3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gyros mit Gemüsereis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gyros

  • 1 Zwiebel
  • 20 g Öl
  • 500 g Gyros fertig gewürzt
  • 1200 g Wasser
  • 2 gehäufte Teelöffel Gemüsebrühpulver
  • 30 g Speisestärke, in etwas kaltem Wasser aufgelöst
  • 20 g Tomatenmark
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Gemüsereis

  • 250 g Reis
  • 250 g Gemüse, gemischt, geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel (halbiert) und Knoblauch in den Closed lid geben und 5s/Stufe 5 zerkleinern. Mit Spatel herunter schieben.



    Öl in den Closed lid geben und 3 Min/Varoma/Stufe 1 andünsten.



    Wasser in den Closed lid geben, Gemüsebrühpulver dazu geben.



    Gemüse in den Varoma geben und verteilen. Dabei darauf achten, dass genügend Dampflöcher frei bleiben.



    Gyrosfleisch in den Einlegeboden geben und verteilen. (Evtl. Einlegeboden vorher mit zugeschnittenem Backpapier auslegen. Dabei darauf achten, dass die seitlichen Dampflöcher nicht verdeckt werden).



    Garkörbchen einsetzen. Reis (gewaschen) ins Garkörchen geben. Closed lid verschließen. Varoma aufsetzen.



    Alles 25 Min/Varoma/Stufe1 garen.



    Varoma abnehmen. Warm stellen.

    Garkörbchen herausnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei auffangen.

    400 g Garflüssigkeit, angerührte Speisestärke, Tomatenmark und Sahne zur Garflüssigkeit in den Closed lid geben und 5 Sek/Stufe 5 miteinander verrühren. Dann alles 4 Min/100°C/Stufe 3 kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.



    Reis und Gemüse in eine Schüssel umfüllen, miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Soße und Fleisch in eine weitere Schüssel geben, miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat super geschmeckt. Habe allerdings das...

    Verfasst von Danni8613 am 23. September 2016 - 03:31.

    Hat super geschmeckt. Habe allerdings das Gyrosfleisch in einer Pfanne gebraten (mögen wir einfach lieber). Danke fürs RezeptBig Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Reis blieb hart und die

    Verfasst von Mellis Kochbuch am 28. Juni 2016 - 20:13.

    Der Reis blieb hart und die Flüssigkeit war komplett verdampft. Hab ihn eine halbe Std.in 1l Brühe nachgekocht. Das Fleisch hab ich rausgenommen,wäre sonst Matsch geworden. Geschmacklich war es gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr gut. Habe

    Verfasst von Londuria am 3. Mai 2016 - 19:48.

    Geschmacklich sehr gut. Habe allerdings - nachdem ich die Kommentare gelesen hatte - den Reis 8 min. vorgekocht. Des Weiteren habe ich 700 ml Wasser genommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Reis ist noch komplett

    Verfasst von lollimix am 18. März 2016 - 13:58.

    Der Reis ist noch komplett hart. 500 ml Wasser sind viel zuwenig Flüssigkeit für die ganze Masse. Konnte dann den Reis noch über 15 Minuten nachkochen. Fleisch war dann leider nicht mehr ganz so frisch zubereitet.

    Blöd gelaufen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war sehr lecker, nur der

    Verfasst von Lilliane1979 am 10. März 2016 - 14:56.

    Es war sehr lecker, nur der Reis war noch etwas hart. Ich hatte Parboiled Reis. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es etwas abgeändert, aber

    Verfasst von Schrunsekris am 5. Februar 2016 - 18:37.

    Hab es etwas abgeändert, aber als Vorlage für die Garzeiten und Mengen war es genau richtig!!!

    Vielen Dank!!!!

    Ich habe es noch einfacher gemacht, indem ich 1 EL Gemüsepaste in die 450 g Wasser gerührt habe. Dann habe ich die Speisestärke weggelassen und etwas mehr Sahne (130g) genommen (hatte einen offenen Becher, der musste weg).

    150g Reis - ohne Gemüse - gegart und am Ende den Reis mit der Gyrossoße vermengt.

    Fleisch war butterweich und ich musste noch nicht mal nachwürzen!!!

    Komplette Essen war ratzfatz weg, darf ich öfter kochen sagte mein Mann tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können