3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerteig, selbstgemacht


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Sauerteig

  • 100 g Roggenkörner, 1. Tag
  • 100 g Wasser 40°C, 1. Tag
  • 100 g Roggenkörner, 2. Tag
  • 100 g Wasser 40°C, 2. Tag
  • 200 g Roggenkörner, 3. Tag
  • 200 g Wasser 40°C, 3. Tag
5

Zubereitung

    Natursauerteig in 4 Tagen (schnell und einfach)
  1. 1. Tag: 100 g Roggenkörner, Closed lid 1 Min/Turbo -mahlen. In eine große Schüssel mit Deckel geben, mit 100 g Wasser 40° C vermischen und an einen zimmerwarmen Ort stellen.

     

    2. Tag: 100 g Körner Closed lid -mahlen. mit 100 g Wasser 40° C zum vorherigen Sauerteig geben und verrühren.

     

    3. Tag: 200 g Körner Closed lid -mahlen. mit 200 g Wasser 40° C zum vorherigen Sauerteig geben und verrühren.

     

    4. Tag: Der Sauerteig ist fertig und kann mit den Brotbackzutaten verbacken werden.

    Vorher ca 50 - 100 Gramm wegnehmen.

    Einfrieren, hält sich aber auch in einem Becher im Kühlschrank ca. 2 - 3 Wochen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nächstes Vermehren:

24 Stunden vorher Sauerteig machen:

Sauerteigrest

300 g Roggenkörner, Closed lid1 1/2 Min/Turbo -mahlen

325 g Wasser 40° C

In einer großer Schüssel vermischen und warm stellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super einfaches und tolles Rezept! Wenn man...

    Verfasst von Himbeerpfötchen am 21. Februar 2017 - 21:29.

    Super einfaches und tolles Rezept! Wenn man häufig Brot backt ist es um einiges kostengünstiger den Sauerteig selbst zu machen. Das Beste ist, man weiß was drin ist und der Geschmack ist super! Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Funktioniert sehr gut, gibt

    Verfasst von Kikifee am 5. Oktober 2015 - 21:53.

    Funktioniert sehr gut, gibt den perfekten Geschmack in das Brot. 

    Das Aufbewahren und Vermehren funktioniert auch sehr gut und einfach. 

    Dankeschön! 

    LG Kikifee 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hubi. Danke für die

    Verfasst von micha318 am 21. März 2015 - 09:40.

    Hallo Hubi.

    Danke für die Sterne.

     

    Der Saueteig kommt zusätzlich dazu,

    Im Kühlschrank hält sich der Sauerteig ca 2 Wochen.

    Ich selbst mache es mittlerweile so:

    Portioniere den Sauerteig in kleine Gefrierdosen, ca 150 g. Diese taue ich einen Tag vor dem Brotbacken auf, gebe es beim Backen einfach dazu.

    Mit der letzten Portion setze ich wieder einen neuen Sauerteig, wie beschrieben, an.

    LG ,Micha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab heute erst meinen

    Verfasst von Hubi71 am 15. März 2015 - 14:49.

    Hab heute erst meinen Sauerteig angefangen,habe aberbgleich mal eine Frage zur Verwendung:

    Muss man die Menge an Sauerteig die man zugibt von der Gesamtmehlmenge abziehen oder kommt der zusätzlich dazu ?

    Wie lagert man den fertigen Sauerteig richtig ? Kommt der dann in den Kühlschrank ?

    Bin schon auf das Ergebnis gespannt !  5 Sterne gibts aber auf jeden Fall !  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Desi. Hab das leider

    Verfasst von micha318 am 10. Januar 2015 - 17:24.

    Hallo Desi.

    Hab das leider erst jetzt gelesen....

    Ja, es ist richtig dass es sauer riecht, der Sauerteigansatz war bestimmt sehr warm gestanden.

    Um Gottes Willen, den Sauerteig nicht backen!!!

    Ich gebe zu den Brotrezepten so ca. 150 – 250 g, je nach Geschmack, zum Teig hinzu.

    Ich verwende verschiedene Brotrezepte aus der Rezeptwelt. Grundsätzlich ersetze ich damit die Sauerteigtütchen, etc.

    Theoretisch könntest du auch andere Körner zum weitervermehren nehmen, einfach mal ausprobieren.

    Ich habe nur Roggen, darum kann ich dir die Frage nicht besser beantworten.

    LG, Micha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • halli hallo, danke für das

    Verfasst von CakeQueen am 1. Dezember 2014 - 13:06.

    halli hallo,

    danke für das Rezept.Ich hab leider noch ein paar Fragen, da ich total Neuling auf dem Gebiet Sauerteig bin Big Smile

    Ich habe auch seit 2 Tagen meinen Sauerteig angesetzt. Sobald ich die Schüssel öffne, stinkt er ganz fürchterlich sauer. Ist das normal? Bisher habe ich noch nie welchen gemacht - auch nicht gekauften. Klar, er heißt Sauerteig...aber soooo ein Gestank? tmrc_emoticons.;)

    Und nochwas: wenn er dann am 4. Tag fertig ist. kann ich ihn dann einfach in eine Form packen und backen? Oder muss ich da dann noch Hefe oder so zugeben?

    Hab keinen Brotbackautomaten. Wie lange backt man ihn im Ofen und bei wieviel Grad?

    hab Sauerteig mit Roggen angesetzt. Wenn ich noch Körner hinzugeben möchte, dann mach ich das kurz vor dem Backen oder? Oder muss ich sie mit ansetzen?

    Wenn ich mir dann ein Anstellgut abnehme - muss dann der nächste Teig auch mit Roggen sein, oder könnte ich diesen dann auch mit Weizen oder Dinkel machen?

    hihi...Fragen über Fragen...hoffe ihr könnt sie beantworten tmrc_emoticons.D

    LG Desi

    ♥-liche Grüße,


    Desi


    http://www.facebook.com/DesisWorldOfCakes

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich werde es auch

    Verfasst von johni am 10. Oktober 2014 - 23:58.

    ich werde es auch ausprobieren... tmrc_emoticons.;)

    bisher habe ich den Sauerteig immer fertig gekauft.

    RJ

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich werde es einfach mal

    Verfasst von bine1802 am 4. September 2014 - 23:13.

    Ich werde es einfach mal ausprobieren und euch dann mein Ergebnis mitteilen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • müsste auch mit dinkel gehen,

    Verfasst von micha318 am 4. September 2014 - 21:59.

    müsste auch mit dinkel gehen, hab es noch nicht ausprobiert, nur mal mit weizen, das klappte auch.

     

    ich hab ein thermometer von meiner joghurtzubereitung,....ansonsten einfach handwarmes wasser nehmen.

    danke fürs herzen tmrc_emoticons.;)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geht das Ganze auch mit

    Verfasst von bine1802 am 29. August 2014 - 00:17.

    Geht das Ganze auch mit Dinkel? Vertrage keinen Roggen tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fürs

    Verfasst von Jagga am 29. August 2014 - 00:09.

    Danke fürs Einstellen.

    Geherzt hab ich schon mal, werde ich auch mal versuchen, hab mich bisher nicht ran getraut.

    Aber mal ne wirklich dumme Frage, wo und wie weiß ich ob mein Wasser 40° hat? Thermometer?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke dokra. also, das ist je

    Verfasst von micha318 am 26. August 2014 - 11:54.

    danke dokra.

    also, das ist je nach geschmack, ich tu meistens so 100g vom sauerteig weg, einfrieren geht, der überlebt.hat zumindest immer bei mir geklappt.

     

    tja, wenn man das brot nicht so sauer möchte, dann eben etwas weniger dazugeben, ich verschenke auch immer mal an freunde 50-100 g so dass sie auch sauerteig herstellen können.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Micha318, das ist eine

    Verfasst von dokra50 am 20. August 2014 - 12:51.

    Hallo Micha318, das ist eine gute Idee, einmal solche elementaren Dinge einzustellen. Herzlichen Dank dafür. Habe früher schon einmal meinen Sauerteig selbst gemacht, wusste aber nicht, wie der Sauerteig weitergeführt wird. Habe also vor jedem Backen das ganze Procedere wiederholt, was ein bisschen nervig war, weil immer sehr viel Zeit eingeplant werden musste. Überlebt denn der Sauerteig das Einfrieren? Mein Mann isst nicht gern mein selbstgemachtes Brot, so dass es doch ein Weilchen dauert, bis ich für mich wieder backe.

    Wieviel Sauerteig muss ich denn dem Brotteig zugeben, z. B. wenn ich von 500 g Mehl ein Brot backe? Vielleicht doofe Fragen tmrc_emoticons.-), aber ich will es jetzt richtig machen tmrc_emoticons.;). Schon jetzt herzlichen Dank für die Antwort.

    Gruß Dokra50

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne

    Verfasst von micha318 am 16. August 2014 - 22:38.

    Danke für die Sterne Carolinchen.

     

    Viel Spaß beim Backen. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meiner ist morgen wieder zur

    Verfasst von Carolinchen80 am 15. August 2014 - 23:05.

    Meiner ist morgen wieder zur Verwendung bereit.  tmrc_emoticons.) Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte gern Mousse. Ich hatte

    Verfasst von micha318 am 15. August 2014 - 12:44.

    Bitte gern Mousse.

    Ich hatte 1991 Krebs, seitdem backe ich so oft es geht mein Brot selbst. (Will eben auch wissen WAS ich esse)

    Und dieser Sauerteig ist absolut kostengünstig tmrc_emoticons.;)

     

    Danke für deine Sterne.

    LG, Micha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept, so

    Verfasst von Mousse am 14. August 2014 - 23:12.

    Danke für das Rezept, so einfach und gut nach zu machen. Ich bin immer froh, wenn ich weiß, was in meinem Brot drinnen ist. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo andreaw1 Man kann ein

    Verfasst von micha318 am 14. August 2014 - 17:48.

    Hallo andreaw1

    Man kann ein sogenanntes "Krümelsauer" machen. Dazu die 50-100g Sauerteig einfach mit soviel frisch gemahlenem Roggen verkneten/krümeln bis es trocken ist.

    Ich lagere den Sauerteig meist 2 Wochen im Kühlschrank, bzw wenn länger, dann eben eingefroren.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Große Tupp....schüssel mit

    Verfasst von micha318 am 14. August 2014 - 17:43.

    Große Tupp....schüssel mit Deckel und zimmerwarm tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • und was heisst "warmen ort",

    Verfasst von AndreaW1 am 14. August 2014 - 17:18.

    und was heisst "warmen ort", Zimmertemperatur? muss das in eine schüssel mit Deckel (also Tuppa) oder offen?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • und wie kann man daraus zb

    Verfasst von AndreaW1 am 14. August 2014 - 17:17.

    und wie kann man daraus zb Pulver machen wie den, den man kaufen kann? sorry für die blöde frage, aber es gibt ihn ja "getrocknet" als pulver zu kaufen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können