3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgendatschi Quark-Öl-Teig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

für den Teig

  • 150 g Quark
  • 6 EL Öl
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gehäufte Teelöffel Van.-Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 30 Stück Zwetschgen
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben 2 Min Dough mode zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. ! nicht erschrecken Teig ist nicht so fest wie Hefeteig. Den Teig  in eine Auflaufform geben oder auf einen Stein / Blech ausrollen.

     

    Die Zwetschgen waschen, entsteinen, und an der oberen Seite einschneiden. Teig damit belegen und bei Ober/Unterhitze ca 45 MIn backen.

     habe den Kuchen schon mit Äpfeln oder auch mit gelben Pflaumen gemacht. 

     

10
11

Tipp

Nach dem abkühlen mit #Puderzucker bestreuen und mit Sahne zum Kaffeetisch geben. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab nur die Hälfte des Teiges

    Verfasst von SchokoladezumFrühstück am 27. Juli 2014 - 15:09.

    Hab nur die Hälfte des Teiges in eine Quiche-Form gemacht und mit dem Zwetschgenmus bestrichen, da ich keine ganzen Zwetschgen auf dem Kuchen mag - sehr lecker 

    Schokolade löst keine Probleme, aber das tut ein Apfel ja auch nicht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist sooooooo

    Verfasst von Maxi1807 am 8. Februar 2014 - 21:30.

    Der Kuchen ist sooooooo lecker. Der Teig ist schnell gemacht und war problemlos aus dem TM zu holen. Vielen Dank für das klasse Rezept. 

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super easy und lecker ! habe

    Verfasst von sabrein am 19. September 2013 - 17:12.

    Cooking 1

    super easy und lecker ! habe noch ein paar Marzipanstückchen zwischen die Pflaumen geschoben und mitgebacken....mmh!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr einfach zu machen!

    Verfasst von Mari1978 am 19. August 2013 - 16:27.

    War sehr einfach zu machen! Ich streute etwas Mehl über den Teig bevor ich ihn mit der Hand in Form drückte. Hat super funktioniert. Da ich nicht genug Zwetschgen hatte, wurde ein drittel mit Äpfel belegt. 20 min vor Backende kamen bei mir noch gehobelte Mandeln drauf. Sehr lecker, meinten auch meine Gäste!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Teig war auch etwas

    Verfasst von Zebulon am 17. August 2013 - 19:42.

    Mein Teig war auch etwas weich, aber als Boden dann trotzdem ok. Ich musste nur sehr gut bemehlte Hände zum Verteilen benutzen tmrc_emoticons.;) Geschmacklich fand ich ihn auch sehr gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, sehr leckeres Rezept.

    Verfasst von multitasking am 10. August 2013 - 00:31.

    Hallo,

    sehr leckeres Rezept. Der Teig schmeckt am Rand schön knusprig. 

    Ich habe den Datschi ca. 60 min. bei 180º Grad gebacken.

    Schöne Grüße multitasking  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen Dank für die Sterne,

    Verfasst von Christine Sittenauer am 30. August 2012 - 11:48.

    vielen Dank für die Sterne, habe neulich an Mangel eines Weizenmehls die Hälfte durch Vollkornmehl ersetzt, und war überrascht wie lecker diese Variante ist.   Hat auch meiner Familie geschmeckt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Der Teig ist bei mir

    Verfasst von ingfra am 27. August 2012 - 20:09.

     

    Der Teig ist bei mir problemlos aus dem TM rausgegangen. Ich mach den Quark-Öl-Teig schon seit vielen Jahren, hab ihn aber heute zum ersten mal  im TM gemacht und hat Super geklappt. Mann kann mit diesem Teig alles machen. Zwetschgendatschi, Apfeldatschi, Nussschnecken.......und vieles mehr. Wenn ich keine Zeit für Hefeteig habe mache ich immer den Quark-Öl-Teig. Vielen Dank fürs einstellen.

    Fünf Sterne von mir

    Liebe Grüße ingfra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da sich das Rezept eigentlich

    Verfasst von innseagan am 21. August 2012 - 01:00.

    Da sich das Rezept eigentlich sehr vielversprechend anhört, werde ich es demnächst nochmals versuchen. Vielen Dank für die Antwort.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo Innseagan, hab das

    Verfasst von Christine Sittenauer am 19. August 2012 - 20:56.

    hallo Innseagan, hab das Rezept letzte Woche erst gemacht und der Teig ist durch das ÖL klebrig wie normaler Knetteig, konnte meinen aber Problemlos aus dem TM holen und auch backen. Schade dasscdas bei Dir nicht geklappt hat. Viele Güße Christine

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann es sein, dass Sie sich

    Verfasst von innseagan am 18. August 2012 - 12:22.

    Kann es sein, dass Sie sich bei den Flüssigkeitsangaben vertan haben?  Bei mir war der Teig ein einziger klebriger Klumpen, der fast nicht aus dem Thermomix zu bekommen war und schon gar nicht in eine Auflaufform. Musste ihn leider entsorgen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können