3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachs mit Kartoffel-Senf-Kruste


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Grundrezept

  • 3 Zwiebeln
  • 400 g Kartoffeln
  • 50 g Bayerischer Hausmacher Senf
  • 1 geh. EL Crème fraîche
  • 4 Stück Lachsfilet, oder Seelachsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, vierteln und im Closed lid 5 Sek./Stufe5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen. 

    Geschälte Kartoffeln in Stückchen im Closed lid 15 Sek./Stufe4 reiben. 

    Kartoffeln und Zwiebeln in einen Sieb geben und die Flüssigkeit ausdrücken.

    Im Closed lid Kartoffeln, Zwiebeln, Senf und Creme fraiche 40Sek./Stufe1 vermengen. 

    Lachsfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und Kartoffel-Senf-Kruste in dünner Schicht auf dem Fisch so verteilen, dass Fisch ummantelt wird, um Austrocknung von dem Lachs zuvermeiden.

    Im Backoffen bei 200°C ca 50 Minut backen.

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit Gemüse auf dem Teller anrichten. Z.B. in dem Öl angebratenen Tomaten, Spinat und Zwiebeln. 

Den Fisch kann man noch mit etwas Zitronensaft beträufeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schade, auch bei uns waren die Kartoffeln noch...

    Verfasst von Volile am 11. Dezember 2016 - 15:58.

    Schade, auch bei uns waren die Kartoffeln noch hart. Werde es aber nochmals versuchen, dann aber die Kartoffeln nach dem reiben kurz kochen damit sie auf jeden Fall gar werden.

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, machen wir auf

    Verfasst von dremmer1 am 23. Januar 2016 - 21:18.

    Super lecker, machen wir auf jeden Fall wieder.  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker! Habe

    Verfasst von gabhei am 16. Januar 2016 - 01:32.

    tmrc_emoticons.) Einfach nur lecker! Habe geschnittene Kartoffeln aus dem Glas genommen und diese 10 Sek./ Stufe 3 zerkleinert. Dann mit Zwiebeln, Senf und Creme fraich 30 Sek. / Stufe 1 verrührt.

    KLASSE! 5 Sterne dafür!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, einfach und

    Verfasst von DerMatze2311 am 6. Januar 2016 - 20:37.

    Super Rezept, einfach und klasse  Cooking 6 !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte es mir besser

    Verfasst von MaggiW am 12. Dezember 2015 - 15:00.

    Ich hatte es mir besser vorgestellt. Vermutlich sind rohe Kartoffeln nicht die passende Kruste für Lachs. Der Lachs war leider zu trocken, obwohl die Kartoffeln gerade erst durch waren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von NadjaHer am 16. November 2015 - 09:44.

    Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Idee, hat uns allen

    Verfasst von TK68 am 15. November 2015 - 19:57.

    Tolle Idee, hat uns allen super geschmeckt.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Idde mit Zitronnensaft

    Verfasst von NadjaHer am 12. November 2015 - 17:03.

    Die Idde mit Zitronnensaft bei den Tipps mitreingeschrieben. Danke. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe auch Bayerischen

    Verfasst von NadjaHer am 12. November 2015 - 17:00.

    Habe auch Bayerischen Hausmacher Senf genohmen. Ist auch im Rezept ausgebessert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept verbessert.

    Verfasst von NadjaHer am 12. November 2015 - 16:59.

    Habe das Rezept verbessert. Backzeit verlängert, habe weniger Kartoffel genohmen und dazugeschrieben, dass Kruste in dünner Schicht den Lachs ummanteln soll, um die Austrocknung zuvermeiden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin etwas sprachlos...

    Verfasst von NadjaHer am 12. November 2015 - 12:15.

    Ich bin etwas sprachlos... Habe das Rezept selber zum erstem mal gemacht... Werde es nochmal heute nachkochen um die Fehler rauszufinden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das  Rezept hörte sich

    Verfasst von Energiemaus am 11. November 2015 - 00:34.

    Hallo, das  Rezept hörte sich echt lecker an und ich habe es heute an unserem Hochzeitstag gekocht. Totale Pleite. Der Fisch war trocken und die Kertoffeln nicht durch. Das muss ich nicht noch einmal kochen! Tut mir leid, aber etwas Besseres kann ich nicht schreiben über dieses Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Habe das Rezept am

    Verfasst von jolau am 10. November 2015 - 17:41.

    Hallo. Habe das Rezept am Wochenende ausprobiert...klingt echt super. Sieht auch gut aus aber leider muss auch ich bestätigen, dass trotz verlängerter Backzeit die Kartoffeln immer noch hart waren. Vielleicht gibt es ein Tipp, wie man das Problem lösen kann...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also... bei uns gab's dieses

    Verfasst von Dusty44 am 10. November 2015 - 16:53.

    Also... bei uns gab's dieses Gericht heute...

     

    Geschmacklich ist es wirklich Klasse. Ich hatte den Fisch noch mit etwas Zitronensaft beträufelt.

     

    Aber... die Kartoffeln waren auch nach 1 Stunde noch fast roh und nicht genießbar... Schade  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, würde das Rezept gerne

    Verfasst von Baltica am 10. November 2015 - 16:40.

    Hallo,

    würde das Rezept gerne ausprobieren. Ich habe aber auch das Problem, dass ich das Rezept offenbar nicht richtig verstehe. Wenn die Kartoffeln länger als der Lachs brauchen, wie kann ich dann beide zusammen gleichzeitig in den Ofen packen, ohne dass der Lachs trocken wird? 35 Minuten für den Lachs kommen mir auch irre lange vor.

    Sorry, aber ich verstehe es wirklich nicht. Ich kenne ein Rezept mit überbackenem Lachs, da wird der Fisch auf der Pfanne nur auf jeder Seite 1 Minute angebraten und dann ganz kurz unter dem Backofengrill überbacken.

    Schon mal ganz lieben Dank für die Aufklärung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Kartoffel brauchen

    Verfasst von NadjaHer am 6. November 2015 - 14:34.

    Hallo. Kartoffel brauchen etwas länger, wie Lachs.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ihr habt dafür aber schon

    Verfasst von Kristin83 am 6. November 2015 - 13:50.

    Ihr habt dafür aber schon frischen Lachs genommen, oder? 35 Minuten im Backofen kommt mir so lange vor...nicht, dass der Fisch trocken wird?!?!?

    Teste das Rezept jedenfalls heute Abend! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker:-)

    Verfasst von fine17 am 5. November 2015 - 18:07.

    Sehr leckertmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Ich habe vorwiegend

    Verfasst von NadjaHer am 5. November 2015 - 10:08.

    Hallo. Ich habe vorwiegend festkochend genohmen, wie für Rösti oder Pomes. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,! Dein Rezept klingt

    Verfasst von Pombili am 4. November 2015 - 17:41.

    Hallo,!

    Dein Rezept klingt lecker.

    Welche Kartoffeln sind dafür am besten geeignet?

    Fest oder Mehlig kochend?

    LG Pombili

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können