3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronen Ingwer Sirup super bei Halsweh


Drucken:
4

Zutaten

3 Flasche/n

Für den Sirup

  • 300g Ingwer je nach schärfe
  • 5 Bio Zitronen
  • 500g Zucker, (Man kann auch 1 großes Glas Honig nehmen)
  • 1000g Wasser
  • 1 Teel. Fenchelsamen, kein muss
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ingwer mit Schale in grobe Stücke schneiden und in den Closed lidgeben. 10 sek / Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Alle anderen Zutaten zugeben ( Zitronen halbiert mit Schale ) und das ganze 20 Min / 100Grad / Stufe1 kochen ohne Messbecher.

    Absieben (Zitronen ausdrücken) und noch heiß in Flaschen füllen.

    Der Sirup hält sich so mehrere Monate!!!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sirup in heißes Wasser oder Tee geben je nach Geschmack.

Eigentlich ist es kein Sirup von der Konsistenz her, aber Saft kann man es auch nicht nennen. Also nicht wundern ist sehr flüssig mein Zaubertrank

IST SUPER BEI HALSWEH UND HUSTEN!!!


Achtung:[/b] Im Thermomix® hergestellte Hausmittel ersetzen nicht den Gang zu einem Arzt oder Apotheker!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich mache den Sirup seit fast 2 Jahren und wir...

    Verfasst von Inge243 am 23. Juli 2017 - 15:54.

    ich mache den Sirup seit fast 2 Jahren und wir nehmen ihn durchgängig täglich, hatten seitdem nur 1 mal eine richtige Erkältung. Allerdings mache ch Honig und Zitronensaft erst ran, wenn der Sud schon durchgesiebtund abgekühlt ist. Ingwer, Zitronenschale und Salbeiblätter koche ich wie angegeben ab

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Cephei hat geschrieben:...

    Verfasst von Hexemädchen am 27. Juni 2017 - 11:47.

    Cephei hat geschrieben:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gerade eine Diskussion mit meinem Opa, der Imker ist. Er sagt, wenn man den Honig an die quasi kochende Flüssigkeit gibt, gehen all die gesunden Inhaltsstoffe kaputt - nämlich bei über 40 Grad. Also wäre es ja schade um den Honig, den man da ran gibt. Er süßt dann nur noch, wäre aber nicht mehr "gesund".

    Könnte ich den Sirup auch abkühlen lassen und dann den Honig dazu geben? Ist er dann wohlmöglich nicht mehr so lange haltbar?

    Hallo Cephei, dein Opa hat vollkommen Recht. Honig verdirbt nie, man darf ihn nur nicht stark erhitzen, dann dient er der Gesundheit nicht. Du kannst selbstverständlich den Honig zufügen, wenn der "Saft" abgekühlt ist.
    Übrigens, hier kann man nachlesen, welche Lebensmittel nie verderben: https://utopia.de/galerien/acht-nahrungsmittel-die-niemals-verderben/

    Natürlich auch von mir 5 Sterne, denn mit diesem Rezept (oder ähnlich) habe ich schon seit Jahrzehnten beste Erfolge.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wunderbar...

    Verfasst von Harsa am 27. Juni 2017 - 08:35.

    wunderbar:lol:
    bei Sommergrippe nur zu empfehlen , schnell gemacht, preiswert und dazu noch sehr schmackhaft
    aber nicht nur bei Erkältungen auch im Sommer als Erfrischungsgetränk super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt super lecker Habe den Ingwer und 200 Gramm...

    Verfasst von Kleinesliebes am 15. Juni 2017 - 09:02.

    Echt super lecker! Habe den Ingwer und 200 Gramm Rohrzucker mit Wasser wie hier beschrieben gekocht. Hab den Flohsamen weggelassen. Auf 37 Grad abkühlen lassen und dann den Zitronensaft und 300 Gramm Honig dazu, nochmal bei 37 Grad - Stufe 1 - für ein paar Minuten gekocht. Super lecker! Bis jetzt hatte ich es nur warm getrunken, aber nun auch kalt in Sprudel probiert. Einfach nur Top. Selbst mein Mann rennt ständig an den Kühlschrank und meiner Schwiegermutter musste ich auch schon kochen. Brauche mir keine Gedanken über die Haltbarkeit machen, länger wie 8 Tage steht es gar nicht rum. :wink: Vielen Dank für das leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr Lieben...

    Verfasst von Cephei am 12. Mai 2017 - 10:18.

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gerade eine Diskussion mit meinem Opa, der Imker ist. Er sagt, wenn man den Honig an die quasi kochende Flüssigkeit gibt, gehen all die gesunden Inhaltsstoffe kaputt - nämlich bei über 40 Grad. Also wäre es ja schade um den Honig, den man da ran gibt. Er süßt dann nur noch, wäre aber nicht mehr "gesund".

    Könnte ich den Sirup auch abkühlen lassen und dann den Honig dazu geben? Ist er dann wohlmöglich nicht mehr so lange haltbar?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gut Haben es noch nicht heiszlig getrunken...

    Verfasst von pikku myy am 11. Mai 2017 - 21:40.

    Super gut! Haben es noch nicht heiß getrunken, aber ein halbes Glas mit Sprudel aufgefüllt. Das ist lecker und hilft!

    Leider trinken die Kinder das so noch nicht, wäre echt gut!

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ein geniales Rezept fuumlr die kalten Monate und...

    Verfasst von Fitzel am 9. Mai 2017 - 07:57.

    ein geniales Rezept für die kalten Monate ... und das Gute .. es schmeckt auch kalt mit sprudeligem Mineralwasser :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super guter Erkaumlltungsstopper ...

    Verfasst von Svenni92 am 9. Mai 2017 - 07:30.

    Super guter Erkältungsstopper!
    Beim ersten kratzen im Hals gibt es den Sirup mit warmen Wasser und häufig lässt sich schlimmeres abwenden!
    Abgesehen davon schmeckt er uns ganz hervorragend!
    Schnell, einfach, preiswert und sehr lecker! Was will man mehr 😊😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freut mich sehr wenn es euch hier...

    Verfasst von 2010 SKihase am 21. April 2017 - 21:40.

    Es freut mich sehr wenn es euch hier
    Gefällt und auch hilft.
    Rezept des Tages wär mal klasse ;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fuumlr dieses tolle Rezept Sowie es im Hals...

    Verfasst von Zylle am 21. April 2017 - 16:27.

    Danke für dieses tolle Rezept! Sowie es im Hals kratzt wird der Sirup in unserer Familie getrunken und meistens mit dem Erfolg keine Erkältung zu bekommen. Mache ihn immer mit Honig und er wird warm wie kalt getrunken. :smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin ganz begeistert von diesem Sirup -...

    Verfasst von Taliema_7 am 10. April 2017 - 23:37.

    Ich bin ganz begeistert von diesem Sirup - schmeckt gut und hat meiner Erkältung ganz schnell den Garaus gemacht. Ich hab ihn pur getrunken 2 - 3 x ein Schnapsglaserl und Halsweh und Husten waren verschwunden. Von mir 5 Sterne :smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich möchte mich mal für dieses tolle...

    Verfasst von Bergkreativ am 4. April 2017 - 20:00.

    Ich möchte mich mal für dieses tolle Rezept bedanken. Seit Jahren leider ich unter meiner Allergie im Frühjahr. Kommt noch Husten bzw. Erkältung dazu, geht es bei mir bis zum Asthma. Auch in diesen Jahr ging es wieder so los und ich habe die Mittel gegen Husten durchprobiert, allerdings ohne großen Erfolg. Ich habe dann den Ingwer-Zitronen-Sirup gemacht und nach zwei Tagen das erste Mal nachts ohne Hustenanfälle durchgeschlafen. Einfach toll! Jetzt dürfen alle in der Familie den Sirup probieren und ich steh oft in der Küche für Nachschub

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da hat man beim trinken schon das Gefühl da...

    Verfasst von Mammamia2012 am 23. März 2017 - 22:19.

    Da hat man beim trinken schon das Gefühl da wird was weggebrannt :-).....und lecker ist es auch noch !!!! Danke für das Rezept ! :-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 2010 SKihase hat geschrieben:...

    Verfasst von raute am 14. März 2017 - 11:11.

    2010 SKihase hat geschrieben:
    raute hat geschrieben:
    Heike1405 hat geschrieben:
    Hallo,

    möchte das Rezept morgen gerne ausprobieren. Kann mir jemand sagen wieviele Teelöffel man auf 200 ml Tee nimmt. Einer schreibt einen Teelöffel, ein anderer nimmt zwischen 2 und 3 Teelöffel. Bin mir total unsicher und weiss jetzt gar nicht wieviel ich davon nehmen darf. Vielen Dank


    Ich nehme den Sirup großzügig mit ca. 50 ml und fülle das Glas dann auf




    Danke für dein Bild

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Sirup ist super

    Verfasst von Lillie1984 am 14. März 2017 - 10:27.

    Der Sirup ist super :-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vonny86 hat geschrieben:...

    Verfasst von 2010 SKihase am 11. März 2017 - 22:54.

    Vonny86 hat geschrieben:
    Hallo

    Zuerst einmal: Super Rezept. Nun zu meinem Problem:

    Ich habe den Sirup jetzt zweimal gemacht. Beim ersten Mal war er von der Konsistenz her wie Wasser, hat gut geschmeckt und war lange in der offenen Flasche haltbar.

    Beim zweiten Mal war es ein richtiger Sirup, also recht dickflüssig, keine Ahnung warum, ich habe eigentlich nichts anders gemacht wie beim ersten Mal. Jetzt nach einer Woche ist allerdings schon Schimmel oben drauf.

    Woran könnte das liegen? Muss man die Flasche täglich schütteln oder in den Kühlschrank stellen? (Eine Frage zur Aufbewahrung habe ich auch etwas weiter unten gelesen, blieb jedoch leider unbeantwortet).

    Vielleicht weiss auch einer von Euch, wo das Rezept schon öfters gemacht hat, warum die Konsistenz bei mir so unterschiedlich ist.

    Auf jeden Fall werde ich den Sirup nochmals machen, vllt. dann aber eher in einer kleineren Menge, weil das jetzt schon ziemlich ärgerlich ist.


    Kann es vlt sein das die Flaschen nicht Heiß ausgespült wurden?

    Sonst kann ich mir es nicht erklären.

    Angebrochene Flasche in den Kühlschrank stellen.

    Die geschlossenen können im Keller aufbewahrt werden.

    Bei mir hat noch nie einer geschimmelt.


    Hoff beim nächsten mal klappt es wieder bei dir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • raute hat geschrieben:...

    Verfasst von 2010 SKihase am 11. März 2017 - 22:54.

    raute hat geschrieben:
    Heike1405 hat geschrieben:
    Hallo,

    möchte das Rezept morgen gerne ausprobieren. Kann mir jemand sagen wieviele Teelöffel man auf 200 ml Tee nimmt. Einer schreibt einen Teelöffel, ein anderer nimmt zwischen 2 und 3 Teelöffel. Bin mir total unsicher und weiss jetzt gar nicht wieviel ich davon nehmen darf. Vielen Dank


    Ich nehme den Sirup großzügig mit ca. 50 ml und fülle das Glas dann auf




    Danke für dein Bild

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • manvog:Xylit oder noch besser Erythrit. Bekommst...

    Verfasst von Sonia1979 am 8. März 2017 - 11:44.

    manvog:Xylit oder noch besser Erythrit. Bekommst du im gut sortierten Drogeriemarkt zB

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dittsche: so oft du magst

    Verfasst von Sonia1979 am 8. März 2017 - 11:42.

