3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 gr Roggenmehl (Vollkorn)
  • 10 gr frische Hefe (oder etwas weniger als ein halbes Pack Trockenhefe)
  • 10 gr Salz
  • 300-350 gr lauwarmes Wasser
  • 1 TL Brot, gewuerz (selber machen in meinen Rezepten)
  • 6
    3h 10min
    Zubereitung 3h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wenn frische Hefe verwendet wird, diese zuerst in etwas Wasser aufloesen.


    300gr Wasser und restliche Zutaten in den Closed lid geben und 2min Dough mode - ggf. mehr Wasser dazugeben - aber Vorsicht! Tieg klebt schnell!


    Teig danach mit der Hand 5 bis 10 Minuten kneten.


    2 Stunden in einer Schuessel gehen lassen


    Ofen auf 200 Grad vorheizen.


    Teig leicht kneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.


    Danach leicht druecken und in die gewuensche Form bringen.


    Nach weiteren 30 Minuten gehenlassen, im Ofen fuer 20 Minuten backen.


    Ofen auf 180 Grad runterdrehen und noch 5-10 Minuten weiterbacken.


     


    Dieses Roggenbrot ist recht schwer. Man kann Weizenmehl zumischen (50/50) um es aufzulockern - einfach etwas experimentieren...


     


    Viel Spass!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Versuchen

    Verfasst von Beyla am 16. Juni 2010 - 16:46.

    Danke ronnyw.


    Ich habe heute Morgen gerade ein Bauernbrot gebacken, sobald das leer ist (erfahrungsgemäß nach 2 - 3 Mahlzeiten  tmrc_emoticons.;)   ) werde ich dieses hier ausprobieren und berichten.


     


    Stell doch mal ein Bild mit ein. Das ist für viele immer sehr ansprechend Big Smile


    LG Beyla tmrc_emoticons.8)

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • welches Mehl

    Verfasst von ronnyw am 16. Juni 2010 - 14:40.

    Hi, - ja ich nehme Vollkornmehl. Und Sauerteig brauchst du dabei nicht... Ich habe ne Weile nach einem Rezept ohne Sauerteig gesucht - da mir das zu aufwendig ist. Wie gesagt - mit 100% Roggenmehl wird das Brot sehr schwer... Am Besten einfach Weizenvollkornmehl dazugeben...  50/50 klappt ganz gut.VGR.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... teig von hand kneten....

    Verfasst von ronnyw am 16. Juni 2010 - 14:39.

    ja und nein... ich habe es bisher immer mit der hand nach geknetet.. Irgendwie gehoert es - trotz dem genialen TM - fuer mich zum Brotbacken dazu.Ich bin mir sicher dass das Ergebnis mit deinem Vorschlag sicher auch gut ist.Lass mich wissen wie es lief...VGR.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • welches Mehl?

    Verfasst von Beyla am 6. Juni 2010 - 17:12.

    Hallo,


     


    was für Roggenmehl nimmst du denn für dein Brot?


    Vollkornmehl?


    Würde mich mal interessieren, denn wir lieben Roggenbrot.


    Und noch eine Frage: Kommt da gar kein Sauerteig oder Essig rein?


     


    Danke für deine Antwort


     


    Beyla

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... teig von hand kneten ...

    Verfasst von mila69 am 6. Juni 2010 - 01:20.

    hallo ronnyw,


    ich persönlich finde, daß es gerade der witz an unserem thermomix ist, daß wir nicht mehr von hand keten, sondern kneten lassen. also würde ich den teig hier bei deinem rezept einfach 5 bis 10 minuten knetstufe imClosed lid beabeiten lassen.


    was meinst du?


    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können