit dem Sparschäler abgeschabt
  • 120 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 15 g Milch
  • 15 g Zitronensaft, Bio
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier

Sonstiges

  • Butter, Für die Form
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Zucker und Zitronenschale in den Closed lid wiegen, 10sek./Stufe 10 mixen.

    Restlichen Zutaten zugeben, 30sek./Stufe 5 vermischen.

    Den Teig in die ausgefettete Mini-Gugelhupfform (16cm) geben.

    Gugelhupfform mit Frischaltefolie abdecken und in den Varoma geben, Deckel auflegen.

    1300g Wasser in den Closed lid füllen, gefüllten Varoma auflegen, 60 min./Stufe 2 garen.

    Dekozutaten in eine kleine Schüssel geben, mit einem Teller etc. abdecken und 30min. vor Garende auf den VaromaDeckel stellen.

    Den Kuchen 5 min. abkühlen lassen und dann mit der Schokoladenglasur (Schokolade & Kokosöl oder Sahne vermischen) überziehen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, gibt noch etwas geriebene Zitronenschale auf den Schokoladenüberzug.

Kokosöl- Sahnezugabe beim Schokoladenguss ist abhängig von der Schokoladensorte / Marke, je nach Fließfähigkeit zum Schluss (beim vermischen der warmen Schokolade) bei Bedarf noch etwas mehr vom Kokosöl oder der Sahne zugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckerer Kuchen, mir persönlich fehlte...

    Verfasst von Jacques TM31 am 4. Februar 2017 - 15:15.

    Sehr leckerer Kuchen, mir persönlich fehlte noch ein wenig das zitronige. Beim nächsten Mal gibt´s einfach die doppelte Menge an Zitronensaft, dann müßte es passen.

    Die Schokoglasur habe ich weggelassen, für uns war der Kuchen nach 65 Minuten perfekt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh mein Gott, ist der lecker! Danke für das...

    Verfasst von Lioness81825 am 6. November 2016 - 18:39.

    Oh mein Gott, ist der lecker! Danke für das tolle Rezept. Ich hab allerdings Zitronenguß drauf gemacht. Mag ich persönlich lieber. Smile

    Da mir versehentlich 30g anstelle von 15g Milch in den Teig geraten sind, war er sehr saftig, fast matschig, was ich aber total lecker fand. Vor allem als er noch warm war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • was meinst Du mit

    Verfasst von Minerva am 22. Dezember 2015 - 18:02.

    was meinst Du mit "abgedeckt"?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe es leider

    Verfasst von Nadine1110 am 25. Februar 2015 - 14:45.

    Hallo,

    ich habe es leider gerade erst gelesen, sehr schade das dein Kuchen nichts geworden ist. Abgedeckt hättest du ihn?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ihn gestern ausprobiert

    Verfasst von Praline-1 am 8. Januar 2015 - 09:06.

    Habe ihn gestern ausprobiert und er ist leider nichts geworden. Er ging in der Form nicht richtig hoch und war sehr fest. Nach dem Anschneiden hat man gesehen, dass er sehr speckig ist.  Schade. Vielleicht habt Ihr ja mehr Glück. LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an, werede

    Verfasst von Benni2012 am 7. Januar 2015 - 10:03.

    Hört sich lecker an, werede ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können