3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dorade in Salzkruste mit Selleriepüree. LOGI / Low Carb / SiS


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Selleriepüree

  • 500 g Sellerie, In Würfeln
  • 1 Kartoffel
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Dorade

  • 1 Doraden, ausgenommen und geputzt
  • 500 g grobes Meersalz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 700 g Wasser in den Mixtopf geben und 8 Min Varoma Stufe 1.

    Sellerie in das Garkörbchen geben Und einhängen. 

    Eine Schicht Salz in den Varoma geben. Fisch darauf legen und mit dem restlichen Salz bedecken.

    Varoma aufsetzen und 20 min. Varoma Stufe 1.

    Den Mixtopf leeren und den Sellerie in den Mixtopf geben. Die weiteren Zutaten für das Püree dazugeben und 10 Sek Stufe 7 pürieren. 

    Die Salzkruste vom Fisch lösen und den Fisch filetieren  (erst die Haut abziehen, dann die oberen Filets abnehmen, Gäte raus und die unteren Filets entnehmen) und alles zusammen servieren! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Kartoffel habe ich mit

    Verfasst von rsgschach am 7. Dezember 2014 - 13:19.

    Die Kartoffel habe ich mit ins Körbchen getan. Allerdings werde ich das nächste Mal Kartoffeln und sellerie je zur Hälfte nehmen. So war es für mich doch etwas sehr streng nach Sellerie. Der Fisch war super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage: wird die

    Verfasst von chulijuli am 7. Oktober 2014 - 10:15.

    Eine Frage: wird die Kartoffel roh in dem Püree verarbeitet oder mit dem Sellerie im Körbchen gekocht? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können