3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber-Sirup klar, aus reiner Frucht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Für den Rhabarber-Sirup:

  • 1000 g Wasser
  • 400 g Zucker
  • 1000 g Rhabarber, gereinigt und in Stücke geschnitten
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 EL Limettensaft
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Vom Sirup:
  1. 1000 g Wasser in den Mixtopf wiegen und mit 250 g Zucker 8 Min./ Varoma / Stufe 2 aufkochen lassen.

    Anschließend 1000 g geschälten, gewaschenen und in Stücken geschnittenen Rhabarber zufügen. Alles zusammen für 20 Min./ 90° C/Linkslauf / Stufe 1 köcheln lassen.

    Rhabarber durch ein Sieb abgießen und den Sud dabei auffangen. Die Rhabarberreste im Sieb mit Hilfe des Spatel etwas ausdrücken. Der Mixtopf sollte gut gespült werden und der aufgefangene Sud anschließend durch ein Sieb wieder in den Mixtopf geschüttet werden. Nochmals 150 g Zucker mit in den Mixtopf wiegen und den Rhabarber-Sud auf ca. 3/4 einkochen für 20 Min./ 100° C/ Stufe 2. Dabei als Spritzschutz das Garkörbchen auf den Deckel setzen. Nach 20 Minuten den Saft einer 1/2 Zitrone zufügen und 1 EL Limettensaft zum Rhabarbersud geben und mitkochen. Dafür den Mixtopf noch einmal anstellen um den Sirup fertig einkochen. Umso länger die diese Zeit ist umso dickflüssiger wird er Sirup. Ca. 30 – 40 Min./ Varoma / Stufe 1 anstellen und dabei wieder das Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel setzen.

    Nach dem Kochen, den noch heißen Sirup in vorbereitete saubere Flaschen füllen, fest verschließen und auskühlen lassen.

    Nach dem Abkühlen ist er fertig zum Genießen!

    Schmeckt z. B. mit kaltem Mineralwasser oder Sekt aufgefüllt

    (Mischungsverhältnis: 2-3 EL Sirup auf 300 ml Flüssigkeit).

    Haltbarkeit:  sollte 10-12 Monate sein!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach dem Öffnen einfach im Kühlschrank kalt stellen und zügig aufgebrauchen.

Schmeckt z. B. mit kaltem Mineralwasser oder Sekt aufgefüllt

(Mischungsverhältnis: 2-3 EL Sirup auf 300 ml Flüssigkeit).

Haltbarkeit:  sollte 10-12 Monate sein!

 

Der im Sieb verbliebene Rhabarberrest wog 370 g . Daraus habe ich eine Marmelade mit dem Rest vom Erdbeer-Sirup und TK-Waldfrüchten zubereitet. Dafür habe ich 1000 g Frucht mit 350 g Gelierzucker mit Stevia 2:1 gekocht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker schmeckt der

    Verfasst von MiRaKi77 am 25. Mai 2016 - 21:30.

    Super lecker schmeckt der Sirup schon,

    aber leider hatte er nicht die von mir gewünschte Konsistenz. Habe noch ewig nachgekocht und dann ist er mir auch übergelaufen. Teste es das nächste Mal auch mit der Hälfte der Menge. Der Rhabarberkompott war alles das Beste was ich seit langem gegessen habe. Ein bisschen Vanillepudding dazu und schon war die Grundreinigung des TM 5 vergessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, der Sirup ist wirklich

    Verfasst von katewolfi am 13. Juni 2015 - 18:22.

    Hallo,

    der Sirup ist wirklich super lecker!!! tmrc_emoticons.)

    Habe ihn schon ein paar mal gekocht, allerdings muß man aufpassen, da er wie schon öfters beschrieben, überkocht, einfach Temperatur runterregeln tmrc_emoticons.;)

    Die Rhabarberreste haben wir einfach so gegessen mmhhh lecker

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Sirup ist ja lecker,

    Verfasst von keke1986 am 4. Juni 2015 - 23:20.

    Der Sirup ist ja lecker,  aber auch bei mir ist es übergekocht, trotz das ich nur die Hälfte gemacht habe!  tmrc_emoticons.( Was für eine Sauerei!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Temperatur etwas nach

    Verfasst von Sabrina.i.1985 am 16. Mai 2015 - 00:20.

    Hab die Temperatur etwas nach unten gedreht nachdem so viele geschrieben haben mit überkochen.

    Richtig super geworden echt klasse

    Ich koche und backe für mein Leben gern und das jetzt mit meiner Stella TM5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept gestern

    Verfasst von blimmelche am 7. Mai 2015 - 08:54.

    Habe das Rezept gestern gemacht. Letzten Endes ist mir doch noch alles übergekocht und ich musste grundreinigen. Trotz nachkochen ist es bei mir auch nicht dickflüssig geworden, gescmacklich aber gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute ausprobiert. Gut. Das

    Verfasst von mdjms am 6. Mai 2015 - 18:39.

    Heute ausprobiert. Gut.

    Das Problem ist, dass es ab 105°C hoch- und überkocht, selbst wenn man nur die Hälfte der Menge nimmt. 

    Die Rhabarberreste habe ich als heißes Kompott über Eis serviert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute

    Verfasst von Aki1969 am 5. Mai 2015 - 16:15.

    Ich habe das Rezept heute getestet, es schmeckt wirklich lecker! Ich muss aber das Mischungsverhältnis deutlich anpassen. Der rhabarbergeschmack kommt gut rüber. Wird mit Sicherheit öfter gekocht Cooking 1

    danke fürs Rezept!

    LG Aki 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die Hälfte  genommen.

    Verfasst von Anita177 am 18. März 2015 - 16:13.

    Ich hab die Hälfte  genommen. Is alles rausgespritz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das wird in der nächster

    Verfasst von Oma Wetterwachs am 28. Februar 2015 - 02:06.

    Das wird in der nächster Saison bei mir dran sein. Ich werde aber den Rhabarber vermutlich erst durch mein Green Star pressen. Bin sehr gespannt darauf. Ich liebe Rhabarber......

    Viele Grüsse

    Oma Wetterwachs

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hm...der Sirup wurde sehr

    Verfasst von gugschdu am 29. Juni 2014 - 18:32.

    Hm...der Sirup wurde sehr sehr lecker. Leider lief er beide male über :O so dass 2x eine Grundreinigung des TM. nötig war. Ich nehme beim nächsten Mal nur die Hälfte.

    sicher ist sicher  tmrc_emoticons.;)

    Grüssle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können