Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

MangoLassi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Liter

MangoLassi

  • 2 Stück Mango, reif
  • 1 Packung Skyr
  • 0,5 Liter Milch
  • 1 Prise Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    MangoLassi
  1. Dieser Drink ist variabel. Mangolassi kann sowohl süß als auch herzhaft gemixt werden. Man kann außerdem mit Zitrone, Limonen oder Orangen variieren.

    Die Mangos schälen und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch im Mixtopf pürieren (3-5 sec Stufe 10). Falls variiiert werden soll, wäre hier möglich: eine geschälte Zitrone, eine geschälte Limone oder eine geschälte Orange zuzugeben. Möchte man die Schale mit verwenden, sollten die Zitrusfrüchte unbehandelt sein! In dem Fall dann bitte vor der Zugabe der anderen Zutaten mit Hilfe des Gareinsatzes abseihen (Satz aus dem Mixtopf entfernen, Fruchtmasse wieder einfüllen).
    Salz, Milch und Skyr zugeben und 5 sec Stufe 8 mixen.
    Hier kann ebenfalls variiert werden. Ich habe das Rezept schon mit Buttermilch, fettarmem Joghurt und diesmal mit Skyr (von Arla) gemacht. Die Milch sollte meiner Meinung nach fettarm sein. In der Rezeptwelt habe ich außerdem auch Rezepte mit Gewürzen wie Zimt gefunden, die mal ausprobiert werden wollen.
    Falls die Konsistenz noch zu dickflüssig sein sollte, kann man mit ein wenig Wasser ausgleichen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wie bereits angedeutet, gibt es eine Fülle von Rezepten für MangoLassi auch hier in der Rezeptwelt. Die Mangos müssen nicht faserarm sein, aber sie sollten gut reif sein. Falls die Fasern stören, kann man das Mangopürree durch ein Sieb streichen. Man kann das Rezept ohne Probleme halbieren oder die Fruchtmenge gegenüber der Milchmenge erhöhen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare