3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Indisches Curry mit Hähnchen und Reis (All in One)


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Grundzutaten

  • 1 Stück Ingwer, frisch, daumengroß
  • 1 Gemüsezwiebel, in Stücken
  • 400 Gramm Fleisch, Geflügel/Beef
  • 250 Gramm Reis
  • 500 Gramm Wasser, (mindestens doppelte Menge vom Reis)
  • 2 Schoten Paprika, eine rot, eine gelb, in mundgerechten Stücken
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, in Ringen
  • 1 Dose Kokosmilch (light)
  • 30-90 Gramm Tomatenmark
  • 1 Zucchini, grün oder gelb, in mundgerechten Stücken

Gewürze

  • 1 Esslöffel Garam Masala
  • 1-2 Teelöffel Tandoori-Paste
  • 1 Esslöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Curry, Rotes Thai Curry
  • 1-3 Teelöffel Chilipulver, Oder Cayenne
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Ingwer und Zwiebel 6 Sek/Stufe 6 zerkleinern.

    Danach restliche Zutaten in den Mixtopf dazugeben und 30 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich nehme Sushi-Reis.

Beim Tomatenmark kann man Kohlenhydrate sparen, 30 g müssen aber sein.

Ein paar Esslöffel Naturjoghurt passen sehr gut dabei.

Zutaten sind alle sehr gut austauschbar.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare