3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Mangold oder Spinat Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 80 g Parmesan in Stücke
  • 500 g Frischer Mangold oder Spinat grob zerkleinert
  • 600 g Ricotta
  • 300 g Mehl 405
  • Etwas geriebene Muskatnuss, Salz u Pfeffer nach Geschmack
5

Zubereitung

    Gnocchi
  1. Einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen. 

    Parmesan zerkleinern. 5 Sekunden Stufe 9

     

    Spinat oder Mangold dazu. 5 Sekunden Stufe 9. 

    runterschieben und evtl erneut zerkleinern, wenn der Spinat noch recht grob ist. 

    Restliche Zutaten dazu und 1 Minute Teigknetstufe. 

    Aus dem Teig Schlangen rollen und jeweils ein Gnocchi abstechen  

    Im Wasser brauchen diese 5 min Kochzeit, bis Sie aufsteigen. 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich wollte Mangold mal anders verarbeiten und bin...

    Verfasst von dododo am 16. November 2017 - 12:38.

    Ich wollte Mangold mal anders verarbeiten und bin auf dieses Rezept gestoßen. Habe aufgrund des vorher
    igen Kommentars erstmal nur 500 g Ricotta verwendet, die Masse war trotzdem sehr weich und ein Rollen und Schneiden nicht möglich.
    Habe kleine unförmigen Klösschen mit 2 Teelöffeln hergestellt, nichtsdestotrotz schmecken sie gut.
    Deshalb von mir 4 Sterne, einen Stern Abzug für die Konsistenz.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Der Teig ist leider ziemlich flüssig...

    Verfasst von Sarasim am 21. Dezember 2016 - 20:00.

    Hallo! Der Teig ist leider ziemlich flüssig gewesen. Trotz mehr Mehl war an rollen und Gnocchi schneiden nicht zu denken. Noch mehr Mehl wollte ich nicht nehmen, da ich keine Mehlklöße wollte. Aus der Not habe ich eine Tugend gemacht und aus Gnocchi Malfatti gemacht. Geschmack war gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können