    Dittsche: so oft du magst

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So nachdem mein Mann und ich mit...

    Verfasst von Bea197 am 6. März 2017 - 15:20.

    So nachdem mein Mann und ich mit Lungenentzündung und Nebenhöhlenentzündung flachliegen habe ich diesen "Zaubertrunk" heute nun gemacht.

    Bisher gabs immer frischen Ingwer mit ausgepresster Zitrone und Hnig frisch aufgebrüht...

    Also scharf ist er auf jeden Fall....aber wenns hilft und Natur pur ist ist mir das lieber als Medikamente....

    Sterne kommen die Tage nach wenn ich die Wirkung und Meinungen weiß....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Sirup heute gemacht. Kann nur sagen super...

    Verfasst von Inge260631 am 5. März 2017 - 13:04.

    Habe den Sirup heute gemacht. Kann nur sagen super lecker. Ich habe den Ingwer und die Zitronen mit dem Kartoffelstampfer ausgedrückt, ging super. Man verbrennt sich dabei nicht. Dann Tee gekocht und einen Schluck davon rein. Schmeckt suuper lecker. Sogar meinem Mann hat es geschmeckt.:cooking_2:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie oft darf man es den mit heißen Wasser...

    Verfasst von Dittsche am 28. Februar 2017 - 21:31.

    Wie oft darf man es den mit heißen Wasser trinken am Tag? Wenn es einen richtig erwischt hat?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Sirup , schon mehrfach hergestellt 👍

    Verfasst von goldie140 am 28. Februar 2017 - 13:21.

    Toller Sirup , schon mehrfach hergestellt 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super ich trinke es jeden Tag pur aus einem...

    Verfasst von Pelo66 am 27. Februar 2017 - 21:43.

    Super ich trinke es jeden Tag pur aus einem Schapsglas😀 Und dann bilde ich mir ein das es mir hilft. Morgens habe ich ein kratzen im Hals und anschließend alles weg. Bereits zum dritten Mal gemacht. Und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein😍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept....

    Verfasst von mohrle888 am 27. Februar 2017 - 10:26.

    Danke für das tolle Rezept.

    Heute mittag, wird er zubereitet.

    Werde auch meinen selbstgemachten Löwenzahnhonig verwenden.

    :party:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es schmeckt super lecker! Schön scharf und...

    Verfasst von bluesteps am 20. Februar 2017 - 17:39.

    Es schmeckt super lecker! Schön scharf und zitronig!!!


    Danke für das Rezept!:smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Moin,...

    Verfasst von Rollerbiene am 18. Februar 2017 - 11:17.

    Moin,


    ist es normal das dich 2 Schichten in der Flasche habe, Sprich die Zutaten haben sich getrennt.

    Muss der Sirup im Kühlschrank gelagert werden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...

    Verfasst von Vonny86 am 17. Februar 2017 - 10:35.

    Hallo

    Zuerst einmal: Super Rezept. Nun zu meinem Problem:

    Ich habe den Sirup jetzt zweimal gemacht. Beim ersten Mal war er von der Konsistenz her wie Wasser, hat gut geschmeckt und war lange in der offenen Flasche haltbar.

    Beim zweiten Mal war es ein richtiger Sirup, also recht dickflüssig, keine Ahnung warum, ich habe eigentlich nichts anders gemacht wie beim ersten Mal. Jetzt nach einer Woche ist allerdings schon Schimmel oben drauf.

    Woran könnte das liegen? Muss man die Flasche täglich schütteln oder in den Kühlschrank stellen? (Eine Frage zur Aufbewahrung habe ich auch etwas weiter unten gelesen, blieb jedoch leider unbeantwortet).

    Vielleicht weiss auch einer von Euch, wo das Rezept schon öfters gemacht hat, warum die Konsistenz bei mir so unterschiedlich ist.

    Auf jeden Fall werde ich den Sirup nochmals machen, vllt. dann aber eher in einer kleineren Menge, weil das jetzt schon ziemlich ärgerlich ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin zwar kein wirklicher Ingwerfreund, aber...

    Verfasst von stickfee@gmx am 14. Februar 2017 - 20:14.

    Ich bin zwar kein wirklicher Ingwerfreund, aber ich habe den Sirup gestern gemacht, da ich hoffe, er hilft, eine Erkältung vorzubeugen. War dann doch sehr überrascht, wie gut er dann doch schmeckte. Jetzt hoffe ich noch, das er auch hilft. :wink:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Saft ist klasse. Er brennt die Erkältung...

    Verfasst von Tinkerbell1969 am 13. Februar 2017 - 00:11.

    Der Saft ist klasse. Er brennt die Erkältung regelrecht weg.

    Habe ihn mit Honig gemacht und finde ihn sogar ganz lecker.

    Vielen Dank für das super Rezept.

    Oui! Vous pouvez cuisiner!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • manvog hat geschrieben:...

    Verfasst von Tinkerbell1969 am 11. Februar 2017 - 22:40.

    manvog hat geschrieben:
    Durch was kann ich den Zucker für einen Diabetiker ersetzen?


    Die Diabetiker die ich kenne, ersetzen nichts. Sie berechnen es eben nur mit.

    Ich habe es mit Honig gemacht. Ist viel gesünder als Zucker.

    Oui! Vous pouvez cuisiner!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Durch was kann ich den Zucker für einen...

    Verfasst von manvog am 9. Februar 2017 - 17:14.

    Durch was kann ich den Zucker für einen Diabetiker ersetzen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin begeistert. Vielen Dank für das super...

    Verfasst von Mel-TM5 am 8. Februar 2017 - 23:24.

    Ich bin begeistert. Vielen Dank für das super Rezept. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept! ...

    Verfasst von sternchen131075 am 4. Februar 2017 - 11:17.

    Vielen Dank für das Rezept! :smile:

    Muss auch meine Eltern regelmäßig mit dem Sirup versorgen, sie trinken es auch tgl in einem Glas Wasser und eine Erkältung ist bisher ausgeblieben :wink:

    5 Sterne von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erfrischend im Hochsommer mit Mineralwasser und...

    Verfasst von ruth.kappeler am 3. Februar 2017 - 12:36.

    Erfrischend im Hochsommer mit Mineralwasser und Eiswürfeln - geht auch ohne Halsweh :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • power80 hat geschrieben:...

    Verfasst von raute am 3. Februar 2017 - 11:49.

    power80 hat geschrieben:
    Hallo ihr lieben, kann ich ihn auch pur nehme?
    lg


    Wenn es den Kindern nicht zu scharf ist ...?

    Dann kann man eher einen Dosierbecher voll trinken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr lieben, kann ich ihn auch pur nehme?...

    Verfasst von power80 am 3. Februar 2017 - 11:31.

    Hallo ihr lieben, kann ich ihn auch pur nehme? Hintergrund: Die Kids hassen Tee und ich suche etwas dass ich bei ersten erkältunhsanzeichen pur geben kann, ähnlich wie bronchicum. Kinder sind 7 und 9


    lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heike1405 hat geschrieben:...

    Verfasst von raute am 2. Februar 2017 - 20:10.

    Heike1405 hat geschrieben:
    Hallo,

    möchte das Rezept morgen gerne ausprobieren. Kann mir jemand sagen wieviele Teelöffel man auf 200 ml Tee nimmt. Einer schreibt einen Teelöffel, ein anderer nimmt zwischen 2 und 3 Teelöffel. Bin mir total unsicher und weiss jetzt gar nicht wieviel ich davon nehmen darf. Vielen Dank


    Ich nehme den Sirup großzügig mit ca. 50 ml und fülle das Glas dann auf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Heike1405 am 2. Februar 2017 - 18:12.

