3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokos-Hähnchen mit Gemüse und Reis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 250 g Langkornreis
  • 0,4 Liter Kokosmilch
  • 300 g warmes Wasser
  • 1 geh. TL Gemüsebrühpulver
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Sojasauce
  • Paprikapulver
  • Currypulver
  • 1 rote Paprika, in Streifen
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, in Stücken
  • 3 Möhren, in Scheiben
  • 1 Glas Bambussprossen, gut abgespült, (Abtropfgewicht 175 g)
  • 1 Glas Mungobohnenkeimlinge, gut abgespült, (Abtropfgewicht 175 g)
  • 2 EL Stärkemehl
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Reis in Gareinsatz einwiegen und 10 min. wässern.

  2. Kokosmilch, Wasser und Gemüsebrühe in den Mixtopf geben.

  3. Paprika, Möhren und Frühlingszwiebeln in den Varoma geben.

     

  4. Hähnchenbrustfilets mit Sojasauce bestreichen, mit Paprikapulver und Currypulver nach Geschmack würzen und auf den Einlegeboden des Varoma legen.

  5. Gareinsatz mit eingeweichtem Reis in den Mixtopf hängen. Deckel und Varoma aufsetzen. 30 min / Varoma / Stufe 1 garen.

    Nach 20 min. Bambussprossen und Mungobohnenkeimlinge zu dem Gemüse in den Varoma geben und mitgaren..

  6. Gemüse und Reis jeweils umfüllen, Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und zu dem Gemüse geben. Garflüssigkeit im Mixtopf belassen.

  7. Stärke zur Garflüssigkeit geben und ca. 2-3 min. / 100°C / Stufe 5 aufkochen lassen. Je nach Geschmack mit Sojasauce, Currypulver abschmecken.

    Sauce über die Gemüse-Fleisch-Mischung geben und mit Reis servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, auch ich habe gestern

    Verfasst von Sancho235 am 31. Juli 2014 - 09:29.

    Hallo,

    auch ich habe gestern dieses Rezept mal getestet. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe allerdings das Hähnchen schon vorher in kleine Stücke geschnitten und mit der Sojasauce, dem Curry und dem Paprikagewürz in einem Gefrierbeutel vermengt und so ca eine Stunde mariniert. Das Fleisch kam wie auch im Rezept auf den Gareinsatz.

    Bei mir war die Garflüssigkeit auch auf ein sehr geriges Maß geschrumpft, so habe ich aber schon vorher gewusst, dass 2 EL Stärke viel zu viel gewesen wären. Habe so nur einen gestrichenen genommen. Zur Not kann man die Sauce ja noch mit etwas Wasser strecken (Nachwürzen bzw. abschmecken nicht vergessen!)

    Gibt es bei uns sicher noch einmal. Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fande es sehr lecker,

    Verfasst von 191174 am 13. März 2014 - 21:08.

    Ich fande es sehr lecker, habe die Sosse aber mit viel Soja- und Austernsosse nachgewürzt. Ich habe Paiboiled Reis benutzt, der war perfekt. Bei mir war die Sosse auch gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept

    Verfasst von Tekitha am 10. Juni 2013 - 22:16.

    Hallo,

    ich habe das Rezept heute nachgekocht. Leider fand ich es nicht so gut, da der Reis komplett verkocht war und die Minimenge Garflüssigkeit mit der Speisestärke zu einer dicken Pampe geworden ist.

    Das Huhn war zart und lecker und die "Sauce" war geschacklich auch gut, als All-in-One Rezept war es aber insgesamt leider nichts. Vielleicht muss die Kokosmilch erst am Schluss dazu und der Reis auch später eingehangen werden, damit es perfekt wird. Bin aber noch Neuling ( der Thermomix steht seit 5 Tagen in meiner Küche) und vielleicht hat ja jemand Tipps um das Rezept zu optimieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, habe gestern Dein Rezezpt

    Verfasst von Peggy14 am 2. März 2013 - 13:50.

    Hi,

    habe gestern Dein Rezezpt nachgekocht, nur statt Langkornreis Basmatireis genommen. War sehr lecker. Aber meine Garflüssigkeit war auf ein Minimum reduziert. Habe sie dann mit Wasser und Sahne verlängert. Ist das normal? Wird es aber wieder geben. Vielleicht gibt es ja noch einen Trick wegen der Soße.

    Liebe Grüße

    Peggy14

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können