3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grundrezept Gemüsecouscous


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gemüse vorbereiten

  • 1-2 Karotten
  • 1-2 Paprika, rot
  • 1-2 Zucchino

Couscous

  • 1 Tasse Couscous
  • 0,6 l Wasser
  • 1 Brühwürfel
  • nach Geschmack Vincotto Feige
  • nach Geschmack Salz, Pfeffer, braunen Zucker
5

Zubereitung

    Gemüse vorbereiten
  1. Das Gemüse kleinhaken. Ich mach das getrennt, damit nicht alles matscht: hartes Gemüse 5 sec //5, mittleres Gemüse 4 sec // 4 und weiches Gemüse 3 sec // 3. Wenn es noch nicht stückig genug ist verlängere ich die Zeit, nicht aber die Drehzahl. Also:

     

    Karotten putzen, in groben Stücken in den Closed lid und 5 sec// 5. Umfüllen in den Varoma

    Paprika putzen, in groben Stücken in den Closed lid und 4 sec // 4. Umfüllen in den Varoma

    Zucchini waschen, in groben Stücken in den Closed lid und 3 sec// 3. Umfüllen in den Varoma (wenn's zu voll wird weiches gemüse auf den Einlageboden legen).

    Achtung: Dampfschlitze sollten etwas frei bleiben.

     

  2. Couscous
  3. Wasser und Brühwürfel in den Closed lid geben, Varoma aufsetzten und 16 Minuten // Varoma // Stufe 1 alles dampfgaren.

     

    Anschließend Varoma kurz abnehmen und eine Tasse Couscous in die Brühe kippen. Varoma wieder aufsetzen, dann 4 Minuten // 100° // Stufe 1 // Counter-clockwise operation

     

    Garkörbchen einhängen und die Garflüssigkeit abgießen. Wer mehr Flüssigkeit verwendet hat könnte sogar aus dieser jetzt eine Soße zubereiten - ich persönlich mag aber Couscous lieber ohne Soße - saftig ist es gut genug.

     

    Couscous und Gemüese in eine Schüssel geben und mischen, nach Geschmack würzen.

    In diesem Rezept verwendete ich die italienische Gewürzlösung Vincotto Feige.

    Den Gemüsecouscous gab es zu Steaks (in der Pfanne gebraten), dazu reichte ich ein Feigenchutney (Rezept hier in der RW) - harmoniert super zum Couscous.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

"Grundrezept" deshalb, weil sich auf diese Weise jedes Gemüse zum Couscous geben lässt. Warm schmeckt es sehr gut, lässt sich aber auch kalt essen (wobei mir da als Salat abgeschmeckter Couscous noch besser schmeckt - aber mit Resten mach ich das schon mal) Eine sehr leckere, orientalische Variante ist, wenn man zum Gemüse noch Rosinen oder Sultaninen gibt und in der Würze Ras el Hanout verwendet.

 

Wer noch Puten- oder Hühnerfleisch würfelt, entsprechend würzt und diese in den Einlegeboden zum Gemüse legt, bekommt so sogar ein "All-in-one" - Gericht


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gemüse Couscous ...

    Verfasst von MerleScully am 18. Juli 2017 - 14:34.

    Gemüse CouscousGemüse Couscous
    Couscous
    Ich habe das Rezept genau nach der Anleitung gemacht.
    Ein paar Sekunden länger für die Zerkleinerung der Gemüsesorten benötigt.
    Als Würzmittel noch Harissa (ca. 1cm) bei der Zugabe der Tasse Couscous mit in den Topf gegeben.
    Wirklich sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schnell gemacht und super lecker Danke

    Verfasst von Wutzi83 am 19. Juni 2017 - 13:28.

    schnell gemacht und super lecker. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell & lecker! Vielen Dank für das tolle...

    Verfasst von aguse23 am 28. März 2017 - 19:15.

    Schnell & lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker gewesen. Die

    Verfasst von ela11288 am 7. Juli 2016 - 14:40.

    Sehr lecker gewesen. Die ganze Familie hat reingehauen wie nix gutes tmrc_emoticons.;-)

    Dazu gab es eine Tomatensoße und Falafel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bißchem matschig geworden,

    Verfasst von Aiti am 9. Februar 2016 - 21:09.

    Bißchem matschig geworden, aber sehr lecker. Nöchdtes mal Couscous weniger an Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon soooo oft gemacht, kann

    Verfasst von Rischi am 5. November 2015 - 14:25.

    Schon soooo oft gemacht, kann man mit dem verschiedensten Gemüse machen!

    Kommt immer gut an bei uns, vor allem unsere Kurze liebt das Gemüse Couscous Gericht tmrc_emoticons.-)

    Schokolade löst keine Probleme...aber das tut ein Apfel ja auch nicht Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Eva Ma-ria, danke für

    Verfasst von Kitchenwitch am 11. Oktober 2015 - 20:55.

    Liebe Eva Ma-ria,

    danke für das schnelle Couscous Rezept. Auch die Tipps zum Zerkleinern der Gemüse fand ich sehr gut. Ich habe vor einer Stunde dazu Falafal (Rezept aus der Th.-Rezeptwelt) und Joghurt mit Sesampaste (Tahin) aus dem Th.a la turka-Kochbuch serviert - super gut bei 2 hungrigen Männern und auch mir angekommen.

    Liebe Grüße

    Nora Cooking 7  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell

    Verfasst von biest2322 am 11. August 2015 - 00:29.

    Lecker und schnell gemacht.

    Mein kleiner Sohn mag es gerne.

    Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept! Habe

    Verfasst von Rischi am 14. April 2015 - 22:46.

    Ein tolles Rezept! Habe Brokkoli statt Zucchini genommen - seeehr lecker!

    Selbst meine Tochter (Gemüseverächterin) konnte nicht genug bekommen  Big Smile

    Das wirds jetzt öfter geben! Danke fürs Rezept tmrc_emoticons.-)

    LG

    Rischi

    Schokolade löst keine Probleme...aber das tut ein Apfel ja auch nicht Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können