3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauchstrudel


Drucken:
4

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2 Bund Bärlauch gehackt
  • 100 g Bergkäse oder Emmentaler
  • 3 Stück Kartoffeln, gegarte
  • 200 g Hackfleisch gemischt
  • 1 TL Salz + Pfeffer
  • 1 EL Öl (neutral)
  • 1 Eiweiß
5

Zubereitung

    Füllung
  1. Den Käse im Mixtopf geschlossen 10 sec. /St. 7 zerkleinern und umfüllen.


    Ca. 300g gegarte Kartoffeln  im Mixtopf geschlossen 3 sec. /St.7 zerkleinern und umfüllen.


    Das Hackfleisch mit dem Öl im Mixtopf geschlossen 3min. /Varoma, St.1 ohne Messbecher rösten.


    Den Bärlauch, Kartoffeln, Käse Salz und Pfeffer zugeben und bei Linkslauf 30 sec. St. 2 untermischen.


    Den Blätterteig ausrollen, die Füllung darauf verstreichen und von der breiten Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer oben einschneiden, dann mit dem Eiweiß einpinseln und ca. 30 Min. bei 200°C Ober-und Unterhitze backen, bis der Strudel goldgelb ist. (Heißluft bei 180° C ) Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Übrig gebliebene Pell- oder Salzkartoffeln können hier gut zur Resteverwertung genutzt werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Haben grad den Strudel aufgegessen und sind...

    Verfasst von Hondajazz5 am 8. Juni 2017 - 18:37.

    Haben grad den Strudel aufgegessen und sind begeistert! Ein tolles Rezept in kurzer Zeit zubereitete, also volle "Punktzahl"! Hatte keinen frischen Bärlauch mehr bekommen, da die Saison vorbei ist. Also habe ich es mit " frischer Bärlauch in Öl" versucht, und das hat gut funktioniert. Ist eine gute Alternative um das Rezept auch mal außerhalb der Saison zu zubereiten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • absolut partytauglich !!

    Verfasst von aglioolio am 16. April 2016 - 21:06.

    absolut partytauglich !! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow herzlichen Glückwunsch

    Verfasst von Jule129 am 20. Mai 2012 - 18:59.

    Wow herzlichen Glückwunsch zum Rezept des Tages!!!

    Ist aber auch wirklich zu lecker  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich sehr, dass es

    Verfasst von elfe59 am 29. April 2012 - 14:19.

    Das freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. Danke für die Sterne.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wir hatten gestern den

    Verfasst von monibo_33 am 28. April 2012 - 00:51.

    Hallo,

    wir hatten gestern den Strudel, wirklich sehr lecker.

    vielen Dank für´s Rezept.

    Von uns volle Sternen Zahl, leider nur kann ich nur 5 vergeben, sonst wären es mehr.

    LG

    Moni Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Patgru, deine Variante

    Verfasst von elfe59 am 27. April 2012 - 23:59.

    Danke Patgru, deine Variante hört sich auch sehr lecker an.

    Liebe Grüße aus der Pfalz. Love

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WOWWWWWWWWWWWWWWWWW,LECKERRRR

    Verfasst von Patgru am 27. April 2012 - 15:31.

    WOWWWWWWWWWWWWWWWWW,LECKERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

    liebe elfe59

    heute habe ich den Bärlauchstrudel gemacht.Da Freitag ist habe ich mir statt Hackfleisch Fisch ausgesucht.Ich hatte es mit Sardellenfilets aus der Dose probiert.Bergkäse oder Emmentaler hatte ich aucch nicht im Haus............aber mittelalter Gouda.Und da tatsächlich kein Ei mehr vorrätig war habe ich zum Schluß den Blätterteig einfach mit Schmand bepinselt.

    Ergebnis................GENIAL,SEHR,SEHR LECKER UND MAL WAS ANDERES!

     für das Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne,mehr geht leider nicht.

     

     

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • OHHHHHHHHHHHH,PRIMA schon für

    Verfasst von Patgru am 25. April 2012 - 19:11.

    OHHHHHHHHHHHH,PRIMA schon für den TM umgeschrieben.


    Und weiter gehts im Bärlauch-Fieber.Wird probiert!!!!!!Ein Herzel lasse ich schon mal da.Das liest sich ja schon mal absolut gelingsicher und LECKERRRRRRRRRRRR!


    Danke für das Einstellen des Rezeptes.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Dir elfe für die

    Verfasst von Kochsuse am 25. April 2012 - 19:04.

    Danke Dir elfe für die prompte Antwort. Selber schnell

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du bist ja schnell Kochsuse.

    Verfasst von elfe59 am 25. April 2012 - 18:58.

    Du bist ja schnell Kochsuse. So ein Bund hat ca. 10-15 Blatt. Ich würde sagen insgesamt waren es vielleicht 30 Gramm.

    Wenn du gekochte Kartoffeln hast, geht es rucki- zucki und du kannst während der Backzeit gut den Salat vorbereiten.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und wieder ein geniales

    Verfasst von Kochsuse am 25. April 2012 - 18:24.

    Und wieder ein geniales Bärlauchrezept. Schon abgespeichert. Wird demnächst probiert. Kurze Frage zum Bund Bärlauch. Sind das pro Bund 100g?

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept stammt von

    Verfasst von elfe59 am 25. April 2012 - 18:15.

    Das Rezept stammt von Chefkoch und ich habe es für den Thermomix umgeschrieben.

    Bei uns gab es diese leckere Pastete mit einem frischen Salat. Die Bilder folgen noch.

    Guten Appetit.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können