3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Heiße Schokolade "rich & creamy" à la Jamie Oliver


Drucken:
4

Zutaten

2 Liter

Getränkepulver:

  • 100 g Edelbitterschokolade 70%
  • 2 EL Ovomaltine, Malzgetränkepulver
  • 2 EL Maisstärke
  • 3 EL Puderzucker
  • 4 EL Kakaopulver ungesüßt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 6
    2min
    Zubereitung 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Herstellung des Getränkepulvers
  1. Zunächst die Bitterschokolade in Stücke brechen und im Closed lid 5 Sekunden Stufe 7 pulverisieren und anschließend mit dem Spatel nach unten schieben. Danach die restlichen Zutaten in den Closed lid geben und für 5 Sekunden auf Stufe 5 vermengen. Sollten noch Klümpchen sichtbar sein, ggf. wiederholen. 

  2. Für die heiße Schokolade: 

    Pauschal gilt die Formel: 1 gehäufter Esslöffel Pulver auf knapp 200ml Milch (also 5 gehäufte EL auf knapp 1 Liter).

    Gewünschte Milchmenge in den Mixtopf geben, entsprechende Pulvemenge zufügen und bei 100°C auf Stufe 2,5 kochen. Die genaue Zeit richtet sich dabei nach der Milchmenge und ihrer Temperatur. Das Getränk sollte nicht nur aufkochen, sondern auch 2-3 Minuten vor sich hinblubbern, damit die Maisstärke die Milch leicht andicken kann und man die cremige Konsistenz erhält. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Pulvermischung kann in einer verschlossenen Dose aufbewahrt und nach Bedarf verwendet werden. Das fertige Getränk schmeckt vollmundig schokoladig mit herber Tendenz aufgrund der Schokolade und des reinen Kakaos. Wer es süßer mag, kann entweder mehr Puderzucker zufügen oder einen Teil des Ovomaltinepulvers durch Caotina blanc ersetzen. (Jamie hat "Horlicks", ein weißes Malzgetränkepulver, verwendet.)

Durch die cremige Konsistenz eignet sich die fertige heiße Schokolade wunderbar zum Einstippen von Gebäck (Jamie hat Waffelstreifen genommen). 

Genießer-Tipp: einige kleine Marshmallows auf die heiße Schokolade geben. Ich hätte es nie gedacht, aber es schmeckt hervorragend! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das freut mich! Sehr gerne

    Verfasst von Ingrid1706 am 11. Januar 2016 - 23:17.

    Das freut mich! Sehr gerne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • huhu, genau dieses Rezept

    Verfasst von noahnoami am 4. Januar 2016 - 17:07.

    huhu, genau dieses Rezept müsste es jetzt sein, wie Prinzessin ihren Kakao haben wollte, nachdem sie jamies weihnachtsspezial gesehen hatte. Du hast mich gerettet. Hab in Ermangelung von Maisstärke normale genommen und davon einen Esslöffel mehr. Sehr, sehr lecker, vielen Dank und verdiente 5 Sterne  Danke fürs Einstellen  

    Gruß Martina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich! Sehr gern! 

    Verfasst von Ingrid1706 am 23. Dezember 2015 - 00:01.

    Das freut mich! Sehr gern! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse! Ich habe heute Abend

    Verfasst von Arpg56 am 16. Dezember 2015 - 21:05.

    Klasse! Ich habe heute Abend das Kakaopulver gemacht und es gleich als heißeSchokolade versucht. Es war köstlch. Ich werde es ganz sicher wieder machen. Danke  für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können