Bild hochladen
Bild hochladen
Zubereitungszeit
5min
Gesamtzeit
5min
Portion/en
4 Portion/en
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 610 g Wasser
  • 100 g Tomatenmark
  • 200 g Parboiled Reis (v.Al*i oder Li*l)
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 gute Prise Pfeffer

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Aubergine, Zwiebel, rote Paprika in mundgerechte Stücke in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und 6 sek./St.5 zerkleinern.

    Weitere Zugaben in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und mit dem Spatel vermischen.

    Dann 20 Minuten/Varoma/Linkslauf"Linkslauf" /Stufe 1 brodeln lassen.

    evtl. auch Zucchini anstatt Auberginen nehmen und nach der Hälfte ca. 10 Grad runterschalten

    Das Rezept habe ich schon lange und weiß leider nicht mehr woher. Hoffe aber, dass es nicht wieder so endlose Diskussionen darüber ergeben bezgl. kopieren usw.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Djuvec Reis

Drucken:

Kommentare

  • 28. April 2024 - 21:25
    5.0

    Schmeckt super lecker und passt genau von der Konsistenz. Ich habe ca. 5 min vor Ende noch 1 Tasse TK Erbsen (leicht angetaut) zugegeben.

  • 26. Januar 2019 - 19:03
    5.0

    Hallo rappeltine, ein ganz dickes Lob für dieses tolle Rezept. Ich mache den Djuvecreis bereits seit vielen Jahren und gerade festgestellt, dass ich noch keine Bewertung abgegeben habe. Tut mir so leid, denn das Rezept hat viel mehr als 5 Sterne verdient. Mache nur immer noch ein paar gefrorene Erbsen rein. Sonst genau dein Rezept. Liebe Grüße Lady Jane Smile

  • 16. Februar 2017 - 11:42

    Einfach nur Lecker!!! tmrc_emoticons.) Danke für den tollen Rezept!

  • 21. Juni 2016 - 00:35
    5.0

    Schmeckt super lecker - wie in Kroatien, und geht ganz schnell  tmrc_emoticons.)  habe Zucchini statt Aubergine verwendet und noch mit Vegeta gewürzt- danke fürs einstellen!

  • 12. Februar 2016 - 21:55

    tmrc_emoticons.)

    Danke für die Sterne und den netten Kommentar. 

  • 11. Februar 2016 - 14:47
    5.0

    Schnell, einfach, superlecker - vielen Dank dafür !

    Habe 2 Möhrchen mit verwertet und einen Löffel Aijvar hinzugefügt (da ich gerade keine Paprika hatte). 

  • 10. August 2015 - 00:24

    Danke für die nette Bewertung.  Bei uns ist er auch sehr beliebt. Manchmal mache ich das Rezept gleich zweimal hintereinander,  einmal zum gleich Essen und das zweite wird eingefroren. 

  • 7. August 2015 - 12:38
    5.0

    Der Reis ist sehr lecker. Meine Familie und die Gäste waren begeistert. Vielen Dank für das tolle Rezept. tmrc_emoticons.)

  • 29. September 2013 - 12:30
    2.0

    tmrc_emoticons.( Der Reis wurde leider nicht weich

    LG Christiane

    Christiane

  • 16. September 2013 - 17:07
    5.0

    Tolle Beilage, schon öfters gemacht. Heute habe ich statt Reis geschliffenen Dinkel verwendet. Der lässt sich genauso wie Reis verarbeiten. Und da ich keine Paprika im Hause hatte gabs einfach zwei Auberginen. War auch prima.

    Grüße aus Darmstadt Sabine

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: