Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Minz Sirup


Drucken:
4

Zutaten

1 Liter

Minz Sirup

  • 80 Gramm Minzblätter, Frisch, Alternative: Zitronenmelisse
  • 500 Gramm Zucker
  • 1 Liter Wasser
  • 7 Gramm Zitronensäure
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Minz Sirup
  1. 1 Liter Wasser und 500 gramm Zucker in den Closed lid (Mixtopf) geben. Das gabze ca. 15 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 2 aufkochen lassen. Dann 7 gramm Zitronensäure und 80 Gramm Zerrupfte Minzblätter (oder Zitronenmelissenblätter) in den Closed lid (Mixtopf) geben und alles ca. 13 Minzten bei 100 grad auf Gentle stir setting (Sanftrührstufe) kochen lassen. Danach alles durch ein Sieb in ein Gefäß abgießen. Den Aufgefangen Sirup sofort in saubere Flaschen abfüllen. Hält sich so ca. 6 Monate. Nicht erschrecken: Der Sirup ist sehr flüssig und nicht dickflüssig tmrc_emoticons.;-)

    Man kann den Sirup wunderbar mit Wasser verdünnen und trinken. Schmeckt herrlich frisch im Sommer tmrc_emoticons.)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • @ BaoBao35...

    Verfasst von UschMusch am 24. Juli 2018 - 14:43.

    @ BaoBao35

    Die Minze im Topf sind so kleine Blätter. Daher habe ich im Scheck In ( Ed..a ) in der Kühltheke für Kräuter, 4 Päckchen a 20g Minze gekauft. Die Stängel habe ich entfernt und wie in der Bewertung beschrieben, nach dem kochen noch im Mixtopf belassen. Die Minzblätter waren auch richtig groß. Das gibt es sicher auch im Re..l oder in anderen gut sortierten Supermärkten.
    Viel Erfolg, denn es lohnt sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich super lecker an! ...

    Verfasst von BaoBao35 am 20. Juli 2018 - 09:46.

    Das hört sich super lecker an!
    Aber 80 g Minzblätter sind ja eine ganze Menge, oder?
    Da bei mir die Minze nicht im Garten wuchert, sondern lediglich auf dem Balkon in einem Topf wächst, werde ich wohl keine 80 g Minzblätter zusammen bekommen.
    Reicht es vielleicht auch aus wenn man auch die Stängel mit abwiegt?
    Kann mir jemand etwas dazu sagen?
    Vielen Dank schon einmal im Voraus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker !!!...

    Verfasst von UschMusch am 18. Juli 2018 - 14:52.

    Super lecker !!!


    Habe die Minze nach dem kochen noch im Mixtopf gelassen, dass sie gut durchziehen kann.
    Schmeckt richtig intensiv nach Minze.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Vielen Dank! Habe frische Minze und...

    Verfasst von Tulpeinrot am 12. Juli 2018 - 17:49.

    Super lecker! Vielen Dank! Habe frische Minze und Zitronenmelisse zusammen verwendet! Top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das werde ich sicher ausprobieren und dann...

    Verfasst von UschMusch am 12. Juli 2018 - 12:44.

    Das werde ich sicher ausprobieren und dann bewerten.

    Hört sich gut an und ist mal etwas anderes als Zitronensirup.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Gleich ausprobiert!

    Verfasst von wolke 4 am 10. Juli 2018 - 16:40.

    Super! Gleich ausprobiert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker........gut beschrieben, vielen Dank...

    Verfasst von Ilona Lendzian am 9. Juli 2018 - 21:40.

    Sehr lecker........gut beschrieben, vielen Dank für das Rezept 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können