3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lauch-Blutwurst-Frittata (low carb) im Varoma gegart


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Lauch-Blutwurst-Frittata (low carb)

  • 200 g Lauch (geputzt, in Ringen)
  • 100 g Möhren (in groben Stücken)
  • 60 g Zwiebeln, rot (geviertelt)
  • 4 Stück Eier, Größe M
  • 25 g Mandelmuss
  • 1 TL Kräutersalz (selbstgemacht)
  • 1 TL Eier-Gewürzmischung (selbstgemacht)
  • 0,25 TL Pfeffer (weiß, gemahlen)
  • 150 g Blutwurst (frisch, ungeräuchert)

Sonstiges

  • 1 Blatt Backpapier
5

Zubereitung

  1. - das Gemüse putzen, grob schneiden und in den Closed lid einwiegen, Deckel und Messbecher aufsetzen

    - 10 Sekunden / Stufe 5

    - den Varoma-Einlegeboden mit einem feuchten Blatt Backpapier auslegen und entsprechend der Größe zuschneiden (dabei beachten, dass die Luftschlitze noch frei sind)

    - Gemüsemasse auf dem Backpapier verteilen

    - Eier, Mandelmuss und Gewürze in den Closed lid geben, Deckel und Messbecher aufsetzen

    - 20 Sekunden / Stufe 4

    - Blutwurst (in groben Stücken) in den Closed lid geben, Deckel und Messbecher aufsetzen

    - 10 Sekunden / Stufe 3

    - Eier-Blutwurstmasse auf das Gemüse geben und gut verteilen

    - Closed lid grob säubern

    - 0,5 l Wasser in den Closed lid geben, Deckel und Varomabehälter mit dem Einlegeboden und dem Deckel aufsetzen

    - 35 Minuten / Varoma / Stufe 2

    - in 8 Stücke teilen

     

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- das Originalrezept stammt von Bettina Meiselbach: //happycarb.de/rezepte/fleisch/lauch-blutwurst-frittata/

- ich habe es hier für das Garen im Varoma umgeschrieben

- für ein Hauptgericht würde ich 2 Stück empfehlen, als Vorspeise 1 Stück (die Portionsgröße ist aber Ansichtssache, entscheidet bitte selber)

- 1 Stück hat 117 kcal, 8,3 g Fett, 2,5 g Kohlenhydrate und 8,2 g Eiweiß

- als Eier-Gewürzmischung habe ich verwendet: //www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/eier-gew%C3%BCrzmischung/956446

- ich habe auf die fertige Frittata noch etwas Senf gegeben, dass war sehr lecker


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare