3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leckeres Rindfleischcurry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten:

  • 500 g Rindfleisch, Hüfte oder Filet
  • 0,8 Liter Kokosmilch
  • 1 Chilischote
  • 100 g Bambussprossen, aus dem Glas
  • 1 Zucchini
  • 15 g gelbe Currypaste
  • 10 g Kurkuma, ca. 2 TL
  • 40 g Palmzucker, ersatzweise brauner Zucker
  • 15 g Fischsauce
  • Salz und Pfeffer
5

Zubereitung

    Schnell, einfach und super lecker
  1. Zunächst das Fleisch waschen und in dünne Streifen bzw. Scheiben schneiden. Dann die Bambussprossen abgießen und nach Geschmack kleiner schneiden. Die Zucchini schälen, vierteln, die Kerne in der Mitte entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und 5 Sek / Stufe 6 fein hacken. Umfüllen.

  2. Die Kokosmilch 2 MIn / Stufe 2 60° erwärmen. Dann Currypaste und Kurkuma zur Kokosmilch geben und kurz auf Stufe 5 verrühren.

    3 Min / Stufe 1 bei 80° erwärmen.

  3. Als nächstes Fleisch, Bambussprossen, Zucchini, Chilischote und den Palmzucker hinzufügen und bei 80° 15 Min. Counter-clockwise operationGentle stir setting garen bis das Fleisch gar ist.

    Mit Fischsauce und Salz/Pfeffer würzen.

    Dazu passt Basmati- oder Jasminreis.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es schärfer mag, kann natürlich auch weniger Kokosmilch nehmen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super! Ich hab es ausprobiert

    Verfasst von Susa86 am 2. Februar 2015 - 14:36.

    Super!

    Ich hab es ausprobiert und es schmeckt wirklich toll! Das Fleisch war auch gut, ich habe es sehr dünn geschnitten, die Zeit reichte vollkommen aus!

    Das gibt es bestimmt wieder. Big Smile

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 15 minuten für Rindfleisch?

    Verfasst von Siamkätzchen am 4. Dezember 2014 - 21:10.

    15 minuten für Rindfleisch? Die Kochzeit erscheint mir viel zu kurz. Ist das Fleisch da weich?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wird ausprobiert, dann melde

    Verfasst von Annette B. am 30. August 2014 - 01:15.

    wird ausprobiert, dann melde ich mich wieder.

    tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Wird unser

    Verfasst von mouze1805 am 4. Februar 2014 - 18:01.

    Super lecker! Wird unser neues Lieblings-Gericht  tmrc_emoticons.;)!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können