Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratapfellikör


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Flasche/n

Bratapfellikör

  • 1000 g Apfelsaft
  • 150 g brauner Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Bittermandel Aroma
  • 4 Zimtstangen
  • 5 Sternanis
  • 10 Nelken
  • 2 Vanilleschoten
  • 2 geh. EL Rosinen
  • 300 g Wodka
  • 100 g Amaretto
  • 500 g Apfellikör z.B. Kronenhof 18%
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Von den Vanilleschoten das Mark gerauskartzen. Alle Zutaten (Auch die übrig gebliebenen Vanilleschoten) bis auf Wodka, Amaretto und Apfellikör in den Closed lid geben und 45 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 Counter-clockwise operation kochen.

    Dann die restlichen Zutaten zugeben und nochmal auf Stufe 1 Counter-clockwise operation etwas erhitzen bis ca 75 Grad. Dann den fertigen Likör durch ein sehr feines Sieb (Kaffeefilter z.B.) in zuvor heiß ausgespülte Flaschen füllen und sofort verschließen.

    Fertig tmrc_emoticons.)
10
11

Tipp

Der Likör ist nachher durch das Kochen der Gewürze etwas trüb, sieht aus wie trüber Apfelsaft, schmeckt aber einfach super und nicht so extrem süß.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker gibt es zu Weihnachten habe...

    Verfasst von Anna 57 am 10. Dezember 2016 - 13:59.

    Sehr sehr lecker gibt es zu Weihnachten habe calvados genommen !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können