3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leichtes Joghurt - Beeren Dessert


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 kg Joghurt
  • 500 g Quark
  • Puderzucker nach Belieben
  • 500 g TK Beerenmischung
  • 150 g Spekulatius, (außerhalb der Weihnachtszeit eigenen sich auch andere Plätzchen, besonders Cantuccini)
  • 50 - 100 g Mandeln, gehobelt
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Rühraufsatz einsetzen, dann Joghurt, Quark und Puderzucker in den Closed lid geben.

    15 Sek./ St. 5 durchrühren.

    Nun eine Schüssel nehmen und abwechselnd das Joghurt-Quark-Gemisch und die noch tiefgekühlten Beeren hineinschichten (je nach Größe der Schüssel eigenen sich  vom Joghurt-Quark-Gemisch und von den Beeren jeweils zwei Schichten). Die oberste Schicht sollte aus den Beeren bestehen. Die Schüssel dann mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Beeren auftauen können.

    Closed lid ausspülen und die Spekulatius hineingeben.

    Bei Sichtkontakt auf Stufe 5 wenige Sekunden zerkleinern, sodass kleine Spekulatiusstückchen entstehen (bei anderen Plätzchen verändern sich Zeit und Stufe).

    Kurz vor dem Servieren werden dann die Spekualtiusstückchen und die Mandeln auf die oberste Beerenschicht verteilt, so bleibt die Keksschicht schön knackig=)

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leichtes (Lecker:) Joghurt-Beeren-Dessert

    Verfasst von Rießbeck am 7. Januar 2011 - 18:02.

    Das Dessert ist echt lecker und ein Frische-Erlebnis! Wir haben es gestern zum Feiertag als Nachtisch gemacht.

    Für die Hälfte der Angaben habe ich lediglich ca. 50 g Puderzucker verwendet. - Echt leicht und frisch! Es ist für alle zu empfehlen, die auf viel Zucker bei Nachspeisen verzichten können, aber nicht auf einen Nachtisch. Aber die Zuckermenge ist ja auf alle Fälle variabel tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können