3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Ingwer Gesundheitsdrink


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Liter

Saft und anderes

  • 40 g Ingwer
  • 1 Beutel Pfefferminztee
  • 500 g Ananassaft
  • 500 g Orangensaft
  • 200 g Johannisbeersaft
  • 1 Möhre
  • 1 Orange
  • 1 TL Zitronensaft
5

Zubereitung

    1. Schritt
  1. Ananassaft, Orangensaft, Ingwer in Stücken, geschälte Orange in Stücken, Möhre in Stücken, Zitronensaft und Pfefferminztee (Faden und Papier abschneiden) in den TM geben und 5 min Varoma Stufe 1 Counter-clockwise operation zum Köchen bringen.

     

  2. 2. Schritt

    Hitze auf 90 Grad reduzieren und 25 min köcheln Counter-clockwise operation

  3. 3. Schritt

    Pfefferminzteebeutel entfernen und alles 15 Sek auf Stufe 10 püriert, dann durch ein Sieb passieren,

  4. 4. Schritt

    gesiebter Saft in den TM geben, Johannisbeersaft hinzufügen und noch einmal 5 min bei 100 Grad kochen Counter-clockwise operation

    Wenn man das ganze etwas süßer möchte, etwas Zucker hinzugeben.

    Saft kalt stellen oder die Hälfte einfrieren, getrunken wird dieser Gesundheitsdrink jeden Morgen und  zwar 2 cl, höchstens 4 cl, heißt  1 Schnappsglas!

    Bleibt gesund!!!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Idee mit dem einfrieren

    Verfasst von Thermo Tom am 21. Oktober 2013 - 00:52.

    Die Idee mit dem einfrieren ist echt super. Danke für den Tipp.

     

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tom, freut mich, dass

    Verfasst von Annaz am 19. Oktober 2013 - 18:48.

    Hallo Tom,

    freut mich, dass Dir der Gesundheitsdrink schmeckt. Durch den hohen Ingweranteil kann es bei einer Magenempfindlichkeit zu Sodbrennen kommen, daher die geringe Menge. Und ich friere mir den Saft protionsweise ein, dann kann man auch die angegebene Menge machen.

    viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhh schmackhaft, hab nur die

    Verfasst von Thermo Tom am 9. Oktober 2013 - 13:12.

    Mhh schmackhaft, hab nur die hälfte gemacht hab Bedenken, dass der Saft sonst schlecht wird bei der Menge, deshalb die Frage warum nur so wenig davon trinken?

    Gruß

    Tom

     

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können