3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Garnelen-Couscous mit Meeresfrüchtecreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Zwiebel, halbiert 80
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Fenchelsamen, oder 50 g Fenchel , frisch
  • 5 Stängel Petersilie, abgezupft
  • 1 Lorbeerblatt
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 TL Piment, gemahlen
  • 90 g Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1000 g Garnelen, mittelgroß, ganz
  • 1200 g Wasser
  • 350 g Couscous
  • 1 Dose Safran, 0,1 g
  • 250 g Creme fraiche
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    1. Zwiebel, Knoblauch, Fenchel, Petersilie und Lorbeer in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
    2. Tomatenmark, Piment, 50 g Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben und 5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
    3. In der Zwischenzeit Garnelen schälen, dabei Köpfe und die Hälfte der Schalen aufheben. Geschälte Garnelen im Varoma verteilen.
    4. Garnelenköpfe und -schalen in den Mixtopf zugeben und 30 Sek./Stufe 5 langsam bis Stufe 10 zum Pürieren hochdrehen.
    5. Mixtopfinhalt mit dem Spatel von der Mixtopfwand nach unten schieben. 700 g Wasser zugeben, Varoma aufsetzen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
    6. In der Zwischenzeit Couscous in eine Schüssel geben, mit 400 g warmen Wasser bedecken, 40 g Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben, gut vermischen und 5 Minuten quellen lassen.
    7. Nach der ersten Garzeit gedämpfte Garnelen im Varoma-Einlegeboden verteilen und Couscous in den Varoma füllen, Varoma aufsetzen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 weitergaren. Anschließend Varoma abnehmen und zur Seite stellen.
    8. Safran, Crème fraîche und 100 g Wasser in den Mixtopf zugeben und 2 Min./90°/Stufe 1 erhitzen.
    9. Creme durch ein Sieb passieren und zum Couscous und den Garnelen servieren.

    Tipp:
    Wenn Sie gefrorene Garnelen verwenden, sollten sie vorher aufgetaut werden.
    Servieren Sie dazu "Rouille", eine Mayonnaisenspezialität aus Marseille, mit Paprika und Knoblauch hergestellt.

     

     

     

     

     

    Weinempfehlung:
    Fruchtiger Weißwein, z. B. Pouilly-fumé

    Küchen-Zubehör:
    Sieb

    Arbeitszeit: 15 Min.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Sandra S. am 22. Dezember 2011 - 13:25.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Crème??

    Verfasst von SalsaBrownie am 21. September 2010 - 22:11.

    Der Geschmack der angeblichen Crème war sehr gut, allerdings war es eher eine dünne Suppe, als eine Crème und von der Menge her, doch sehr grosszügig.

    Kann es sein, dass mit der Mengenangabe des Wasser etwas nicht stimmt?

    Beim nächsten Mal lasse ich auf jeden Fall schon mal die 100 g Wasser weg und dann schauen wir mal.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können