3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fischfrikadellen (Fischfrikkos) mit Reis, Brokkoli und Curry-Ingwer Sauce (nach Finessen 2/15)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

für die FRIKKOS

  • 1 altbackenes Brötchen, in Stücken
  • 1 kleine Zwiebel, in Stücken
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 300 g Seelachsfilet, gerne auch mehr
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/4 TL Paprika edelsüß
  • 1 EL raffiniertes Rapsöl zum Braten der Frikkos

Brokkoli und Sauce

  • 300 g Gemüsebrühe, selbstgemacht
  • 300 g Brokkoliröschen und Strünke in Würfel geschnitten
  • 1 dicke Möhre in Scheiben
  • 1 kräftige Prise Kräutersalz, selbstgemacht
  • 100 g Sahne oder Schmand
  • 15 g Kartoffelstärke
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 kräftige Prise weißer Pfeffer
  • 1/2 TL Currypulver
  • evtl 1 El gegarter Reis für eine besonders sämige Sauce
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    VORBEMERKUNG
  1. Das Ursprungsrezept steht in Finessen 2/2015 als All in One für 4 Personen. Da wir zu zweit sind und die Röstaromen der Fischfrikadellen mögen, welche aber im TM nicht erzeugt werden können, haben wir es abgewandelt. Hinzukommt, dass sich eine kleinere Reismenge nur schlecht im Garkörbchen garen lässt, deshalb bereiten wir immer gegarten Reis vor, der sich in großen Mengen, aber in kleinen Portionen sehr gut einfrieren und dann mit Gefrierbeutel und wenigen Tröpfchen Wasser in der Mikrowelle wieder erhitzen lässt.
  2. für die Frikkos...
  3. ... das trockene Brötchen im TM zerkleinern (15 sec Stufe 7) und umfüllen. jetzt Zwiebeln und Pertersilie ebenfalls (3 sec Stufe 4,5). Brötchenkrümel zurück und alles zusammen mit Fisch und den übrigen Zutaten im Mixtopf (20-30 sec Stufe 4-5) zu einer groben(!) Masse verarbeiten. TM nicht spülen! Daraus 6 Frikadellen formen und kaltstellen. Etwa 10-12 Minuten später (siehe Zeit für Brokkoli und Soße) können sie - evtl. leicht(!) mehliert - in der stark vorgewärmten Pfanne 6-7/9 angebraten und bei einmaligem Wenden mit der Restwärme zu Ende gebraten werden (insgesamt knapp 10 Min)
  4. Brokkoli und Sauce
  5. Brühe in den TM, dann den Brokkoli und die Möhrenscheiben mit einer kräftigen Prise Kräutersalz ins Garkörbchen und für 15 min. (Deckel drauf, mit Becher verschlossen) Varoma Stufe 1 garen. Das Gemüse kommt dabei etwa 8-10 Min unter Dampf und ist danach knackig, farbfrisch und bissfest gar!

    Anschließend Garkörbchen für 5 Min. warmstellen.

    Brühe auffangen. Wenn keine 200 ml für die Soße übrig sind, einfach mit Wasser auffüllen, denn sie ist kräftig genug und mit den übrigen Zutaten für 5 Min, Stufe 2 aufkochen. Evtl mit wenig Salz abschmecken. Danach 20 sec temposteigernd pürieren und über Brokkoli und (in der Mokrowelle aufgewärmten) Reis geben. Die Frikkos dürften jetzt auch gerade fertig sein.

    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare