3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Fisch-Tomaten-Spieße mit Kartoffeln und Paprikasauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 600 g Fischfilet, (z. B. Heilbutt, Seelachs, Rotbarsch), in großen Würfeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Frühstücksspeck, mager, sehr dünn geschnitten (z. B. Bacon)
  • 200 g Zucchini, in Scheiben
  • 12 Cherry-Tomaten
  • 100 g Zwiebeln, halbiert
  • 20 g Olivenöl
  • 500 g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 700 g Kartoffeln, in kleinen Stücken
  • Paprikasauce:
  • 300 g rote Paprika, in Stücken
  • 1/2 Bund Petersilie, ohne Stiele
  • 1/2-1 TL Kräutersalz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 70 g Kräuterfrischkäse, light
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Fischwürfel mit Zitronensaft säuern, mit Salz und Pfeffer leicht würzen, mit den Speckscheiben umwickeln, abwechselnd mit Zucchinischeiben und Tomaten auf Holzspieße stecken und in den Varoma legen.


    Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.


    Olivenöl zugeben und 2 1/2 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.


    Wasser und Gemüsebrühe zugeben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 2 garen.


    Kartoffeln und Spieße warm stellen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.


    Paprikasauce:


    Paprika in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.


    100 g Garflüssigkeit zugeben und 5 Min./100°/Stufe 2 kochen.


    Petersilie, Kräutersalz und Pfeffer zugeben und 20 Sek./Stufe 8 pürieren.


    Kräuterfrischkäse zugeben und 10 Sek./Stufe 2-3 unterrühren.


    Spieße mit Sauce nappieren und mit Kartoffeln und restlicher Sauce servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckeres Rezept. Die Soße ist

    Verfasst von Sprosse am 19. Mai 2012 - 21:24.

    Leckeres Rezept. Die Soße ist sogar sehr lecker, allerdings schließe ich mich den vorherigen Kommentaren an: Die Menge reicht nur für ZWEI Soßenesser. Wenn man die Zusschinischeiben 4mm dick schneidet, wird das Gemüse weich, sonst bleibt etwas Biss.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach genial. sowas von

    Verfasst von schnorbs am 12. Januar 2012 - 20:05.

    Love

    einfach genial. sowas von lecker. werde ich bestimmt öfter machen. danke für dieses rezept. habe allerdings die doppelte menge sosse gemacht. bin ein saucenfan. bei mir gabs lachs. der war noch gefroren. war kein problem. habe die garzeit um 3 minuten verlängert.

    würde gerne mehr sterne vergeben. leider kann ich nur 5 vergeben. jeder einzelne ist verdient.

    super lecker und gigantisch fein.

    danke. tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept heute aus dem

    Verfasst von Carino am 5. Februar 2011 - 14:48.

    Habe das Rezept heute aus dem TM Kochbuch Leicht und Lecker gemacht. Kann es nur empfehlen!!! Schmeckt sowas von lecker, dass es nun unser Lieblingsfischgericht wird!!

    Ich habe Pangasiusfilet genommen in breite Streifen geschnitten, einmal umgeklappt und mit dem Speck umwickelt. Geht super schnell und ist einfach gemacht und schmeckt suuuuppeeeerrr!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können