    Hallo,

    möchte das Rezept morgen gerne ausprobieren. Kann mir jemand sagen wieviele Teelöffel man auf 200 ml Tee nimmt. Einer schreibt einen Teelöffel, ein anderer nimmt zwischen 2 und 3 Teelöffel. Bin mir total unsicher und weiss jetzt gar nicht wieviel ich davon nehmen darf. Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von eire1979 am 1. Februar 2017 - 13:05.

    Super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses Rezept ...

    Verfasst von Öltschi am 29. Januar 2017 - 10:52.

    Vielen Dank für dieses Rezept :smile:

    Meine ganze Familie und auch Freunde ( die ihre Familien damit auch schon eingedeckt haben)trinken ihn täglich :love:

    Alle sind begeistert und haben so schon edliche Erkältungen abgewehrt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach klasse!...

    Verfasst von raute am 27. Januar 2017 - 22:42.

    Einfach klasse!

    Ich habe den Sirup gestern zubereitet und die Zutaten anteilig auf eine Menge von 200 g Ingwer runtergerechnet.

    Man könnte ihn in geringer Menge (Teelöffel), wenn einem die Schärfe des Ingwers nichts ausmacht, sogar pur einnehmen.

    Am besten schmeckt er, wenn man einen guten Schluck auf eine Tasse heißes Wasser gibt und ihn als erfrischenden und innerlich wärmenden Tee trinkt.

    Habe sogar schon meine Kolleginnen mit einer Kostprobe versorgt und kann auch deren positives Feedback weitergeben.

    Wird sicher in der kalten Jahreszeit noch mehrfach angesetzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Inzwischen ein Lieblingsrezept von mir. Schnell...

    Verfasst von Thermoschnegge84 am 27. Januar 2017 - 13:06.

    Inzwischen ein Lieblingsrezept von mir. Schnell gemacht und ein natürliches Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Sirup. Es wird bei uns täglich...

    Verfasst von Sajohalo am 25. Januar 2017 - 14:15.

    Sehr leckeres Sirup. Es wird bei uns täglich getrunken. 😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen....

    Verfasst von Nikki2017 am 25. Januar 2017 - 10:19.

    Hallo zusammen.


    Der Sirup ist gigantisch.


    Hab nur die Hälfte Wasser genommen. Ist leicht dickflüssig und meinen selbstgemachten löwenzahnhonig dazu..... Ein Traum.


    Natürlich 5 Sterne.


    Ein Muss in der Hausapotheke


    Lg Birgit

    Liebe grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega! Vielen Dank!

    Verfasst von Reginebecker am 23. Januar 2017 - 21:57.

    Mega! Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!! Vielen Dank für das Rezept! Ist fast...

    Verfasst von ZurückAnDenHerd am 23. Januar 2017 - 20:48.

    Super!! Vielen Dank für das Rezept! Ist fast täglich im Einsatz, das Sirup.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, aber scharf....

    Verfasst von Sunflower10 am 23. Januar 2017 - 20:36.

    Lecker, aber scharf.

    Ich habe das halbe Rezept getestet. Pur ist es für meinen Geschmack sehr scharf aber im Wasser oder Tee schmeckts super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach ja, fünf Sterne natürlich!

    Verfasst von lokita am 15. Januar 2017 - 10:57.

    Ach ja, fünf Sterne natürlich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spricht etwas dagegen, den Sirup ohne Wasser...

    Verfasst von lokita am 15. Januar 2017 - 10:48.

    Spricht etwas dagegen, den Sirup ohne Wasser herzustellen? Ich habe den Sirup mit Honig gemacht, habe aber bei der Herstellung das Wasser vergessen. Geklappt hat es trotzdem wunderbar, es ist halt nur weniger dabei rausgekommen. Aber eigentlich ist diese konzentrierte Form doch ganz praktisch, oder? Übersehe ich einen Nachteil?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •