3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratwurstkuchen ( eigene Kreation)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 3 Esslöffel Wasser

Belag

  • 4 Eier
  • 250 g süße Sahne
  • je nach Geschmack Salz, Pfeffer, Paprika, Petersilie
  • 200 g Emmentaler
  • 200 g Speckwürfel

Gemüse

  • je nach Geschmack Gemüse, (Tomaten, Paprika, Zuchini)

Fleisch

  • 1 großen Bratwurstkringel
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Mürbeteig, Belag & Co...
  1. Nehmen Sie zuerst alle Zutaten für den Teig und füllen ihn in den Closed lid. Auf Stufe 5 / ca. 1 Minute Kneten.

    UMFÜLLEN und in den Kühlschrank stellen!

    Falls Ihr Emmentaler noch am Stück ist, schneiden Sie diesen per Hand in grobe Stücke, geben ihn in den Closed lid und reiben auf Stufe 5 / 5 - 7 Sekunden.

    UMFÜLLEN und auch in den Kühlschrank!

    Nun das Gemüse Ihrer Wahl grob zerschneiden, per Hand - in den Closed lid geben, zerkleinern auf Stufe 5 / ca. 7 - 8 Sekunden.

    UMFÜLLEN und zur Seite stellen!

    Eier, süße Sahne und Gewürze in den Closed lid geben, auf Stufe 6 / 1 Minute verrühren.

    jetzt den geriebenen Käse dazugeben und auf Stufe 4 / No counter-clockwise operation 4 - 5 Sekunden unterrühren.

    Den Backofen auf 200°C vorheizen!

    Während der Ofen seine Temperatur erreicht, braten Sie den Bratwurstkringel schön scharf in einer Pfanne an.

    Eine Springform nehmen, diese leicht einfetten und mit dem Mürbeteig verkleiden. Boden und die Hälfte des Randes.

    Den gebratenen Wurstkringel hineingeben, die Speckwürfel und das geraspelte Gemüse darüber verteilen.

    Nun die Eier - Sahnemischung drübergiessen.

    Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen!

    Fertig!!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sie können bei der Wahl der Füllung sehr kreativ sein.

Gute Resteverwertung!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare