3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dorade thai-style gedämpft


Drucken:
4

Zutaten

2 Person/en

  • 5 Stängel Zitronengras
  • 3 rote Chilichoten
  • 5×2 cm frischer Ingwer geschält
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL Fischsauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 Limetten, der Saft
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • 300 Gramm Wasser
  • 2 Doraden, ausgenommen und geputzt
  • 6 Blätter Chinakohl
  • 2 5 Frühlingszwiebeln in Ringen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zitronengras in Stücken, Chili, Ingwer, Knoblauch Closed lid Stufe 5, 10 Sek grob zerkleinern. Mit 1/3 der Masse die Doradenbäuche füllen und sie dann in den mit Chinakohl ausgelegten Varoma legen. In den Mixtopf zur restlichen Gewürzmasse die restlichen Zutaten und das Wasser geben, die Hälfte der Frühlingszwiebeln für nach dem Garen beiseite stellen. Varoma auf den Mixtopf setzen, dann 25-30 Min (je nach Größe der Doraden, meine hatten ca. 500 gr. und 25 Min haben haarscharf gereicht), Varoma, Stufe 1 garen. Fertig sind die Fische, wenn sich die Rückenflosse leicht rausziehen lässt. Die gedämpften Doraden mit dem Sud übergießen und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

10
11

Tipp

Dazu schmeckt der Rest vom Chinakohl mit Sesamöl, Sojasauce und geröstetem Sesam gebraten oder Jasmin-Duftreis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare