3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgen unter einer Haube von Kokosmakronen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

26 cm Springform

  • 4 Stück Eier
  • 150 g Mehl
  • 215 g Zucker
  • 2 TL Zitronenschale
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g weiche Butter
  • 2 EL Rum oder Rumbackaroma
  • 100 g Kokosraspeln
  • 800 g Zwetschgen
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Zwetschgen waschen und entkernen.

    Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

    Eine Springgform (26 cm) fetten oder mit Backpapier auslegen.
  2. Rührteig
  3. 2 Eier trennen und Eiweiß kalt stellen. Die Eigelbe mit

    150 g Mehl, 125 g Zucker, 1 TL Zitronenschale, 1 TL Backpulver, 125 g Butter, 2 Eiern und 2 EL Rum in den Closed lid geben und 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren. Teig in die Form streichen und die Pflaumen in den Teig stellen.

    30 Minuten vorbacken.
  4. Haube
  5. 100 g Kokosraspel, 90 g Zucker, 2 Eiweiß und 2 EL Wasser in den Closed lid geben und 4 Minuten bei 90 Grad auf Stufe 2 erwärmen. 1 TL Zittronenschale und Zitronensaft zufügen und 3 Sekunden auf Stufe 2 unterrühren. Makronenmasse mit einem Esslöffel auf dem Kuchen verteilen.

    Weitere 20 Minuten goldbraun backen.

    Die Form auf einem Gittter gut auskühlen lassen.
10
11

Tipp

Pro Stück 290 kcal, 33 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 16 g Fett


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liest sich gut. Ich werde das Rezept...

    Verfasst von alpenmilch am 8. Oktober 2016 - 11:40.

    Liest sich gut. Ich werde das Rezept demnächst mit Sauerkirschen / Schattenmorellen ausprobieren. Dann gibt es auch die Sterne. Danke schon mal fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen war sehr lecker. Vorallem der...

    Verfasst von debender am 8. Oktober 2016 - 10:41.

    Kuchen war sehr lecker. Vorallem der Rührteig! Habe über die Kokosschicht noch eine zartbittere Kuchenglasur drübergetan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können