3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
  • thumbnail image 8
  • thumbnail image 9
  • thumbnail image 10
  • thumbnail image 11
  • thumbnail image 12
  • thumbnail image 13
  • thumbnail image 14
  • thumbnail image 15
  • thumbnail image 16
  • thumbnail image 17
  • thumbnail image 18
  • thumbnail image 19
  • thumbnail image 20
  • thumbnail image 21
  • thumbnail image 22
  • thumbnail image 23
  • thumbnail image 24
  • thumbnail image 25
  • thumbnail image 26
  • thumbnail image 27
  • thumbnail image 28
  • thumbnail image 29
  • thumbnail image 30
Druckversion
[X]

Druckversion

Milchmiken/Milchbrötchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 270 Gramm Milch
  • 80 Gramm Butter
  • 50 - 70 Gramm Zucker, ganz nach Geschmack
  • 1 Würfel Hefe
  • 550 Gramm Weizenmehl Type 405 oder 550
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel Milch

zum Verfeinern

  • Hagelzucker, zum Bestreuen
  • Schokostückchen oder Rosinen, je nach Belieben
5

Zubereitung

    Teig
  1. Milch, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 3. Die Hefe hinzufügen, 3 Min./37°C/Sufe 3.

    Nun alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Min./.
  2. Miken formen
  3. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und eine breite Wurst formen. In 12 bis 16 Scheiben schneiden.
  4. Aus den Scheiben kleine Kugeln formen (schleifen) und in eine gefettete Auflaufform legen.

    Eigelb mit Milch mischen und die Miken damit bestreichen.
    Nun mit einen feuchten Tuch abdecken und ca. eine halbe Stunde gehen lassen. Nach einer halben Stunde hat sich das Volumen etwa verdoppelt.
  5. Bitte ohne Deckel backen !!

    Je nach Ofen bei 180°C bis 200°C Grad Ober/Unterhitze/unterste Schiene in den !! nicht vorgeheizten !! Backofen schieben und ca 30 bis 35 Minuten goldbraun backen.
  6. Aus dem Mikenteig könnt ihr wunderbar Stutenkerle machen.

    Der Teig reicht für 6 bis 8 Stück.
  7. Den Teig in 6 bis 8 Stücke schneiden und wie auf dem Bild abgebildet formen, schneiden, verzieren und mit Eimilch bestreichen.

    Etwa eine halbe Stunde gehen lassen, im nicht vorgeheiztem Backofen bei etwa 180°C Ober/Unterhitze für 25 bis 30 Minuten im mittleren Einschub backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ein 1/2 Würfel Hefe reicht auch, bitte dann aber länger gehen lassen !!! Volumen sollte schon deutlich mehr sein. Zur Not geht auch Trockenhefe, aber ich benutze sie sehr ungerne.

Der Teig ist vielseitig verwendbar als Hefeschnecken, Hefezopf, feine Stütchen, Stutenkerl und vieles mehr.

Sehr lecker ist es auch wenn ihr nach dem Bestreichen mit Milch Hagelzucker, Mandelblätter oder Haselnussblätter darüberstreut.

Die Milchmiken lassen sich auch mit weniger Hefe herstellen, natürlich erhöht sich dadurch die Gehzeit.

Ich habe in der Ofenhexe von TPC gebacken. Eine Springform, Tupper Ultra, ofenfeste Pfanne und Backblech gehen auch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker!!!!!! Schmecken echt wie vom Bäcker....

    Verfasst von Knauthi am 23. April 2021 - 19:34.

    Super lecker!!!!!! Schmecken echt wie vom Bäcker. Selbst meinem Mann, der sehr skeptisch war, haben die Brötchen sehr geschmeckt. Wird es bei uns jetzt öfter mal geben. Danke für das tolle Rezept.👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker, hab sie schon öfter gemacht und...

    Verfasst von Gabi Klein am 16. März 2021 - 19:53.

    Mega lecker, hab sie schon öfter gemacht und immer wieder super. 🤩🤩🤩

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • adriela hat geschrieben:...

    Verfasst von Bobbesine am 14. März 2021 - 08:54.

    adriela hat geschrieben:
    sehr lecker
    Ich hab den Teig mit 1/2 Würfel Hefe gestern abend gemacht und die Milchmiken in der Form über Nacht gehen lassen (mit feuchtem Tuch abgedeckt). Sie sind sehr schön aufgegangen. Heute morgen hab ich sie dann etwa 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann nach Anleitung gebacken.
    Leider haben bei mir 35 Minuten bei 180° nicht ausgereicht; in der Mitte war der Teig nicht durch. Ich hab sie dann ohne Form für bestimmt nochmal 15 Minuten im Backofen gehabt.
    Dann aber waren sie superlecker! Richtig kross außen und schön fluffig innen. Und geschmacklich viel besser als alles, was ich bisher an Milchbrötchen gegessen habe. Die gibt es sicherlich wieder einmal.


    Milchbrötchen und kross? Da passt ja was nicht. Wie beschrieben, eignet sich das Rezept für Hefezopf, Hasen, Stutenkerle und eben Micken - diese Gebäcke sind niemals außen kross. Wenn sie kross werden, sind sie viel zu lang gebacken. 🥺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Rezept, klappt immer, super lecker, für...

    Verfasst von Margaritka am 13. März 2021 - 20:59.

    tolles Rezept, klappt immer, super lecker, für alle möglichen Formen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie heute zum zweiten Mal gebacken und bin...

    Verfasst von Urlaub5871 am 13. März 2021 - 08:46.

    Hab sie heute zum zweiten Mal gebacken und bin begeistert, sehr lecker und auch am nächsten Tag noch sehr fluffig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5*👌

    Verfasst von MS93 am 11. März 2021 - 18:01.

    5*👌

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und locker Rezept wurde direkt...

    Verfasst von Aenka am 28. Januar 2021 - 15:18.

    Super lecker und locker Rezept wurde direkt weitergereicht! Danke fürs Teilen!

    Und an alle schnell-Leser: Backofen NICHT vorheizen Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker...und sooo easy!...

    Verfasst von Skorpion8213 am 24. Januar 2021 - 13:46.

    Einfach nur lecker...und sooo easy!

    DANKE fürs Rezept 👍👍👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept...

    Verfasst von Dinchen82 am 17. Januar 2021 - 09:33.

    Super Rezept

    Ich backe meistens einen Zopf. Und er ist auch noch nach 1-2 Tagen fluffig.

    Aber auch Weckmänner hab ich schon gemacht und sie waren super zart.

    Ich verwende Dinkelmehl 405 aus der örtlichen Mühle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, danke fürs Rezept

    Verfasst von Nica309 am 15. Dezember 2020 - 23:49.

    Sehr lecker, danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach zu machen. ...

    Verfasst von Erftstädterin am 13. Dezember 2020 - 20:22.

    Sehr lecker und einfach zu machen.

    werde ich garantiert wieder machen.

    danke für das schöne Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sonst backe ich immer den "Hefezopf Deluxe" wollte...

    Verfasst von Yammimami am 14. November 2020 - 21:21.

    Sonst backe ich immer den "Hefezopf Deluxe" wollte mal was neues ausprobieren.

    Muss aber sagen, dass ich lieber zu meinem Zopf zurück kehre.

    Diese Brötchen sind OK, gehen auch mit 1/2 Würfel gut auf. Auf einer Silikonmatte ließ der Teig sich gut verarbeiten. Optik auch nach dem Backen perfekt. Musste mit der Backzeit gucken, mir erschien die 1/2 Std gleich sehr lang. Ich musste nach ca 20 min mit Papier abdecken und auf 160° runter drehen.

    Geschmacklich hauen sie mich nicht vom Hocker. Im Vergleich ist der Zopf am Folgetag und am 3ten Tag noch so viel fluffiger.

    Mir sind die Brötchen zu kompakt und 'krümmelig'. Aber so sind Weckmänner eben auch.

    Meine 5 jährige Tochter, die sonst über Zopf herfällt, wollte nach 1/2 Milchbrötchen keins mehr essen. Dann saß ich auf dem Rest fest tmrc_emoticons.(

    Gutes Rezept, für mich bzw uns leider nur nicht das perfekte Milchbrötchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Diese Brötchen waren noch am dritten...

    Verfasst von Herissa am 25. Oktober 2020 - 14:14.

    Sehr lecker! Diese Brötchen waren noch am dritten Tag schön weich! Super, vielen herzlichen Dank für das Rezept! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von Mallo-Maus am 17. Oktober 2020 - 23:38.

    Super lecker Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • G E N I A L ! ! !...

    Verfasst von DeaNE am 10. Oktober 2020 - 07:54.

    G E N I A L ! ! !
    Für mich das beste Stutenrezept.
    Ich habe 1 Tütchen Trockenhefe genommen (weil ich diese besser vertrage) und einen Pottweck im Zaubermeister gebacken.
    35 Minuten bei 180 Grad auf der untersten Schiene.
    Sehr lecker 😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genießerin1975:ja auf jeden Fall, ich backe sie...

    Verfasst von Kitchenfee am 20. September 2020 - 09:53.

    Genießerin1975:ja auf jeden Fall, ich backe sie immer mit Hafermilch und sie schmecken sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Liebe und Phantasie sind die besten Gewürze!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sollte doch mit Sojamilch auch klappen, oder?...

    Verfasst von Genießerin1975 am 12. September 2020 - 08:32.

    Das sollte doch mit Sojamilch auch klappen, oder? Hat da jemand Erfahrung?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und locker! Habe sie mit Mehl Type 550...

    Verfasst von Knabberline70 am 15. August 2020 - 08:57.

    Sehr lecker und locker! Habe sie mit Mehl Type 550 gebacken, sie waren auch nach zwei bis drei Tagen immer noch soft. Ich habe sie statt mit Eiermilch mit gezuckerter Vollmilch bestrichen und 10 Minuten vor Ende der Backzeit abgedeckt, da wir sie gerne hell mögen.

    Danke für das leckere RezeptCooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man die auch füllen? Mit Zwetschgen ect?

    Verfasst von Nadweb11 am 13. August 2020 - 23:36.

    Kann man die auch füllen? Mit Zwetschgen ect?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker und so einfach zu machen. Danke für...

    Verfasst von Tascha88 am 12. August 2020 - 07:58.

    Mega lecker und so einfach zu machen. Danke für dieses tolle Rezepte!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unglaublich genial....

    Verfasst von vene83 am 31. Mai 2020 - 19:32.

    Unglaublich genial.
    Gefühlt ne halbe Ewigkeit hab ich nach einem Mickenrezept gesucht, bei dem der Teig nicht klebt und man sich völlig einsaut.
    Endlich hab ich ihn hier gefunden. Der Teig ist sehr leicht zu formen und unglaublich luftig und weich. Außerdem mega leicht im Zubereiten.
    Schade, das es nicht mehr als 5 Sterne gibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • nafenie:...

    Verfasst von Backfamilie am 20. Mai 2020 - 10:25.

    nafenie:
    Hallo,
    also, Hefegebäck ist in den meisten Fällen schnell trocken.

    Ich hatte bisher nur ein Rezept für Stuten, der auch am nächsten Tag schmeckte.

    Deswegen ist es immer am Besten, wenn man die nicht gegessene Menge an Hefegebäck am selben Tag noch einfriert.

    Sie taut schnell wieder auf und schmeckt dann immer noch lecker frisch und saftig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute die Milchbrötchen gebacken....

    Verfasst von salauri am 25. April 2020 - 11:15.

    Habe heute die Milchbrötchen gebacken.
    Super luftig und wahnsinnig lecker. Die besten die es gibt.
    Das Rezept ist nur zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker...

    Verfasst von adriela am 25. April 2020 - 10:38.

    sehr lecker
    Ich hab den Teig mit 1/2 Würfel Hefe gestern abend gemacht und die Milchmiken in der Form über Nacht gehen lassen (mit feuchtem Tuch abgedeckt). Sie sind sehr schön aufgegangen. Heute morgen hab ich sie dann etwa 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann nach Anleitung gebacken.
    Leider haben bei mir 35 Minuten bei 180° nicht ausgereicht; in der Mitte war der Teig nicht durch. Ich hab sie dann ohne Form für bestimmt nochmal 15 Minuten im Backofen gehabt.
    Dann aber waren sie superlecker! Richtig kross außen und schön fluffig innen. Und geschmacklich viel besser als alles, was ich bisher an Milchbrötchen gegessen habe. Die gibt es sicherlich wieder einmal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, ich habe alles nach Rezept gebacken,...

    Verfasst von nafenie am 25. April 2020 - 09:01.

    Hallöchen, ich habe alles nach Rezept gebacken, allerdings hatte ich keine frische Hefe mehr sondern nur Trockenhefe.
    Hab die Brötchen in einer Dose gelagert und am andern Tag waren die Furz trocken Puzzled
    Kann das an der Trockenhefe liegen?
    Ansonsten ein super Rezept Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhhh, heute als Hasen....lecker wie immer!

    Verfasst von Thermitani am 12. April 2020 - 17:19.

    Mhhh, heute als Hasen....lecker wie immer!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben gegessen sehr lecker und locker...

    Verfasst von MoniMax am 10. April 2020 - 16:46.

    Eben gegessen sehr lecker und locker
    Hatte nach dem Frühstück den Teig gemütlich abgesetzt und zum Nachmittag waren sie dann ganz

    stressfrei im Ofen und anschließend mit leckerer Erdbeer Mango Marmelade und Nutella beim Nachmittag Kaffee
    Gibt's bestimmt wieder Dankeschön und schöne Ostern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Sehr gut erklärt.

    Verfasst von Libelle1001 am 6. April 2020 - 14:15.

    Super lecker! Sehr gut erklärt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage Wenn ich diese abends in den...

    Verfasst von julschen88 am 4. April 2020 - 13:02.

    Eine Frage tmrc_emoticons.-) Wenn ich diese abends in den Kühlschrank packe auf ein Backblech, muss ich diese abdecken? :/

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker und einfach gemacht!!!

    Verfasst von mai2774 am 29. März 2020 - 11:13.

    super lecker und einfach gemacht!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Damals als ich den thermomix neu hatte, war das...

    Verfasst von isabellasmama am 15. März 2020 - 10:50.

    Damals als ich den thermomix neu hatte, war das eins meiner ersten Rezepte dass ich gemacht habe, habe sie auch immer regelmäßig gemacht. Irgendwann hat es mit dem backen allgemein bei mir aufgehört. Jetzt seit einigen Wochen backe ich wieder unser Brot selbst. Heute sind die milchmiken mir wieder eingefallen und da wir kein Brot mehr hatten, hab ich den Teig einfach in meiner brotbackform gebacken, hab allerdings wie immer die Hälfte der Hefe genommen und den Teig einfach etwas gehen lassen. Das Rezept ist so vielseitig einsetzbar. Ich denke das wirds jetzt öfter mal als Brot geben 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Viel besser als gekaufte Milchbrötchen👍...

    Verfasst von muttertier68 am 6. März 2020 - 08:21.

    Viel besser als gekaufte Milchbrötchen👍
    Ich mache immer die doppelte Menge ( natürlich nacheinander im tm5😉)
    Bekomme daraus immer 20 bis 25 Brötchen die ich auf einem großen Backblech platziere ( mit Backpapier ausgelegt )
    Falls noch welche übrig bleiben 😅kann man diese auch einfrieren.
    😘 vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept🏆

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vorsicht Suchtgefahr...

    Verfasst von monikatübben am 27. Februar 2020 - 12:54.

    Vorsicht Suchtgefahr
    Sehr,sehr lecker. Wird es öfter geben.👍👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll!! Die Milchbrötchen sind super geworden,...

    Verfasst von olerina am 1. Februar 2020 - 14:15.

    Toll!! Die Milchbrötchen sind super geworden, weich und fluffig . Habe den Teig mit 1/2 Würfel Hefe gemacht, im Kühlschrank über Nacht stehen lassen und am nächsten Morgen gebacken. Wird es definitiv öfter geben.
    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt köstlich!

    Verfasst von SiMarPet am 31. Januar 2020 - 11:59.

    Schmeckt köstlich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept !...

    Verfasst von Schokolady am 24. Januar 2020 - 11:15.

    Super Rezept !
    Besser als beim Bäcker Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gutes Rezept und ist einfach zu machen

    Verfasst von Loestertalerin am 19. Januar 2020 - 14:27.

    Gutes Rezept und ist einfach zu machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Einfach nur lecker

    Verfasst von Supernanni am 19. Januar 2020 - 13:41.

    Super Rezept. Einfach nur lecker Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl ich Salz und VanilleZucker vergessen habe...

    Verfasst von Ella8710 am 18. Januar 2020 - 12:11.

    Obwohl ich Salz und VanilleZucker vergessen habe absolute Bombe👌🏼 Hab nur die Hälfte an Hefe genommen .Bin absolut begeistert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch bei uns jetzt ein Dauerrezept! ...

    Verfasst von bedinke am 17. Januar 2020 - 13:56.

    Auch bei uns jetzt ein Dauerrezept!
    Ich habe 80g Zucker genommen (wir sind süss!) und habe die Milchmenge auf 300g erhöht - dadurch wurde mein Teig noch etwas fluffiger, ohne zu kleben.
    Habe beim 2. Versuch auch den Teig mit der halben Menge Hefe über Nacht gehen lassen... war erst etwas skeptisch, da der Teig morgens kaum aufgegangen war, aber im Ofen passierte dann das Wunder tmrc_emoticons.-). Wenn ich Zeit habe, lasse ich ihn beim nächsten mal morgens vor dem Backen noch etwas "aufwachen" - vielleicht wird's dann noch luftiger!
    Backzeit für mich: 30 Minuten bei 180°C.
    Danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine ersten Milchmiken. Unglaublich lecker. Auch...

    Verfasst von kayenta am 1. Dezember 2019 - 19:27.

    Meine ersten Milchmiken. Unglaublich lecker. Auch mein Sohn liebt sie total.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und ganz einfach! Kommt bei meiner...

    Verfasst von sr1074 am 1. Dezember 2019 - 12:38.

    Super lecker und ganz einfach! Kommt bei meiner ganzen Familie gut an! Ist auch "mal eben gemacht". Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega! Habe 30 g Butter durch Creme leicht ersetzt...

    Verfasst von Oproien2408 am 25. November 2019 - 14:13.

    Mega! Habe 30 g Butter durch Creme leicht ersetzt und Zitronenabrieb dazu getan,60g Zucker, ein paar mit Rosinen, andere mit Schoki gefüllt und Hagelzucker drauf. Für uns perfekt, danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. ...

    Verfasst von Frosch am 24. November 2019 - 13:04.

    Sehr lecker.
    Ich hab den Teig gestern zum 1.Mal vorbereitet und heute morgen gebacken.
    Von mir 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur perfekt 😍

    Verfasst von sandy3320 am 15. November 2019 - 11:00.

    Einfach nur perfekt 😍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super; Weckmänner muss ich auch mal probieren.

    Verfasst von a.dahinten am 14. November 2019 - 11:24.

    Super; Weckmänner muss ich auch mal probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Habe Weckmänner mit Rosinen...

    Verfasst von Thermitani am 10. November 2019 - 21:31.

    Super lecker! Habe Weckmänner mit Rosinen gemacht, am Schluss mit Zuckerguss und Mandeln, ein Gedicht! DANKE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse! Sind super geworden und schmecken uns...

    Verfasst von Ines66.14 am 10. November 2019 - 12:37.

    Klasse! Sind super geworden und schmecken uns hervorragend. Die gibt’s jetzt öfter 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unsere absoluten Lieblings-MIlchbrötchen!...

    Verfasst von Andrea vom See am 26. Oktober 2019 - 05:55.

    Unsere absoluten Lieblings-MIlchbrötchen! Meistens mache ich die Milchmiken abends mit halber Hefe-Menge, packe sie in den Kühlschrank und backe sie dann morgens. Vielen Dank für's Einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich MUSS 5 Sterne geben... die Weckmänner sind...

    Verfasst von sandra_st am 23. Oktober 2019 - 16:02.

    Ich MUSS 5 Sterne geben... die Weckmänner sind mega geworden, sehr lecker und fluffig Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •