3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgenkuchen mit Hefeteig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 125 g Milch
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 30 g Hefe, frisch
  • 10 g Salz

Streusel

  • 200 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 150 g Butter kalt in Stücken

Belag

  • Zwetschgen
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Streusel herstellen.

    Mehl, Zucker, Butter und Zimt in den Closed lid und ca. 7-10Sek./St. 5.

    umfüllen, evtl noch etwas in den Kühlschrank stellen.

     

  2. Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen.

    UPDATE:  Da ich es in den Kommentaren immer wieder gelesen habe, werde ich es nun so übernehmen:

    Butter, Milch und Hefe in den Closed lid und 2:30/37°/St. 2 erwärmen. Dann Mehl, Zucker, Eier und Salz dazugeben und 4Min./Dough mode.

    Teig in eine Schüssel mit Deckel umfüllen, verschließen und an einem warmen Ort ca 30-45 Min. gehen lassen.

     

    Dann den Teig auf ein Backblech geben und ausrollen. Die vorbereiteten Zwetschgen darauf verteilen, evtl mit etwas Zucker bestreuen. Dann die Streusel darauf geben.

     

    Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 30-40 Min. backen, je nach Bräunungsgrad.

10
11

Tipp

Die Menge ergibt ein Blech.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr gutes rezept ! schmeckt oberlecker

    Verfasst von Tina69 am 12. Oktober 2017 - 15:53.

    sehr gutes rezept ! schmeckt oberlecker Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!...

    Verfasst von alfija am 21. September 2017 - 16:27.

    Lecker!
    Wobei 10g Salz m.E. jenseits vo Gut und Böse sind, ich habe deshalb nur eine Prise genommen und es war gut so.
    Ich finde es aber schade, wenn sich jemand die Mühe macht, ein Rezept einzustellen, dieses dann aber nicht dem Thermomix anpasst. Mein Topf wiegt jedenfalls keine 125g, es sei denn, ich wiege in Etappen. Habe deshalb jeweils 120g Milch und Butter verwendet.

    Ich würde gerne Sterne vergeben, aber es scheint mal wieder ein Update bei Vorwerk gelaufen zu sein. Entweder Kommentar oder Sterne🙁. Dabei lief es doch jetzt einige Zeit wieder ganz gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Hälfte von allem genommen für eine...

    Verfasst von Ginger65 am 5. September 2017 - 17:41.

    Hab die Hälfte von allem genommen für eine Springform, war alles perfekt, vor allem die Streusel- ich liebe Zimt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt, da gibt es nichts zu meckern. Den Kuchen...

    Verfasst von cheflienchen am 2. August 2017 - 15:40.

    Perfekt, da gibt es nichts zu meckern. Den Kuchen backe ich gerne wieder und hoffe das es noch lange Zwetschgen gibt. Vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde den Teig immer frisch machen. Du...

    Verfasst von Kugelrunde am 3. Oktober 2016 - 18:51.

    Ich würde den Teig immer frisch machen. Du könntest evtl. versuchen, weniger Hefe zu nehmen und ihn über Nacht im Kühlschrank zu lagern Aber ich weiß nicht, ob es klappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man den Teig auch abends schon fertig machn...

    Verfasst von Maikesei am 27. September 2016 - 15:06.

    Kann man den Teig auch abends schon fertig machn und morgens dann belegen und backen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie hat er denn geschmeckt?

    Verfasst von Kugelrunde am 12. November 2015 - 23:29.

    Wie hat er denn geschmeckt? Tut mir leid, wenn er nicht aufgegangen ist, aber das muss nicht immer zwangsweise am Rezept liegen. Vielleicht probierst du es nochmal aus? Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nur eine Prise Salz

    Verfasst von Kolbinchen am 21. September 2015 - 22:38.

    Nur eine Prise Salz verwenden.

    1 Päckchen Trockenhefe funktioniert auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckerer

    Verfasst von Elke Hefner am 12. September 2015 - 21:21.

    Super leckerer Zwetschgenkuchen, hab ihn schon zweimal gebacken und ist gelungen.

    Habe allerdings auch die Milch, Zucker und Hefe 2 Min bei 37° Grad und Stufe 1 verrührt,

    dann den Rest dazu und Dough mode.

    Den wird es jetzt öfter gehen - 5 Sterne ! Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr lecker! Ich hatte

    Verfasst von Toepfle1 am 11. September 2015 - 16:29.

    Seeeehr lecker! Ich hatte noch Zwetschgen eingefroren und die wollte ich vor der kommenden Saison verwerten.

    Für ein eckiges Blech nehme ich ca. 1 kg Zwetschgen.

    Kuchen ist saftig - ein richtiger Datschi Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Super lecker mein erster

    Verfasst von Ramschalla am 10. September 2015 - 17:13.

    [[wysiwyg_imageupload:18122:]]

     

    Super lecker mein erster Hefeteig im TM

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vilen Dank für das leckere

    Verfasst von Claudia Köhl am 4. September 2015 - 18:30.

    Vilen Dank für das leckere Kuchenrezept. Ich mach den Zwetschgenkuchen heute zum 2. Mal...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist der Hefeteig nicht

    Verfasst von Strandkrebs am 26. August 2015 - 08:15.

    Leider ist der Hefeteig nicht hoch gegangen... Werde nächstes Mal wieder ein anderes Hefeteig-Rezept machen! Probiert wird der Kuchen erst heute aber ich schätze der Boden ist hart

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe von den 500 g

    Verfasst von kriemhild0909 am 21. Februar 2015 - 13:19.

    Ich habe von den 500 g Hefeteig nur 300 g für meine runde Form gebraucht und habe aus den restlichen 200g Franzbrötchen gemacht. Sehr lecker und vielen Dank fürs Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da hast du natürlich recht.

    Verfasst von Kugelrunde am 17. Januar 2015 - 09:42.

    Da hast du natürlich recht. Man kann die Milch, Hefe und Butter erst 1 Min. /37°/St.1 verrühren und dann den Rest dazu geben und Knetstufe. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • eer duftet einmalig, dass

    Verfasst von Sverigesbästa am 14. September 2014 - 17:56.

    Cooking 7eer duftet einmalig, dass einem das Wasser bald im Mund zusammen läuft!!

    Ich bin sicher, er schmeckt auch genauso gut. Brauchte etwas mehr Mehl und würde Milch, Butter und Hefe beim nächsten Mal erst warm verrühren.

     

    Danke für das Rezept!!

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können