3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Krautwickel / Kohlrouladen im Ofen gegart


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Blancieren

  • 1 Weißkrautkopf
  • reichlich Salz
  • 3-4 Liter kochendes Wasser, hab das wasser voher im Wasserkocher heissgemacht
  • Großer Kochtopf, Meiner war ein 5 Liter Topf
  • Große Schüssel mit kaltem Wasser

Hackfleischfüllung

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Öl
  • 1 EL Gemüsegrundstock
  • Hackfleischgewürz, Pfeffer, Paprikapulver, Rosmarin
  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 75 g Paket Katenschinken, gewürfelt (ca. 75g)
  • 1 Ei
  • 200 g Schmand

Soße

  • 1500 g Blanchierwasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Gemüsegrundstock
  • 2-3 TL Bratensoßenpulver oderSoßenbinder für Schweinebraten
  • gewürze, Pfeffer, eventuell Salz
  • 3 Karotten
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Petersilienwurzeln, Man kann aber auch Selerie nehmen
  • 250 g Tomaten
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Blancieren
  1. Vom Weisskraut die unschöne Blätter entfernen, vorsichtig den Strung in der Mitte  rausschneiden, so dass im Kohlkopf ein Loch  ist.  Nun den Ganzen Kohlkopf mit dem Loch nach oben in das Kochende Wasser geben. Nach und nach lösen sich die Blätter vom Kopf  ( man kann auch vorsichtigg mit einer Fleischzange nachhelfen) und man kann die Blanchierte Blätter nach und nach in kaltes Wasser abschrecken.

    Blanchierwasser aufheben.

  2. Hackfleischfülle
  3. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid und 5sec Stufe 5 zerkleinern .mit etwas Öl 3 Minuten  Stufe2 100C dünsten.

  4. Gemüsegrundstock Hackfleischgewürz, Pfeffer, Paprikapulver  und Rosmarin mit den Zwiebeln kurz vermengen.

  5. Hackfleisch, Katenschinken, Ei und Schmand in Closed lid geben. Alles 60 sec Dough mode vermengen.

  6. Krautwickeln
  7. Jetzt mit den blancierten Kraut und Hackfüllung Päckchen machen und in eine große Auflaufform legen. Pro Blatt etwa 1 EL Hackfüllung. Ich hab  2 Auflaufformen, sonst passt nicht alles rein.

  8. Soße
  9. Backofen auf 180C Umluft vorheizen.

    Closed lidMuss nicht geputzt werden .Blanchierwasser, Tomatenmark, Gemüsegrundstock,  Soßenpulver und gewürze im Closed lid  1 Min Stufe4 100C durchmengen. und abschmecken.Kann  etwas würziger sein, da ja das Gemüse auch noch Gewürze annehmen.

  10. Karotten, Tomaten, Zwiebeln und Petersilienwurzel grob zerkleinern und in die Auflaufform zu den Krautwickel geben. Ich hatte noch etwas Speckwürfel übrig die hab ich auch noch dazu gegeben.

  11. Soße über die Krautwickel übergiesen und alles bei 180C Umluft  1.5 Stunden im Backofen garen. Nach ca 45 Minuten die Wickel vorsichtig umdrehen, so dass  die  andere Hälfte im Sud liegt. und auch noch etwas Farbe / bräunung bekommt.

  12. Nun können die Krautwickel in einen großen Topf gelegt werden.

    Den Sud und das Gemüse in den Closed lid geben und alles fein zu einer geschmeidigen Soße  auf Stufe 5 verquirlen. da es recht viel war hab ichs auf 2 mal gemacht. wenn die Soße zu dick ist mit Wasser oder Milch verdünnen und nochmal abschmecken. Die Soße in den Topf mit den Krautwickel geben.

10
11

Tipp

Da das Zubereiten aufwendiger ist, emfpehle ich die Krautwickel einen Tag davor zu machen. So kann alles auch nochmal richtig gut durchziehen dann schmeckts auch noch besser und am nächsten Tag hat man mit wenig aufwand ein super leckeres essen.

Ich habe 20 kleine Krautwickel und reichlich Soße mit diesem Rezept gemacht.

Ich friere die Krautwickel portionsweise ein,  so kann man den  Winter über öffters Krautwickel essen.

Dazu passst Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln sehr gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Suuuppper lecker Gibt es bald wieder

    Verfasst von Marathon74 am 11. Mai 2017 - 21:08.

    Suuuppper lecker. Gibt es bald wieder. :smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Krautwickel sind der Hammer!...

    Verfasst von Monsilea am 5. November 2016 - 19:27.

    Die Krautwickel sind der Hammer!

    Da ich keine Tomaten hatte, gab's eine Dose gehackte Tomaten.

    Würde ich wieder so machen, es war super lecker.

    Den Aufwand finde ich nicht sooo groß, da das lästige Bindfadenwickeln

    und Anbraten wegfällt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Krautwickel sind wirklich sehr lecker, der...

    Verfasst von Dopemi am 12. September 2016 - 12:30.

    Die Krautwickel sind wirklich sehr lecker, der Aufwand lohnt sich.

    5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Ich habe noch

    Verfasst von Princesse Noire am 22. Mai 2016 - 15:24.

    Super lecker. Ich habe noch eine Kartoffel in Stücken mit gegart. Da wird Sosse noch sämiger.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ines, hört sich

    Verfasst von Petra ecke am 24. Februar 2016 - 12:46.

    Hallo Ines,

    hört sich phantastisch an!! Ein Herz habe ich Dir schon mal da gelassen, bewertet wird das Rezept am Freitag, nachdem wir es gegessen haben.

    Vielen Dank für`s einstellen.

     

    LG

    Petra :cooking_7:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wirklich seeehr lecker,

    Verfasst von Medien am 21. Oktober 2015 - 00:13.

    wirklich seeehr lecker, mhhhhh  :)

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups..., schon wieder die

    Verfasst von Phaethon1202 am 14. Oktober 2015 - 23:19.

    Ups..., schon wieder die Sterne vergessen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Hab noch etwas

    Verfasst von Phaethon1202 am 14. Oktober 2015 - 23:17.

    Sehr lecker! Hab noch etwas Rotwein in die Soße getan und Speckwürfel hatte ich auch noch da, und zum Schluss noch drei gelbe Cayenne für etwas Pep mit geschreddert. Ein Träumchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker danke

    Verfasst von mmi am 25. Januar 2015 - 15:54.

    Sehr lecker danke :cooking_1:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich mit meiner

    Verfasst von SandraOlly am 18. November 2014 - 22:28.

    Habe ich mit meiner Teenager-Tochter zusammen gemacht. War echt einfach und suuper lecker...

    Auf jeden Fall 5 Sterne, danke für das tolle Rezept. :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super-Rezept, 5 Sterne

    Verfasst von köllchen am 15. Oktober 2014 - 08:41.

    Super-Rezept, 5 Sterne dafür.

    Die Idee, wie man die Blätter löst, ist wirklich super.

    Aufwendig bleiben Kohlrouladen zwar immer noch - aber es lohnt sich.

    Ich habe die Hackfleisch-Menge auf 1 kg. erhöht und die Rouladen mit Küchengarn gebunden und etwas angebraten. Ist aber Geschmackssache.

    Danach in die Auflaufform gegeben bzw. im Bräter gelassen.

    Da wir dazu lieber braune Soße mögen, habe ich einfach die Tomaten weggelassen. Tomatenmark aber trotzdem dazu.

    Für uns waren sie perfekt!!!

    Jetzt habe ich noch eine Portion mit 5 Rouladen für das nächste Mal eingefroren. Ich habe insgesamt 10 große Rouladen aus einem nicht zu großen Weißkohlkopf bekommen und den Rest des Weißkohls auch noch kleingeschnitten und mit zum Gemüse gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein ich binde die nicht

    Verfasst von ines1602 am 16. September 2014 - 14:24.

    Nein ich binde die nicht zusammen, da man die Wickel ja nicht im Topf anbrät. Musst nur nach ca 45 Min die Wickel vorsichtig  drehen, klappt aber ganz gut.

    Liebe Grüße

    Ines

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Binden? Hallo Ines, bindest

    Verfasst von Carino am 13. September 2014 - 23:50.

    Binden?

    Hallo Ines, bindest du die Wickel nicht mit einem Koch-Faden zusammen? Ich hab bisher die Krautwickel nur im Topf gekocht und da hab ich sie immer gebunden, damit sie nicht auseinander fallen.

    Danke für die Antwort :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept!!!!

    Verfasst von Grisu1 am 6. August 2014 - 17:31.

    Super leckeres Rezept!!!! Toller Tip, wie man die Kohlblätter im Ganzen abbekommt! Hatte bisher noch nie geklappt, diesmal schon!!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soooo muss ja noch nachtragen

    Verfasst von kochlustig am 30. Juni 2014 - 21:21.

    Soooo muss ja noch nachtragen wie es uns geschmeckt hat! Mein Mann war begeistert und ich natürlich auch. Hab gleich noch was eingefroren für ein weiteres leckeres Essen. Danke fürs Rezept einstellen!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab heut schon mal für morgen

    Verfasst von kochlustig am 29. Juni 2014 - 02:07.

    Hab heut schon mal für morgen die Kohlrouladen gemacht und was ich so gerochen und geschmeckt habe - freu mich schon aufs Essen morgen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich dass es geklappt

    Verfasst von ines1602 am 24. November 2013 - 23:44.

    Freut mich dass es geklappt hat und es dir schmeckt   :)

    Liebe Grüße

    Ines

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Nimbus71 am 24. November 2013 - 18:26.

    :)

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich hab auch gleich eine ganze Menge gemacht

    und eingefroren.

    Gruß Nimbus71

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können