3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Lenden-Topf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren, in Stücken
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Stücken
  • 1 großer Champion, ohne Stiel, geviertelt
  • 500 gr. Schweinelende klein gewürfelt
  • 10 gr Olivenöl
  • 350 gr. Kartoffeln kleine Stücke
  • 400 gr. heißes Wasser
  • 1 EL Suppenpulver o. 2 Würfel
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale (Beutel)
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Paprika, scharf
  • Mit Baguette und im Teller einen großen Klecks Creme fraîche oben drauf.
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch, Möhren, Frühlingszwiebel und Champignon 4sek/St.5 zerkleinern mit dem Olivenöl 3min./Varoma/St.1 ohne MB andünsten! Dazu die Schweinelende und 5min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting andünsten! Dazu dann die Kartoffeln, Wasser, Suppenpulver o. Würfel, Zitronenschale, Pfeffer, Kreuzkümmel, Majoran u. Paprika scharf! 30min./Counter-clockwise operation/St.1 kochen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich sehr sehr gut,

    Verfasst von modista am 21. August 2016 - 17:57.

    Geschmacklich sehr sehr gut, nur die Konsistenz der Kartoffeln war zu breiig!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker, habe ich schon

    Verfasst von zissi09-1 am 6. Januar 2013 - 21:47.

    Superlecker, habe ich schon mehrmals gekocht. Die Konsistenz ist je nach

    kartoffelsorte immer etwas unterschiedlich, aber immer lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liloundstitch, Ist es

    Verfasst von DiscoSpice7 am 8. April 2012 - 21:42.

    Hallo liloundstitch,

    Ist es richtig im letzten Arbeitsgang - Varoma St. 1? Da steht nur 30 min/St.1..

    Entschuldige die Frage, aber ich bin Neuling und möchte das Gericht gerne kochen. Möchte deshalb auch nichts falsch machen....

    Lg
    Biggi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gabs heute Mittag und ich war

    Verfasst von Lenaaa92 am 22. Januar 2011 - 16:19.

    Gabs heute Mittag und ich war echt begeistert! Zuerst dachte ich mir, es sieht etwas seltsam aus, aber es hat wirklich richtig super geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker !

    Verfasst von Steffi74 am 23. Dezember 2009 - 16:00.

    Für vier Esser etwas wenig, aber super lecker ! Nur dem Foto sah es nicht wirklich ähnlich. Obwohl ich es nur 15Minuten habe kochen lassen. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich es erneut mit VAROMA angestellt hatte, bei der Beschreibung beim letzten Arbeitsgang aber GAR keine Temp. angegeben wurde. Also habe ich es einfach verkocht, mag sein. Lecker war es auf jeden Fall und wird sicher bald nochmal nachgekocht. Danke für das leckere Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den mach ich am WE, kann man

    Verfasst von dobl am 17. November 2009 - 14:37.

    Den mach ich am WE, kann man gut vorbereiten und gehört sicher zu der Kategorie aufwärmen und wird davon immer besser. Aber was ich definitiv nicht nehmen werde, ist das Zitronenschalenaroma aus der Tüte. Hat da schon mal jemand drauf geschaut, was da alles drin ist??? Jedenfalls keine Zitronenschale...... dann lieber die Arbeit mit dem Zestenreißer und ner Biozitrone


     


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alle waren begeistert!!

    Verfasst von rappeltine am 17. November 2009 - 14:10.

    Der Kartoffel-Lenden-Topf ist sehr lecker. Bei meiner Familie kam er sehr gut an. Werde es in meine Rezeptsammlung aufnehmen und von nun an öfters kochen. Habe es aber auch nur ca. 20 - 25 min kochen lassen. Bei mir sah es dann auch so aus, wie auf dem Foto. Also danke für das leckere Rezept.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker jedoch optisch noch verbesserungsmöglich

    Verfasst von Susann Wolf am 10. Oktober 2009 - 16:35.

    Sehr lecker Dein Kartoffel-Lenden-Topf, jedoch ist der bei mir eher breiig geworden und nicht so schön wie auf Deinem Foto. (Trotz Counter-clockwise operation und festkochenden Kartoffeln)


    Ich werde beim nächsten Mal die Lende und auch die Kartoffeln etwas größer würfeln, es mit 600 ml Wasser probieren und ich denke 18 Minuten kochen beim letzten Schritt sollten auch reichen. Natürlich werde ich Euch dann von meinem Ergebnis berichten.


    Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können