3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgen-Schoko-Kuchen á la Thermiküche Maichingen


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Zwetschgen-Schoko-Kuchen

  • 2 Stück Eier, Größe M
  • 2 Stück Bananen
  • 160 g Dinkelmehl, 630er
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 45 g Rapsöl
  • 2 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 500 g Zwetschgen, entsteint und geviertelt
  • 2 EL Schokostückchen, edelherb
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Eier und Bananen in Stücken in den Closed lid geben und 10s Stufe 4 zerkleinern.

    2. Alle trockenen Zutaten von Mehl bis Kakaopulver zugeben und 10s Stufe 4 unterrühren.

    3. Springform mit Backpapier auslegen, mit Teig befüllen, glattstreichen und mit den Zwetschgen belegen. Die Schokostückchen verteilen.

    4. In den vorgeheizten Backofen (Umluft 165 Grad) geben und 30min backen. Stäbchenprobe machen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Interessantes Rezept ......

    Verfasst von Armani am 2. Oktober 2016 - 16:02.

    Interessantes Rezept ...

    aber meiner Meinung nach mit der einen oder anderen Schwäche.
    Die Bananen habe ich zusammen mit den Eiern und 100 g Zucker 2 Minuten gerührt (wir mögen auch keine pappsüßen Kuchen, aber 50 g wäre definitiv zu wenig gewesen), damit sich die grobkörnigen Zuckerkristalle auch auflösen.

    Auch mit der Backzeit hatte ich so meine Zweifel. 30 Minuten sind auf jeden Fall zu wenig. Bei mir war er 45 Minuten im Ofen + 15 Minuten Verlängerung abgedeckt.

    Geschmacklich nicht schlecht, aber irgendwie fehlt noch der Pfiff. Das nächste Mal würde ich in jedem Fall noch einen guten Schuß Rum zum Teig dazugeben.

    Auf jeden Fall nochmal einen Versuch wert, von mir gerne, drei Sterne.

    Viele Grüße

    ***Armani***

    P.S. Ich habe den Kuchen in einer 26er Form gebacken und am Schluß mit Puderzucker bestäubt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist mal eine andere Art Zwetschgenkuchen zu...

    Verfasst von BB76 am 25. September 2016 - 20:48.

    Ist mal eine andere Art Zwetschgenkuchen zu machen. Wird ausprobiert Wink

    Welche Springform nimmst Du für die Teigmenge? Eine 26er?

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können